Sonnet Crescendo Upgrade PPC 9500

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von macmeikel, 22.05.2003.

  1. macmeikel

    macmeikel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    02.04.2003
    Hallo liebe Leute,
    habe vor einigen Tagen einen PPC 9500 132 von 1995 erstanden, nettes Maschinchen jedoch für's Web und DSL zu langsam, weshalb ich bei Ebay bei einem Sonnet Crescendo G3/500/512 Upgrade zugeschlagen habe. Jedoch bootet der Rechner in keinster Weise mit der neuen Prozessorkarte, habe schon PCI Karten ausgeräumt, Speicher von interleaved auf de-interleaved umgebaut und entsprechend auf paarweise RAM Bausteine reduziert - nix! Zum Heulen! Nicht mal ein trauriges Apfelmännchen! Hat jemand von euch vielleicht ne Idee? Danke im voraus!
    :D
     
  2. breiti

    breiti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    17.04.2003
    handbuch?

    hast du das teil von einem händler oder privat ersteigert? evtl zurückschicken, nochmal alles im handbuch nachschlagen bzw auf den seiten von sonnettech, http://www.classicsupport.de/ kann auch helfen und falls es dann nicht klappt kontaktiere einfach mal die sonnetleute, helfen dir bestimmt weiter
     
  3. macmeikel

    macmeikel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    02.04.2003
    Hallo breiti,
    danke für die schnelle antwort :o) Die Upgradekarte ist beim Händler gekauft und neu mit nur einem Jahr Garantie weil ersteigert...

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=18524&item=2727356399&rd=1

    kann mir nicht vorstellen dass sie defekt ist. Aber wie war das mit den Pferden vor der Apotheke? lol Ich habe den Arbeitsspeicher in Verdacht aber mit der alten Karte arbeitet er in jeder Konfiguration (interleaved gemischt, egal! - genial!). Naja, Nacht is ja lang, werd noch mit anderen Konfigurationen rumprobieren und mich an die Leutchen bei sonnet wenden!
     
  4. tolstoi

    tolstoi Gast

    hallo macmeikel,
    ich glaube nicht das es am ram liegt. ich hatte mit meiner upgrade karte in dieser
    hinsicht keine probleme.
    eine gute seite für probleme ist xlr8yourmac
    mit vielen berichten von usern zu allen themen rund um upgrades etc.www.xlr8yourmac.com

    grüsse

    tolstoi
     
  5. utesmac

    utesmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.02.2003
    Sonnet Update PPC 9500

    Hallo ,
    ich hab meinen PPC 9500 mit einer Sonnet G3/400 aufgerüstet und keine Probleme damit. Es wird empfohlen, erst den Treiber zu installieren, dann das PRam zu löschen und dann erst die neue Karte einzubauen. Das Pram löschen ist glaub ich das wichtigste dabei, denn ich konnte von der 9.1 CD starten und meine Festplatte neu formatieren und das System neu installieren und der G3/400 Prozessor wird unterm Apfel >über diesen Computer< Ohne Treiber erkannt.
    Gruß
    Ute
     
  6. Mach mal ein Board-Reset. Auf dem Mainboard, unter der Prozessor-Karte ist ein kleiner Schalter, den Du im ausgeschalteten Zustand drücken musst. Außerdem kann es sein, dass die Prozessor-Karte nicht richtig sitzt. Die muss mit ziemlich viel Kraft reingedrückt werden, bis man kein Kupfer mehr aus dem Sockel rausgucken sieht.
     
  7. macmeikel

    macmeikel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    02.04.2003
    Danke allen! Problem gelöst!

    Danke Euch allen die sich die Mühe gemacht haben zu antworten. Habe zwischenzeitlich die Möglichkeit gehabt, die Prozessorkarte in einem Umax Pulsar zu testen, sie ist defekt. Habe sie jetzt eingeschickt!
     
  8. wulfvogel

    wulfvogel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2003
    PM 9500 Crescendo

    Ich hatte die gleichen Probleme mit dem 9500 und dem Einbau des Upgrade.

    Nach Studium des Originalhandbuches (download bei Apple) und einer Erleuchtung kam ich drauf.

    Der 9500 hat einen ganz kleinen roten reset-Knopf auf der Platine.
    Nach Einbau drücken der Karte und von RAM stets drücken.

    Viel Spass beim Suchen des Knopfes, er ist klitzeklein und das Handbuch redet sehr verschwommen darüber.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen