Sonnet Tempo PCI ATA133 Karte macht Probleme

Diskutiere mit über: Sonnet Tempo PCI ATA133 Karte macht Probleme im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. isecram

    isecram Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2003
    Die Benchmarks der Festplatten sind viel schlechter als wenn die gleiche Festplatte am internen ATA66 Bus hängt.

    Warum das?

    Die Platte sollte an der SOnnet doch mindestens genau so schnell sein wie intern, eher etwas schneller.
     
  2. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    Registriert seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Vielleicht nähere Angaben währen hilfreich, wie System (Rechner, OS etc.), außerdem mit einen 66 MHz Bustakt kann man auch keine Bäume ausreisen und die Karte bremst die Sache auch auf ihre Art etwas aus.

    Mortiis
     
  3. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    01.06.2004
    Ich habe den Controller auch drinnen. Wenn ich starte merke ich das Ding überhaupt nicht. Aber wenn ich zwischen meinen beiden Platten hin und her kopiere, der Wahn der haut das durch das ist die wahre Freude!:D

    Den Durchsatz selber habe ich nie gemessen. Am PC würde ich Dir jetzt raten, das Teil in einen anderen Slot zu stecken. :D
     
  4. isecram

    isecram Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2003
    G4/400 AGP, Sonnet 1GHz Upgrade, 10.4.1, Spinpoint 0812 N ATA133
     
  5. rex1966

    rex1966 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    10.12.2003
    Hallo

    Hatte in meinem QS2002 eine Acard AEC 6280M(U-ata 100/133) drin,da hat mich die Performence auch nicht gerade vom Sockel gehauen.
    Hab ein und die selbe Platte(WD 1200 120GB) am Internen und einmal der Acard,gemessen.
    Das Ergebnis:
    Intern: Read ca.49MB/s Write ca.30MB/s
    Acard Read ca. 25MB/s Write ca. 15MB/s

    Bei MacTechNews hat mir dann jemand geraten meine USB 2.0 Karte auszubauen und das nochmals zu Testen.
    Das Ergebnis war nicht viel besser!!!!!!!!

    Die Karte dann in einem aktuellen 2.0GHZ DP G5 hat mich dann total überrascht.
    Ergebnis:
    ACard Read ca. 49MB/s Write 1.2MB/s (Mehr nicht,kein Witz)
    Intern U-ata G5 Read 55MB/s Write 50MB/s.

    Ich hab den Eindruck,das der Controller bis auf das er Festplatten mit mehr als 128GB ünterstützt sonst keine großen Leistungssteigerungen bringt sein Geld nicht Wert ist.

    Viele grüße
     
  6. Nightangel

    Nightangel Gast

    Vielleicht darf ich mich auch in den Thread hängen, da ich mir auch in Kürze so einen Controller kaufen wollte...

    Heißt das, daß der Controller jetzt nichts - wenn man Eure Posts liest, sogar eine Verschlechterung im Durchsatz - bringt?

    Nur um > 128 GB anzuschließen, ist das ja wirklich für die Füße. Vor allem, wenn ich mir Vorstelle, ne 200 GB HD zu kaufen und die kriecht nachher. Dann doch lieber noch ne 120er oder ne externe (Firewire) HD.

    Nik
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sonnet Tempo PCI Forum Datum
Sonnet Tempo SSD Pro wird nicht mehr erkannt Mac Pro, Power Mac, Cube 02.06.2016
Sonnet präsentiert nMP 4U Rackmount Enclosure und Expansion Chassis Mac Pro, Power Mac, Cube 27.03.2014
Sonnet Tempo SSD im MacPro und ein Problem! Mac Pro, Power Mac, Cube 02.12.2013
Sonnet Dual 1,3GHz 2MB L3 aus G4 AGP Graphics in Quicksilver nur mit Dual 600MHz? Mac Pro, Power Mac, Cube 16.05.2012
Sonnet Tempo E4i macht mich wahnsinnig! Mac Pro, Power Mac, Cube 30.11.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche