smtp im ausland über wireless nutzen

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von der_rene, 12.03.2005.

  1. der_rene

    der_rene Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.02.2004
    hallo.

    ich bin gerade in australien und haben mein pb dabei. es funktioniert auch alles wunderbar, wenn ich im büro oder im hostel die verbindung zum internet aufbaue.

    nur wenn ich versuche aus mail nachrichten zu versenden, dann klappt das nicht. ich habe via kabel in einem internetcafe es machen können. aber wenn ich über eine wireless-verbindung mache, dann kann nichts versendet werden. es ist sehr merkwürdig. im büro klappte es nicht und im hostel ebenso wenig.

    woran kann das liegen? liegt es am router, netzwerk-sicherheit oder woran?
    hier im hostel ist noch ein mädel, das mit einem pc online geht und über outlook ihre mails über gmx auch nicht versenden kann. sonst klappt aber alles, wie bei mir.
     
  2. xenxox

    xenxox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    28.01.2005
    Es kann gut sein dass das Hotel die entsprechenden Ports gesperrt hat und daher weder POP3 noch SMTP funktionieren. Wie sieht es denn mit einem Webmailzugang zu deinen Emails aus - wenn dieser nicht gegeben ist einfach mal freundlich beim Hotel anfragen ob die Ports gesperrt sind und ob man sie nicht öffnen könnte.
     
  3. der_rene

    der_rene Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.02.2004
    also pop3 funktioniert. die mails lassen sich alle abrufen.
    im büro konnte ich die einstellungen schon mal einsehen, und ich bin der meinung, das es eigentlich freigegeben ist.
     
  4. hustinettenbär

    hustinettenbär MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2005
    es kann durchaus sein, dass das hotel wg. spammerei smtp gesperrt hat. du kannst aber mal versuchen, ob smtp über port 587 klappt, das wäre nach rfc 2476 auch ok. vllt haben die den port ja vergessen ;)

    btw, ich würde selbst auch niemals nie nicht gästen erlauben, smtp zu benutzen. das kann riesenärger für den betreiber geben :o
     
  5. macsurfer

    macsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Ich kenne das Problem. Deshalb logge ich mich direkt bei z.B. GMX online ein und versende die Mail über deren Seite. Das Senden per Mail Programm ist häufig unmöglich...
     
  6. der_rene

    der_rene Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.02.2004
    tatsache.

    mit port 587 hat es geklappt.
    das ist ja wunderbar.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen