Sony DCR-IP 1 oder Canon MV-X 10 i?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von ESMA, 29.02.2004.

  1. ESMA

    ESMA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.02.2003
    Hellas!

    Als Folge meiner "Mac-Infizierung" steht bei mir demnächst wohl die Anschaffung eines digitalen Camcorders in Verbindung mit Final Cut Express 2 ins Haus.

    Als absoluter Anfänger auf diesem Gebiet habe ich nach ausgiebigem Surfen und Lesen von Testberichten folgende zwei Modelle ins Auge gefasst:

    - Sony DCR-IP 1
    - Canon MV-X 10 i

    Neben der Bildqualität spielen für mich besonders Gewicht und Größe (soll möglichst klein sein), Akku-Laufzeit und Kompatibilität zum Mac eine Rolle.

    Mein Favorit ist eigentlich die DCR-IP 1. Schön klein und handlich, bequem zum Mitnehmen, eigentlich ideal für mich zum "Schnell-mal-zwischendurch". Aber da Sony hier ein eigenes Format (MicroMV) verwendet, meine Frage:

    Funktioniert das überhaupt mit meinem Mac (G4 Dual, Panther) und iMovie bzw. Final Cut Express? Sind hier diverse Konvertierungen notwendig oder sogar unmöglich?

    Hat schon jemand eine der beiden Geräte im Einsatz und kann aus dem Nähkästchen plaudern?

    Bin wie immer für jeden Tipp dankbar!

    Gruß,
    ESMA
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2004
  2. Ganimed

    Ganimed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2004
    Bin gerade dabei, die Canon anzutesten. Bisher kann ich nur Positives berichten. Zu der handlichen Grösse gesellt sich eine durchwegs gute Aufnahmequalität. Manche Funktionsschalter liegen für meine Feinmotorik etwas zu dicht beisammen, ist allerdings Gewöhnungssache. Die Akkulaufleistung könnte etwas besser sein, habe mir den grösseren Ersatzakku PB412 gleich 2x dazubestellt. Damit passt die Sache.
    Für einen genaueren Erfahrungsbericht hab ich die Kamera leider noch nicht lange genug.
    Der anfängliche Eindruck ist aber durchwegs ok, diese DV Cam ist sicherlich keine Fehlinvestition!
     
  3. ESMA

    ESMA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.02.2003
    Hallo, Ganimed!

    Besten Dank für die Info.

    Der Akku kann meines Wissens nur im Camcorder geladen werden? Helligkeit und Bildqualität in Räumen okay?

    Irgendwelche Probleme bei der Weiterverarbeitung mit Deinem Mac?

    Gruß,
    ESMA
     
  4. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    hallo

    für micromv sind sicher konvertierungen nötig, da dieses system in mpg aufzeichnet.

    sony hat da gleich noch einen eigenen standard geschaffen, um weniger qualitätsverluste zu haben. das ergebnis ist, dass die aufnahmen nur mit einem speziellen sony softwaredecoder verarbeitet werden können. ob es diesen für mac gibt, weiss ich nicht, aber ich bezweifle es mal sehr.

    mein fazit: canon mvx 10i kaufen.

    mit den camcordern die auf DVD aufzeichnen ist es ein ähnliches theater. das thema hatten wir hier schon mal.

    gruss
    wildwater
     
  5. Ganimed

    Ganimed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2004
     

    Richtig! Der Akku wird in der Kamera aufgeladen. Ein separates Ladegerät ist nur optional als Zubehör erhältlich. Was ebenfalls noch benötigt wird ist ein 4/6 Polkabel mit Firewireanschluss am Mac. Dann wird die Canon sofort von iMovie erkannt, ohne dass Zusatzsoftware nötig wäre. Auch sonst gibt es zwischen meinem iMac und der Kamera keinerlei "Verständigungsprobleme".
    Helligkeit und Bildqualität empfinde ich als sehr gut, auch die Tonwiedergabe der Kamera ist beachtenswert!
    Hier gibts die Canon übrigens fast unschlagbar preiswert!
    http://www.mundmdiscount.de/mmshop/default.php?cPath=42_191&sort=1a&page=2

    Gruß
    Ganimed
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2004
  6. ESMA

    ESMA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.02.2003
    Nun gut ...

    ... die Canon MV-X 10 i soll es sein.

    Pro und Contra abgewägt, da ist sie dann letztendlich doch mein Favorit. Noch dazu, weil diversen Gerüchten zur Folge Sony wohl das MicroMV-Format einstellen wird, weil es nicht gerade der Renner ist.

    @Ganimed:
    Besten Dank für den Preistipp. Allerdings habe ich eine noch günstigere Quelle. ;)

    Gruß,
    ESMA
     
  7. ESMA

    ESMA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.02.2003
    So, jetzt ...

    ... sie ist eingetroffen!

    Erste Eindrücke:

    Klein, edel, liegt gut in der Hand. Mit eingelegter Kassette und Akku leichter als ich gedacht habe. Das Menürad liegt etwas zu eng am Aufnahmeschalter (und läßt sich deshalb etwas verklemmt bedienen). Dafür ist der Zoom-Schalter schräg angebracht - und somit sehr gut zu erreichen.

    Das Menü ist komplett in Englisch. Nicht schlimm, nur die Uhrzeit somit auch im AM-PM-Zeitformat. Das ärgert mich etwas.

    Einen UV-Filter im Format 30,5 hatte ich gleich mitbestellt. Als Objektivschutz ist mir das sicherer. Eine Tasche hätte für den Preis ruhig dabeisein dürfen (und wenn es auch nur eine einfache Hülle gewesen wäre). Selbst eine Kassette fehlt. Das gibt Punktabzug.

    Laut Testbericht soll man leere Bänder zuerst einmal komplett im Aufnahmemodus durchlaufen lassen, damit das gesamte Band einen Zeitstempel bekommt. Ansonsten fängt das Zählwerk bei Pausen oder Unterbrechungen wieder bei Null an. Also gleich einmal mit dem ersten Testband ausgeführt.

    Der LCD-Monitor ist vom Feinsten. Klare Darstellung, satte Farben. Alle notwendigen Kabel sind standardmäßig dabei, bis auf FireWire.

    Am Wochenende geht es genau passend ab in den Urlaub. Da werde ich erst einmal Material sammeln. Danach geht's am Mac mit Final Cut Express weiter ...

    Gruß,
    ESMA
     
  8. Ganimed

    Ganimed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2004
    Viel Spass und gutes Gelingen mit der Canon!
    ... und wenn du mal nen spezifischen Tipp auf Lager hast, vermerk ihn bitte hier!



    :)
     
  9. iBarbaros

    iBarbaros Gast

    Metall? JA oder NEIN

    Hallo zusammen,

    möchte auch dieses gerät Canon MVX10i kaufen hat der gerät eigentlich ein Metallgehäuse wie die DigiFoto IXUS serie so steht es glaube ich auf der Canon Webseite.
    Firewire IN/OUT und Analog IN/OUT hat es auch oder als anschluss.

    Danke
    iBarbarors
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen