sparseimage Brennen - Rechte etc. behalten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von maceis, 23.09.2005.

  1. maceis

    maceis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    hallo zusammen,

    ich versuche gerade ein sparseimage (mit FPDP erstellt) auf CD zu brennen (mit drutil), so dass die Eigentümer, Rechte etc. erhalten bleiben. System: 10.4.2

    Wenn ich das Image von der Festplatte aus mounte, ist alles in Ordnung.
    Wenn ich das Image von der CD aus mounte, ist der angemeldete Benutzer Eigentümer aller Dateien und im Infofenster ist "Eigentümer auf diesem Volume ignorieren" angehakt.

    Das wundert mich jetzt etwas und ich frage mich, ob ich was falsch gemacht habe, bzw. wie ich das umgehen kann.
     
  2. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Muss das nicht so sein? Das waere doch Quatsch, da koennte ja niemand anders die CD nutzen. Oder du muesstest halt immer da wo du auf das Image zugreifen willst den gleichen User mit gleicher UID und GID haben. Oder irre ich mich da jetzt?
     
  3. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Radiohead hat Recht, außer es ginge um ein Backup. In jedem Fall ist der angemeldete Benutzer eh meistens der Besitzer der Files, denn: Die meisten Macs werden von genau einer Person benutzt, und der erste Benutzeraccount hat immer die selbe UID und GID ;)
     
  4. ynos

    ynos Gast

    Aber die Lösung liegt nicht fern:

    Wenn du das Image verschlüsselst, kann man es nur noch mit Passwort öffnen!

    Gruß

    y.
     
  5. maceis

    maceis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Die muss auch niemand anders nutzen. Ist ein Backup von Verzeichnissen, in denen einige Dateien bestimmte Berechtigungseinstellungen haben und/oder root gehören. Wenn ich die Dateien zurücksichere, sollen sie wieder root gehören und die selben Berechtigungen haben.
    Ja (d. h. nein ;)), und genau deswegen brenne ich die Daten ja nicht direkt auf CD sondern das Image (als Datei).
     
  6. maceis

    maceis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Das ist in diesem Fall leider keine Lösung.

    Ich habe allerdings jetzt trotzdem durch Probieren eine Lösung gefunden.
    Ich habe das Image von der CD auf die Festplatte kopiert und dann gemountet.
    Dann habe ich im Info Fenster das Häkchen weggemacht, das Volume ausgeworfen und neu gemountet. Da war schon mal alles okay.

    Danach habe ich dann die CD wieder eingelegt und das Image von der CD aus gemountet, und siehe da, auch da war jetzt kein Häkchen mehr gesetzt.
    *staun*

    Versteh ich zwar nicht, aber "Alles ist gut!" :D.

    Ich danke dennoch für Eure Vorschläge.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen