*software: externe festplatte für DOS formatieren

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von el.manu, 12.09.2005.

  1. el.manu

    el.manu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2005
    hallo macs


    habe mir eine externe festplatte zugelegt (160GB), die ich gerne auch zum datenaustausch mit winblows PCs verwenden möchte. zu diesem zwecke habe ich sie bei der frage nach "initialisation" für DOS initialisiert. doch da: sie hatte plötzlich nur noch 21 GB speicherkapazität...

    was kann man dagegen tun?

    bitte um hilfe oder hinweise auf entsprechende tools/software

    imac DV 400, mac OS9

    (das festplattendienstprogramm habe ich aus einem mir unerklärlichen grund - gibts das nur auf OSX - weder im dienstprogramm ordner noch auf der system CD)

    danke
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Hast Du sie als Fat32 formaiert?
     
  3. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Das FestplattenDienstprogramm hiess unter 9 noch 1.Hilfe oder irre ich nich da ist schon so lange her....
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    14.08.2005
    Das echte DOS-Format (FAT16) unterstützt nur Partitionen bis zu einer bestimmten Größe. Für den Datenaustausch mit Windows würde ich die Platte FAT32-Formatieren.
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Festplatten Dienstprogramm unter Os 9 ist Laufwerke Konfigurieren .
     
  6. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    ja, wie Marco schreibt, jetzt fällt auch bei mir der Groschen(den gab es ja damals noch) auf der 9er CD im Ordner Dienstprogramme 1.Hilfe (die schnelle rotlichtDisk) und und Laufwerke Konfigurieren(das Rack ).Man ist das lange her, aber was so ein kleiner Anschubser alles im Kalk der Gehirnwindungen entfachen kann.
     
  7. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Man kann das Programm sollte es wirklich fehlen einfach von der OS 9 CD Kopieren dazu einfach mit gedrückter C Taste starten und es von der CD auf die HD ziehen.
     
  8. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    01.06.2004
    Ich würde die Platte gleich am PC formatieren, Du willst Sie ja eh da auch betreiben. Aber wie geschrieben nur Fat32, das kann der Mac Schreiben und Lesen.
     
  9. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Soweit ich weiss kann Windows nur limitierte FAT32 Partitionen erzeugen (32GB). Die Beschraenkung hast du unter dem Festplattendienstprogramm nicht. Das DOS Format kann Partitionen groesser 32GB erzeugen.
     
  10. el.manu

    el.manu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2005
    habe ich dann auch am mac mehrere platten (-->partitionen) zur verfügung??)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen