SMTP-Server

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Wullschi, 06.10.2005.

  1. Wullschi

    Wullschi Thread Starter Gast

    Hallo

    Ich habe ein Programm geschrieben, von dem aus der benutzer mir eine e-mail senden kann. Dafür soll sich aber nicht das e-mail prog öffnen, sondern der vordefinierte Text soll auf Knopfdruck zu mir gesendet werden.

    Dafür brauche ich wohl einen passenden SMTP-Server. Ich habe jedoch keine Ahnung davon.
    Bei Wikipedia habe ich folgendes gefunden:
    Der zweite Punkt ist wohl das, was ich brauche. Aber wo finde ich einen solchen Server?


    Vielen Dank
    mfg Wullschi
     
  2. zabhod

    zabhod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.09.2005
    Da wirst Du mittlerweile ein kleines Problem haben, denn solche SMTP-Server sind bei Spammern sehr beliebt, daher haben die meisten Provider ihre Server auf SMTP-Auth oder SMTP-after-POP umgestellt.

    Warum lässt Du denn den Anwender nicht einfach seine eigenen Daten eintragen, das machen viele mir bekannte Programme so?

    Markus
     
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    In Mac OS X ist der Postfix Mailserver intgriert.

    Leider hast Du sehr wenige Details geliefert.
    Was ist das für ein Programm?
    In welcher Sprache geschrieben?
    Wie wird es benutzt? Local, über Webbrowser, als CGI?

    Du brauchst nicht grundsätzlich immer einen eigenen Mailserver.
    Du kannst auch Mails über einen Mailserver im Internet versenden.
    Dazu benötigst Du aber i.d.R ein Benutzerkonto auf diesem Server.
     
  4. Wullschi

    Wullschi Thread Starter Gast

    Das Programm habe ich mit RealBasic geschrieben. Es enthält einige Felder in welche der Benutzer Texte einträgt. Diese Texte sollen danach auf Knopfdruck zu mir gelangen.

    Könnte ich dafür ein normales Gratis-Mailkonto eröffnen, und dieses dann verwenden?
    Oder gibt es Probleme wenn sich einige User mit dem selben Benutzernamen und dem selben passwort in dieses Mailkonto einlogen?
     
  5. mrthomasd

    mrthomasd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    146
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Wäre es da nicht einfacher dieses Web basiert zu machen ?

    Html/PHP Seite mit Formularen und CGI ?

    Klappt doch auch wunderbar !
     
  6. MacEbola

    MacEbola MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2004
    Mal abgesehen davon das du mit nem lokalen MTA von deiner Heimkiste aus zwar möglicherweise Mails los wirst, sie aber an vielen Systemen ( AOL. T-Online, 1und1 usw) geblockt werden könnte, da sie 1. von Dialups kommt, 2. der MTA in keiner gültigen SOA steht.


    SO einfach ist der Versand von Emails aus dem lokalen System im Jahre 2005 nicht mehr.

    Offene Relays werden immer weniger, massive Spamlisten pflegt nahezu jeder Provider inzwischen.


    Pack das Ding auf nen Webspace, bzw bastel es in PHP und lass es per mail() vom lokalen sendmail des Servers verschicken. Dann kriegst du auch Bounces und Returns.
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Grundsätzlich geht das, wie Du das in RealBasic umsetzt kann ich Dir aber nicht sagen.
    Wenn Du willst lasse ich Deinen Thread in das Entwicklerforum verschieben, wo es eigtentlich besser hinpasst und man Dir evtl. gezielt helfen kann.
    ---
    Tut mir Leid, aber da muss ich aus persönlicher Erfahrung widersprechen.
    Mein Postfix sendet Mails an AOL, T-Online, gmx und viele andere ohne Probeme. Ist alles eine Frage der richtigen Konfiguration (AOL Konten habe ich keine zum Testen).
    Lass Dich nicht auslachen :D - ich habe übrigens kein Wort von OpenRelays gesagt, obwohl man auch die noch findet (in China gibts z.B. noch relativ viele).
     
  8. Wullschi

    Wullschi Thread Starter Gast

    Wenn es nicht bedenklich ist, ein eigenes Mailkonto für das Programm zu eröffnen, wird es mit der Umsetzung wohl schon klappen :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen