Soll ich powerbook kaufen?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Oberladtstrasse, 29.05.2005.

  1. Oberladtstrasse

    Oberladtstrasse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.05.2005
    Ich werde mir in nächster Zeit ein neues Laptop kaufen und brauche nun Eure Hilfe: Dabei benutze ich vorallem Ableton, Cubase & für portable Musikproduktion da ich oft im Bereich der elektronischen Musik unterwegs bin:

    Nun brauch ich einen LAptop mit viel Festplattenspeicher, Ram, und einer hohen Stabilität.

    Was mich dabei bezüglich eine Powerbook etwas zweifeln lässt ist, dass mir jenes Laptop (powerbook 15") vorallem in Hinblick auf die techn. Daten nicht ganz dem heutigen möglichen Standard entspricht. Dabei finde ich vorallem auch den Preis etwas fraglich. Inwiefern sieht Apple diesen für ein derartiges Gerät gerechtfertigt?
    Natürlich wäre ein überzeugendes Argument uU das Betriebsystem. Als Windowsbenutzer über mehr als 10J hatte ich jedoch diesbezüglich nie Probleme ( kein einziger Virus, Spam, Bluescreen, Abstürze,...)

    Wichtigster Punkt ist jedoch die Wirtschaftlichkeit:

    Gerade weil ich viel in der Welt unterwegs bin, ist es wichtig ERsatzteile möglichst schnell zu bekommen um ein weiteres Arbeiten zu ermöglichen ( dabei fällt natürlich der hohe Preis für ERsatzteile von Apple etwas negativ ins Auge)
    Auch die beschränkte Garantieleistung bzw. der Bezahl-Service von Apple versetzen mich dabei etwas ins Staunen.

    Inwiefern Powerbook gegenüber normalen MArkengeräten wie Sony etc, .... haltbarer bzw. hardwaremäßig weniger Fehleranfällig sind kann ich nicht beurteilen.

    Ich hoffe Ihr könnt mir bei meiner Entscheidung helfen und mir bei der Abwägung von Pro´s & Con´s unter die Arme greifen!!! :) :)
     
  2. Rob72

    Rob72 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    12.11.2001
    ja -

    (mist der text ist zu kurz...)
     
  3. dave chow

    dave chow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.01.2005
    nun ja als pro kann ich sagen, dass alles ein integriertes system ist und problemlos miteinander harmoniert. design und funktionalität mit einfacher bedienung haben mich zum kauf bewogen. natürlich auch dass man im profibereich einfach nur diese kisten sieht.

    arbeite i.ü. mit den programmen ohne probleme.
     
  4. cbfan

    cbfan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.04.2005
    Ich selber würde das PB sofort nehmen. Kann dir aber nicht viele Pro's und Contra's nennen. Benutze mal die Suche. Solche Themen sind schon oft diskutiert worden...
     
  5. v-X

    v-X Gast

    Deine Kritikpunkte sind schon richtig.
    Jedoch bezahlt man bei Apple immer etwas mehr.
    Wenn man einen Mac hat, weiß man ihn mit Sicherheit sehr zu schätzen, es sei denn man ist eben auf Windows angewiesen.
    Und du nennst doch den für die meisten wichtigsten Punkt, das OS.
    Außerdem eben wie bei mir auch die Software (Final Cut).
    Zusätzlich spare ich viel Zeit, da weniger Systempflege anfällt.
    Ganz einfach:
    Hast du das Geld und willst ein Notebook welches portabel und gleichzeitig leistungsfähig ist, so kaufst du das PowerBook.
    Schau mal nach was en vergleichbares (wenn man Mac-PC überhaupt vergleichen kann) Sony kostet.
    Mehr brauch man da nicht zu sagen.
     
  6. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Verbessert mich wenn ich falsch liege, weltweite Verfügbarkeit ja. Aber schnell... das ist Apple eher weniger was die Reparatur angeht. Meines Wissens haben viele Applehändler fast gar keine Ersatzteile vorrätig sondern können die erst bestellen, nachdem du dein Book gebracht hast und der Fehler festgestellt wurde.
     
  7. Marius10

    Marius10 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.05.2005
    Wenn du siehst das das Powerbook nur ein Gigahertz und ein paar zerquetschte Megahertz hat kannst du dies nicht mit einem x86 Prozessor vergleichen, in einem Mac-System wird ganz anders mit den Ressourcen umgegangen. Ich hab zwar nur ein iBook, aber ich habe das Gefühl er läuft schneller als mein 2,4 gig Windows Rechner.

    Ich würde auch dir raten es zu kaufen.
     
  8. Leachim

    Leachim Gast

    Bedenke auch, dass du deine software "sidegraden" oder neuanschaffen musst. Ich weiss allerdings nicht wie das bei Cubase und Ableton ist, (bin schon immer Logic-User.) Evtl hast du die Programm-Lizenzen auch für beide Plattformen.

    Zu deinem PB - Win Problem: Das ist eher eine philosophische Frage. Wenn du natürlich in Timbuktu Aufnahmen machen willst und dein PB hat einen Schaden, wirst du sicherlich lange warten müssen. Da wäre die WIN-Variante sicherlich von Vorteil.

    michael
     
  9. Sternenwanderer

    Sternenwanderer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    30.01.2004
    ...warum soll er ein pb kaufen?

    Entweder er weiß was er will, oder er weiß es nicht. Pro und Contras sind in diesem Forum schon diskutiert worden, mit ungewissem Ausgang. Seine Fragen sind nicht weiter interessant, da er sich seit 10 Jahren mit windows bestens arrangiert...also was soll das Ganze?

    Vielleicht sollte man gegenfragen: Warum willst du überhaupt nen Apple?

    Oder hast du schon bestellt, bist eigentlich auf der Zielgeraden, lässt dich jedoch von irgendwelchen Halbstarken verunsichern und suchst hier noch einmal mentale Unterstützung?!
    Im letzteren Fall sei einfach offen für eine neue Erfahrung-das wars, nicht mehr und nicht weniger....

    Nicht einfach das Ganze, nicht?! ;)

    Nur kurz zu Apple Usern: wir lieben unsere pb, selbst Switcher sind begeistert (auch wenn ich Switcher ned besonders mag).

    Wir wissen, das unsere pb rein *Media-Markt-Gehirnmasse* nicht unbedingt auf der absoluten Höhe stehen. Auch die vielleicht anfallenden Reperaturkosten stehen in keinem Verhältnis. Und die einjährige Garantie bei Apple ist barer Unsinn und ist in unserer Welt einfach unübertroffen katastrophal!!

    Warum nur habe ich ein pb und würde mir immer wieder ein pb kaufen?
    *Grübel, grübel*

    Ich glaube, ich kann ned anders. Ich kann mich so schlecht in jemanden hieneinversetzen, der mit Win keine Probleme hat, der sich mit Win arrangieren kann-ich kanns ned, sorry...dafür reicht meine Geduld und mein ästhetisches Empfinden nicht aus.
    Vielleicht bin ich dafür zu blöd, ich kauf ja auch nicht bei Media Markt ein...Asche auf mein Haupt.
    Aber vielleicht verstehst du jetzt ein bißchen besser, warum hier eigentlich 99% der Macuser ein pb völlig akzeptieren: trotz des höheren Preises, trotz
    der geringen Garantie, trotz der höheren Reparatur, trotz eigentlich auch dem arrogantem Geschwafel der Macuser ;) !

    Also sei mir ned bös,
    Grüße
     
  10. macccc

    macccc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.03.2004
    Da hast du aber auch wirklich nur das Gefühl, die Wahrheit sieht leider anders aus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen