SoundSticks und Apple Pro Speakers

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von TerminalX, 13.03.2004.

  1. TerminalX

    TerminalX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    108
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Besitze die SoundSticks von Harman-Kardon und die Apple Pro Speakers. Nun mein Problem:
    Ich möchte die Beiden Lautsprecher zusammennutzen. Das scheint aber nicht zu gehen.
    Weiß jemand wie ich das anstellen soll? Gibs vielleicht ein Programm dazu?

    Danke im voraus.
     

    Anhänge:

  2. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    auch wenn das gehen sollte werden die pro lautsprecher mit sicherheit deine isticks klangtechnisch abwerten!
     
  3. Ganimed

    Ganimed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2004
    Effektiv funktioniert das nur dann, wenn du beide Boxenpaare und den iSub auf einen Eingang legst. (ist Bastelarbeit)
    Dann sollten die Soundsticks und die ProSpeaker mit einer Frequenzweiche aufeinander angepasst sein.
    Also kein schnelles Projekt, das!
     
  4. TerminalX

    TerminalX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    108
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Danke für eure Antworten.
    @celsius Die SoundSticks klingen wirklich besser als die Pro Speakers wollte einfach nur wissen ob das irgendwie möglich ist die Beiden gemeinsam zu nutzen ;)

    @Ganimed ich glaube ich belasse es dann bei den SoundSticks, bin nicht so der Bastlertyp. Trotzdem Danke für die schnelle Antwort.
     
  5. Ganimed

    Ganimed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2004
    Habe selber auch mal über eine Kombination dieser beiden Boxen nachgedacht und letztendlich die Soundsticks alleine belassen.
    Der Frequenzgang der Pro Speaker würde nur im unteren Mittelhochtonbereich eine kleine Verbesserung bringen und dieser Frequenzbereich ist nicht unbedingt soo relevant.
    Kurzum: Aufwand und Ergebnis stehen eigentlich in keinem Verhältnis zueinander!
    Die Soundsticks selber klingen doch schon sehr ordentlich.
     
  6. macinfrosch

    macinfrosch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2003
    pro speakers reichen aus

    ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, das die soundsticks einen enorm besseren klang hätten, als die pro speakers. für mich persönlich war es ein großes klangerlebnis vom onboard system des g4 auf pro speakers zu wechseln. itunes macht nun doppelt so viel spass: drumm
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen