Sony Cybershot DSC-T-1 ?

Diskutiere mit über: Sony Cybershot DSC-T-1 ? im Fotografie Forum

  1. elmex

    elmex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2003
    Hallo,

    ich will mir in nächster Zeit eine neue DigiCam anschaffen. Ein Bekannter hat mir die Sony DSC-T-1 empfohlen (aber ohne nähere Angaben).

    Hab aber leider wenig Ahnung von diesen Cams. Was mir wichtig is:
    - kompakte Baumaße (spricht für Sony DSC-T-1)
    - gute Verarbeitungsqualität
    - gute Bildqualität auch bei schlechten Lichtverhältnissen (Gegenlicht, glänzende oder spiegelnde Oberflächen,...)
    - nachvollziehbare und einfache Menüstruktur
    - Zoomfunktion (vor allem optisch)
    - Preis-Leistungsverhältnis (Preis spricht gegen Sony DSC-T-1)
    - möglichst keine Auslöseverzögerung
    - bewegte Objekte "abzuschießen"

    Was bekomm ich für mein Geld mit dieser Kamera, welche Alternativen hab ich?
    Was hat´s mit den Verschlusszeiten auf sich?
    Kann ich den Selbstauslöser so einstellen, dass er zB alle 5 Minuten n Bild schießt? Wenn ja, welche Intervallzeiten gibts denn?
    Wie bewertet ihr das Speichermedium Memory Stick (DUO, PRO)?
    Hat diese Kamera kaufentscheidende Nachteile (mal abgesehen vom Preis)?

    Ihr seht schon, Fragen über Fragen. Schreib einfach alles, was euch zu dieser Cam einfällt. Erfahrungsberichte positiver oder negativer Natur....

    Vielen Dank schon im Voraus für alle ernstgemeinten Komentare
    Gruß Elmex
     
  2. smart

    smart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.04.2003
    Habe die T1 seit etwa 2 Monaten. Die Verarbeitungsqualität ist gut, ebenso die Bedienung und die Auslöseverzögerung. Memorystick ist OK, allerdings kann die Digicam nur über ein Dock an USB2 angeschlossen werden. Die Übertragung der Bilder ist unproblematisch. Absolute Spitzenklasse ist das Hybrid-LCD: Erstklassige Darstellung auch unter voller Sonneneinstrahlung. Ich vermisse einen Sucher nicht im geringsten. Absolute Oberklasse ist die Möglichkeit MPEG-1 Filme in 640*480 aufzunehmen. Die Qualität ist top - leider fehlt noch der automatische Bildstabilisator.

    Was ich als negativ bei dieser Kamera empfinde:
    - Die Qualität bei schlechten Lichtverhältnissen ist nicht optimal. Da es meine erste Digicam ist, weiss ich nicht ob das ein generelles Digicamproblem ist oder ein spezielles der T1. Durch das geringe Gewicht auf jeden Fall verwackeln die Bilder recht schnell wenn zu wenig Licht verhanden ist. Ebenfalls ist kein Anschluss für ein Stativ vorhanden. Der Blitz ist ausserdem zu schwach um in Räumen mit selbst mittlerer Beleuchtung gute Bilder zu machen (Reichweite < 2 m). Das hat mich bis jetzt am meisten geärgert. Die verwackelten Bilder sind zudem nicht immer sofort auf dem Display als solche zu identifizieren. Die Verschlusszeiten könne nicht manuell gewählt werden.
    - Der Anti-Rote-Augen Vorblitz taugt nichts. -> macht die Sache evtl. nur schlimmer
    - Intervallauslöser gibt es nicht.
    - Die Automatik ist nur selten ausreichend. Um gute Bilder zu bekommen, muss man sich schon die Mühe machen das entsprechende Programm auszuwählen und den Weissabgleich einzustellen.

    Trotz einiger Vorteile, muss ich sagen, würde ich sie mir nicht mehr kaufen. Unter normalen Lichtverhältnissen in Räumen, macht sie einfach zu schlechte, verwackelte Bilder. Schade, da sie mir ansonsten gut gefällt und auch sehr praktisch ihrer Grösse wegen ist. Für bessere Bilder würde ich inzwischen aber auch ein paar Gramm und Zentimeter mehr mit mir rumschleppen.

    s.
     
  3. michis0806

    michis0806 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Du sprichst da zwei Bedingungen an, die sich gegenseitig ausschliessen. gute Bildqualität bei schlechtem Licht benötigt ein lichtstarkes Objektiv oder einen großen CCD. Beides ist aber unmöglich in eine kleine Digicam zu bringen.

    Zeiss hat zwar mit seinem Objektiv in der T1 ein Meisterstück vollbracht, kann jedoch die Physik nicht beeinflussen. Das Ding schießt bei Licht super Bilder ist aber bei Dämmerung und bei schlechtem Licht nicht undbedingt sinnvoll.

    Schau dir mal die P100/P120 von Sony an, oder die W1. Die verbinden die Bildqualität der T1 mit einem lichtstärkeren und damit "dämmerungsfreundlichen" Objektiv. Außerdem hat die Kamera einen leistungsstärkeren Blitz und kostet weniger.

    Zum Thema MemoryStick wird's genausoviele Meinungen geben wie zu "Apple oder Windows" ;). Ich meine dass es kein funktionaler Nachteil ist MS zu verwenden. Sie sind schell, relativ klein und es gibt durch die strenge Kontrolle durch Sony (auch bei Drittanbietern) keine Ausrutscher.

    Ich hab die T1 jetzt auch seit etwa zwei Monaten und bin immernoch begeistert. Ich hab halt eine Kamera für den Alltagseinsatz in der Tasche/Rucksack gesucht. Da ist das solide geschützte Objektiv und die kompakte Bauweise genau richtig. Ist halt kein "Allrounder" bezeichnen sondern eine Ergänzung zu meiner "großen" F828.

    Wie gesagt, die P100/P120 (letztere ist baugleich wird aber mit zwei Akkus und Tasche geliefert) kann ich dir auch ans Herz legen (Etwa 350/400 EUR).

    Alternativ hab ich (bzw. ein Freund) gute Erfahrungen mit der Exilim-Z40 sammeln können.

    Als Kaufhilfe schau dich doch mal bei http://www.digitalkamera.de/ um...
     
  4. elmex

    elmex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2003
    Vielen Dank

    Ich denke mal, genau solche Sachen hätte mir der Fachhändler nicht gesagt. Und genau deswegen zeichnet sich dieses Forum besonders gegenüber allen anderen mir bekannten Foren besonders aus. Hier werden Mängel oder Vorzüge klar und deutlich auf den Punkt gebracht...

    Vielen Dank für eure Hilfe clap
    Gruß elmex

    PS: Weiteren nützlichen Postings bin ich nicht abgeneigt
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sony Cybershot DSC Forum Datum
Sony Alpha 7, Funkfernauslöser und Bulb Modus Fotografie 05.08.2015
D7000 behalten oder eine Sony Alpha A7 Fotografie 17.05.2015
Bild Unterschied zwischen Sony Nex 5 /Nex 5n /Nex 6 /Nex 7 wo liegt der Unterschied? Fotografie 18.11.2012
sony cybershot t2 Fotografie 17.03.2008
Sony Cybershot F-828 am G5?? Fotografie 22.10.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche