Software für einen Mac Plus

Diskutiere mit über: Software für einen Mac Plus im Ältere Apple-Hardware Forum

  1. cs@annaka.de

    cs@annaka.de Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.01.2004
    Hallo liebe Leute,

    aus sentimentaler Stimmung heraus habe ich einen Mac Plus gekauft (war auch nicht teuer ;-).
    Der Rechner hatte noch eine Systemdiskette mit System 6.0.3 (kein original) und ein FDHD-Diskettenlaufwerk.

    Im Internet gibt es eine menge Programme zum downloaden, die ich dann ausprobieren wollte; klappt aber nicht:

    Mittels HFV-Explorer wollte ich die auf einem Windows-PC geladenen Dateien auf eine PC-Diskette kopieren und dann mittels FDHD-Laufwerk einlesen. Das System erkennt die Diskette jedoch nicht und will sie gleich initialisieren (oder auswerfen).

    Dann wollte ich mit dem HFV-Explorer direkt ein Image auf eine HD-Diskette erstellen, was mit einer Fehlermeldung abgewiesen wurde.

    HFV-Explorer erkennt die mit dem Mac Plus formatierten Disketten nicht (wohl weil die PC-Hardware keine 800KB-Disketten lesen kann). Mit dem FDHD-Laufwerk kann ich keine HD-Diskette initialisieren, da sie mit "Initialisierungsfehler" ausgeworfen werden, nachdem die Diskette unterschiedlich lange "bearbeitet" wurde. man kann aber auch das Format gar nicht einstellen ?!

    Was mache ich falsch?

    Für eine Hilfestellung wäre ich sehr dankbar.

    P.S.: kann man ansonsten irgendwo nch Original-Disketten kaufen? Gibt es eine spezielle Quelle? Bei eBay habe ich nichts gefunden :-(
     
  2. Texas_Ranger

    Texas_Ranger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    68
    Registriert seit:
    11.11.2005
    Ein Plus mit FDHD-Laufwerk? Kann ich mir kaum vorstellen!

    Tatsache: eine PC-Diskette _kann_ der Plus ohne Zusatzsoftware nicht erkennen. DD-Disketten kriegt man mit viel Glück noch irgendwo, meine waren aber alle gebraucht.
    Im Prinzip kannst du HD-Disketten auf DD umbauen indem du die Öffnung gegenüber des Schreibschutzschiebers mit irgendetwas dunklem und undurchsichtigem überklebst.

    Im Prinzip kann natürlich auch noch das Lufwerk des Plus so verbaut sein, daß es nur noch seine eigenen Disketten lesen kann.
     
  3. cs@annaka.de

    cs@annaka.de Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.01.2004
    Hallo Texas_Ranger,

    das FDHD-Laufwerk ist ein externes Laufwerk.

    Hast Du eine Idee, wo man noch gebrauchte Software bekommen kann?
     
  4. Texas_Ranger

    Texas_Ranger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    68
    Registriert seit:
    11.11.2005
    Naja, wir wollten hier mal eine Softwarebörse aufziehen... was draus geworden ist weiß ich leider nicht. Chrischiiiii? *duck*

    Ich hab so ziemlich meine ganze Software mit Gebrauchtrechnern aus lokalen Kleinanzeigen gekriegt.
    Sonst fallen mir außer Ebay keine Quellen für Gebrauchtsoftware auf Disketten ein.
     
  5. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Software-Börse. Tausch und so. Chrischi!!!!?????
    Nicht ich, oder??? Texas, mach mich nicht schwach. (Gruß nach Ösi-Land. Wie hoch liegt der Schnee bei Euch?)

    Hey, die haben mir den letzen diesbezüglichen Thread doch dichtgemacht! Da kam wer mit illegalen Dingen an, die ich zwar ansprach, aber nicht mal habe. Totlach! Wie soll ich sie dann verbreiten? Halt ich meine Hals hin???? Dachte mal, Mac-Menschen können denken. War wohl voll daneben.

    Leute, wenn da ein Interesse und Bedarf ist, zieh ich das Ding auf. Aber legal, also nix Raubkopien und so. Und ich hab die Verteilung in der Hand.
    Meine WebSite ist angemeldet, liegt aber mangels Inputs flach.

    Möchte noch wer seine alten Macs mit Foto und persönlicher Story portraitieren (Himmel, welch blöde Ansage)? Dann reicht ne PN aus.
     
  6. Texas_Ranger

    Texas_Ranger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    68
    Registriert seit:
    11.11.2005
    Mist, das Ergebnis von unserem Thread damals hab ich dann gar nicht mehr mitgekriegt weil ich eine Zeitlang nicht mehr mitlesen konnte. Und wiedergefunden hab ich den Fred dann bei dem Postingvolumen hier nicht mehr :(

    Danke für die Grüße, retour nach DE!
    Überhaupt nicht, nur ein paar Eishaufen dort wo mal Schneeberge waren vom Räumen. War mal kurz warm und dann wurde es eisig.

    Vielleicht schaffe ich es in den Ferien mal in der alten Software zu stöbern.
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Wie jetzt. Ösi-Land und nix Schnee? Nicht besser als der erklärte und tatsächliche Norden Deutschlands? Schleswig-Holstein?!

    Also: Sollte die Tauschbörse anlaufen, und da brauch ich jede Unterstützung, dann mach ich meine reservierte, aber bös leere Website klar und zieh das Ding durch. Nächsten Freitag weiß ich mehr, da haben wir hier MacUser-Treffen. Warten wir mal ab, sind aber wohl alles OSX-Leute. Egal. Wollen erstmal Spaß haben und und uns beschnuppern.
    Seltsam. Bedarf an Classic-Sachen ist noch immer. Nur traut sich keiner, den Mund aufzumachen........
     
  8. THX1138

    THX1138 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    16.12.2005
    Kleb einfach das HD-Loch zu. Das ist zwar keine Garantie dafür, daß ein zwanzig Jahre altes Diskettenlaufwerk und ein relativ neues sich auch verstehen, aber es könnte die Sache doch vereinfachen.
     
  9. Rainer Zufall

    Rainer Zufall MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    15.01.2006
    Das hatte bei meinem SE mit 800k Floppy nicht funktioniert.

    Die HD und DD Disketten haben Beschichtungen mit unterschiedlichen magnetischen Eigenschaften, daher müssen die Laufwerke die Medien auch unterschiedlich beschreiben. MacFAQ

    Ich hatte mir damals auf dem Flohmarkt einige DD Disketten besorgt, die konnte das Laufwerk dann einwandfrei lesen und beschreiben. Der SE ist leider hin, die Disketten müssen noch irgend wo herumliegen. Wenn ich sie finde könnte ich dir mit meinem Classic eine Systemdiskette erstellen ( -> PM).

    M.W. kann der Plus nur mit 800k Laufwerken umgehen, da er nur einen WIM Chip besitzt. Erst die letzten SEs (FDHD) hatten einen SWIM Chip.
     
  10. THX1138

    THX1138 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    16.12.2005
    Der Tenor des von Dir zitierten Artikels ist allerdings, daß es unter Umständen - wenn auch nicht mit ewiger Haltbarkeit - durchaus schon mal funktionieren kann. Das ist sicherlich keine Lösung, wenn man eine Systemdiskette braucht, bei meinem Atari ST hat es mir allerdings ermöglicht, den Kram wenigstens auf die Festplatte zu kopieren. Ich habe aber eine Bezugsquelle für DD-Disketten gefunden: Datalogo. Und sie sind dort zumindest billiger als vor 22 Jahren, als eine 3,5-Zoll-Markendiskette noch 25 Mark gekostet hat.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Software einen Mac Forum Datum
Deutsches OS für Macintosh 512k / Fatmac Ältere Apple-Hardware 30.10.2016
MacBook Late2008 - Welche Spiele und Software sind geeignet? Ältere Apple-Hardware 07.03.2016
Software mit Video in Video Funktion PPC G5 Mac Os 10.4.11 Ältere Apple-Hardware 11.02.2015
Unterlagen und Apple-Software f. Powerbooks Ältere Apple-Hardware 15.04.2010
Macintosh Präsentation-Demo Januar 1984 - Software?? Ältere Apple-Hardware 03.11.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche