Sinvoll die externe Festplatte partionieren und Partitionen zusammenfügen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von christophMac, 14.06.2006.

  1. christophMac

    christophMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.02.2005
    Hallo!

    Habe gerade eine neue 200 GB über Firewire an den Mac Mini mit 40GB gestopselt.

    Brauche Rat und Hilfe bei der Partionierung.

    Ich möchte folgendes mit der Platte machen

    - Daten sichern von der internen Platte
    - PhotoLibrary sichern
    - Programme auslagern um auf der internen Platte Platz zumachen
    - Eventuell Testinstallation von Mac OS X machen (bin Beginner in sowas)
    - Daten sichern vom Windows-Notebook:
    Ich habe gedacht ich werde einfach über das Netz die
    Daten rüberkopieren. NTFS -> Mac OS Ext. Bei normalen
    Daten sollte es da ja keine Problem geben oder?

    Soll ich folgende drei Partitionen machen? Wie gross?

    - Betriebssystem braucht wieviel Platz ?
    - Daten, Backups ?
    - Programme ?

    Andere sinnvolle Vorschläge? Tipps?

    Kann man zwei Partitionen auch wieder zusammenfügen
    ohne die Daten zu verlieren (Like PartitionMagic) ?

    Danke für die Tipps und Hilfe
    Christoph
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Einige einzige Partition, wenn du nicht gerade ein "Freak", der auch minimale Performance-Unterschiede rauskitzeln will.

    Außer, du willst natürlich noch FAT32 und/oder NTFS-Partitionen für Windows.
    Wenn du die Platte aber nur am Mac nutzen willst:
    Mach eine einzige Partition draus.
    Alles andere steht in keinem vernünftigen Verhältnis zum Gewinn. (Habe irgendwo schon mal was von dedizierter Partition für Auslagerungsdatei und gewissen "Performance-Gewinnen" gelesen)
     
  3. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    PS: Habe gerade noch mal genau gelesen ;)
    Wenn du die Backups deines Windows-Notebooks ohnehin über das Netzwerk machen willst - ich unterstelle dabei folglich kleine Datenvolumina oder sequentielle Backupstrategie - dann spricht das erst recht für eine einzige Partition.

    Was versprichst du dir denn von mehreren Partitionen?
    Die sind selbst unter Windows heutzutage nicht mehr nötig.
     
  4. rtz

    rtz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.06.2006
    wird bei manchen programmen schieflaufen und ist nicht zu empfehlen. bei z. b. adobe CS2 ist das der fall, alle programme muessen in /Programme/ liegen. sonst starten sie nicht. den meisten kleineren freewareprogrammen macht sowas jedoch nichts aus.
    wenn du die platte ueber firewire anschliesst, kannst ein bootfaehiges bakcup machen. wenn dein mini also einmal nicht mehr bootet, kannst du immer noch von der externen booten. sonstige backups eruebrigen sich, wenn du die platte klonst.

    synchronize! pro. retrospect. carboncopycloner. superduper. mal googlen, ich bin zu faul um links zu suchen. ober mal bei versiontracker "backup" eingeben. das ist auch sonst *die* seite fuer weichware auf dem mac.


    nur wenn du einen intelmac hast. den hast du aber wie ich sehe nicht.
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Echt?
    Kann man das auch nicht mit dem Installer woanders hininstallieren?

    Denn das halte ich doch für die fast einmalige Ausnahme.
    Auch MS Office etc. startet ja von überall.
     
  6. rtz

    rtz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.06.2006
    das ist wirklich so, ich spreche aus eigener erfahrung. aber adobe CS2 ist ja sonst auch sehr zickig.

    auch wenn man es mit dem installer woanders hininstalliert geht es nicht, nach dem verschieben in den default programmeordner larufts wieder. bei CS konnte man noch waehlen, in welchen ordner installiert werden soll, bei CS2 kann es nur in den programmeordner installiert werden.
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    OK.
    Aber den Programme-Ordner könnte man komplett auf die externe Platte auslagern.

    Zum Beispiel, in dem man den normalen Ordner löscht, und die externe Partition als Mount Point einbindet, oder so...
    Das sollte funktionieren, denke ich.
     
Die Seite wird geladen...