soundknackser unter win xp

Diskutiere mit über: soundknackser unter win xp im Windows auf dem Mac Forum

  1. moke

    moke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2003
    hallo zusammen,
    hab heute schon recht viel im netz gesucht,
    aber irgendwie nichts zur problembeseitigung gefunden,
    obwohl das anscheinend mehrere haben.
    also, ich brauch windows für bestimmte soundprogs und plugins.
    habs mit bootcamp installiert und es läuft auch einwandfrei,
    nur hab ich beim abspielen von sound immer knackser.
    hab den internen soundchip im systemmanager deaktiviert
    unds mit 2 verschiedenen, externen usb-audiokarten probiert,
    sowohl mit den asio- als auch mit den wdm-treibern.
    hab auch mal die latenzzeit hoch- und die khz-zahl runtergesetzt,
    keine chance, egal mit welchem soundprog oder -player
    ich was abspiele, immer wieder soundknackser.
    hat irgendjemand eine idee, was ich tun könnte,
    um das problem zu beheben?
    scheint ja bei einigen auch zu funktionieren.
    bin um jede hilfe sehr dankbar...
    ach ja, hab ein macbook mit core 2 duo 2ghz und 2gb ram.
    danke....
     
  2. Konni

    Konni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    18.12.2006
    Also die Knackser des internen HDAudiochips unter Windows habe ich erfolgreich beseitigt.

    Dafür muss man nur 3 Dateien im windows System32 Verzeichnis (bzw. drivers) gegen neuere ersetzen und schon hat man glasklaren Sound.


    Wenn interesse besteht uppe ich die 3 Dateien und schreib noch ne kleine Anleitung wie du die installieren musst (überschreiben geht nicht, da der Treiber ja aktuell in nutzung ist).
     
  3. reelburn

    reelburn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    27.11.2006
    Hallo moke!

    Ich habe das gleiche Problem.

    Ich benutze eine externe Soundkarte, die vorher problemlos auf Windows lief.
    Gerade die Windows-Bootcamp-Partition brauche ich für Audio-Software, die ich mir nicht nochmal für den Mac kaufen kann.

    Bitte Konni, hilf uns!
     
  4. moke

    moke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2003
    hallo konni,
    danke für deine antwort.
    bin natürlich sehr an den dateien interessiert.
    wäre sehr nett, wenn du sie uppst.
    hast du auch erfahrungen mit externen soundkarten gemacht?
    grüsse
    moke
     
  5. Konni

    Konni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    18.12.2006
    Auf die externe Soundkarte wird es keine Auswirkung haben (zumal ich mit USB Soundkarten noch nie gute Erfahrungen gemacht habe, entweder lausiger Sound oder immense CPU Belastung).


    Also erstmal folgendes ZIP Archiv saugen:
    http://www.city-box.de/AutoIndex/upload/sthda.zip

    Darin befinden sich 3 Dateien (stacapi.dll staco.dll und sthda.sys).

    1. In das Windows system32 Verzeichnis wechseln, und dort die stacapi.dll in stacapi.dll_ umbennen gleiches mit der staco.dll.
    2. die beiden entpackten Dateien in das System32 Verzeichnis kopieren
    3. in das syste,32/drivers Verzeichnis wechseln und die sthda.sys umbennen und die entpackte reinkopieren.

    Rebooten und die knackser sollten weg sein.


    Falls die Frage im raum steht, woher die Treiber kommen, sind von der Intel Homepage für ihre dortigen Desktop Boards, da die auch den Sigmatel HDA Codec nutzen, nur ist tunlichst davon abzuraten, das Intelsetupprogramm auf dem Mac zu starten, da sonst der Soundchip auf 5.1 bzw. 7.1 und automatische "Lautsprechererkennung" geschaltet wird, somit gibt er dann garnix mehr aus, da die internen Mac Lautsprecher dann als nicht vorhanden erkannt werden ;)


    PS: Die Treiber sind nur für die 32bit Variante von XP
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2006
  6. Sonic328ci

    Sonic328ci Gast

    habe auch die probleme, wobei die mich jetzt nich soooo stören, da ich windoof nur zum daddeln habe, und ich das wegen der exzessiven nutzung von skype nebenbei meist ohne ingame to mach...

    ich wär aber auch dran interessiert wie man das mit den 3 dateien beheben kann! up die dinger doch mal, oder schreib mir ne pm, das ich dir meine email addi geben kann! wär echt super von dir


    EDIT: ups, das war wohl ein zeigleicher post! danke dir
     
  7. Konni

    Konni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    18.12.2006
    Erfahrungen direkt am Macbook Pro hab ich mit USB Karten nicht gemacht, nur an "normalen" Windows Notebooks.

    (Terratec Aureon 5.1 USB: taugliche Soundqualtiät und absolut miese Treiber)
    (Creative Audigy2 NX USB: sehr gute Soundqualtität, fette Treiber und Software, die man ja leider installen muss, da man sonst die hälfte der Funktionen der Karte nicht nutzen kann, allerdings wenn man Effekte nutzt, sehr hohe CPU Last, da die USB Variante im gegensatz zu den PCI Varianten, die Effekte nicht via Hardware DSP berechnet, sondern per HostCPU :().
     
  8. reelburn

    reelburn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    27.11.2006
    Hallo Konni,

    wie gesagt, ich benutze die externe USB-Soundkarte (EDIROL UA-25) nun schon seit zwei Jahren unter Windows und sie hat dort exzellent ihren Dienst getan. Das tut sie übrigens auch unter OSX!

    Und ich habe es doch unter Bootcamp auch mit einem "echten" Windows zu tun, oder nicht?

    Wenn ich deine Beschreibung auf der Windows-Partition ausführe, muss ich aber nichts befürchten, oder?
     
  9. moke

    moke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2003
    danke für dateien und info...
    angenehme feiertage und nen guten rutsch.
    grüsse
    moke
     
  10. Konni

    Konni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    18.12.2006
    Mit normalen Windows Notebook hat ich halt nicht Macbooks gemeint ;)


    Ne da musst du nichts befürchten, außer dass die Dateien sich nur auf den integrierten Soundchip auswirken, wo das Problem mit der externen Soundkarte liegen weiß ich leider nicht.


    Theoretisch sollte sie ohne Probleme ihren Dienst tun, es sei denn es würde allgemeine Probleme mit der Karte und der Intel ICH7 Southbridge geben, oder unwahrscheinlicher, die Treiber der Karte kommen nicht mit SMP zurecht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - soundknackser unter win Forum Datum
Bootcamp - Kein Vollbild unter Windows 7? Windows auf dem Mac 03.11.2016
Migrationsassistent unter Parallels Windows auf dem Mac 26.10.2016
Windows 10 Stick unter macOS Sierra erstellen Windows auf dem Mac 21.10.2016
Windows unter VMWARE löschen, nur wie? Windows auf dem Mac 16.10.2016
Win xp stürzt unter Parallels 12.01 ab Windows auf dem Mac 28.08.2016

Diese Seite empfehlen