Sinus 1054 dsl Router an iBook G3

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von hamburgerjung, 20.02.2005.

  1. hamburgerjung

    hamburgerjung Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.02.2005
    Ich versuche seit gut drei Wochen erfolglos einen Sinus 1054 dsl Router an meinem iBook G3 anzuschliessen.

    Nach insgesamt ueber 3 Stunden in der Warteschleife der technischen Hotline der Telekom und diversen Gespraechen mit inkompetenten (das meine ich nicht abwertend) Telekom Mitarbeitern habe ich irgendwann vom Filialleiter eines T Punktes erfahren, dass dieser Router angeblich nicht mit einem Mac konfigurierbar sei.

    Mit einem recht neuen DOS Notebook konnte ich leider auch keinen Kontakt herstellen.

    Nach der Beschreibung der Telekom soll es ausreichen, im MS Internetexplorer Cookies ein und Proxies auszuschalten und die IP Adresse 192.168.2.1 anzuwaehlen. Bisher leider ohne jeglichen Erfolg.

    Wer hat noch eine helfende Idee?
     
  2. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    17.11.2002
    ich hab auch ein ib g3 und den selben router, bei mir läuft er einwandfrei. man darf sich durch den t-online schei... nicht kirre machen lassen. ich hab die ip mit safari angewählt, das meiste von dem murks ging nicht aber unter einem menüpunkt (weiß leider nicht mehr genau welcher) öffnete sich ein türchen und man konnte an die eh dürftigen einstellungsoptionen. die heinis von t-online kannst du dabei getrost vergessen.
     
  3. hamburgerjung

    hamburgerjung Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.02.2005
    Ich komme nicht einmal mehr auf die Eingabemaske.

    Zu Anfang kam ich noch rauf, konnte aber nichts speichern. Jetzt bekomme ich nur noch die Fehlermeldung, dass auf die Adresse nicht zugegriffen werden konnte.

    Selbst mit einer geliehenen DOSe lief nix. Mit deren Sinus 111 Router konnte ich aber perfekt ohne weitere Einstellungen vorzunehmen ins Netz gehen.
     
  4. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    17.11.2002
    hast du mal versucht ohne irgendwelche einstellungen am router ins netz zu kommen?
    evtl. den router mal über kabel mit dem ib verbinden.
     
  5. hamburgerjung

    hamburgerjung Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.02.2005
    Das habe ich wohl bisher unterschlagen:

    Ich habe es nur über Kabel versucht, da ich kein Airport oder andere WLAN-Möglichkeiten habe.

    Und von selbst ging da leider gar nichts.
     
  6. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Immer mit dem selben Kabel probiert? Wenn ja, einfach mal ein anderes versuchen, unterstützt der Router sowohl gekreuzte und ungekreutzte Ethernetkabel? Ruhig auch mal einen anderen Anschluss (gerät hat ja 4,oder) versuchen. Ich weiß, das hört sich banal an, aber mich hat so eine blödes Kabel auch mal viel Zeit und Nerven gekostet.
     
  7. mosca

    mosca MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.10.2004
    dem sinus 1054 dsl ist es egal welches kabel benutzt wird (Auto-MDI-X) - er hat nur einen lan-port, und ich habe beste erfahrungen mit firefox zum konfigurieren - egal ob dose oder mac. die einzig wichtige einstellung ist die MTU, die passen muss. falls t-online dein provider sein sollte, dann trag bitte 1492 ein.
     
  8. chabo77

    chabo77 Gast

    Hallo hamburgerjung
    Ich habe das gleiche Problem, habe allerdings nur Windows XP Rechner. Nur Problem ist Problem. Frage : leuchtet bei Dir die T-DSL Diode grün? Falls nicht hast du das gleiche Problem wie ich - einen alten DSL Standard (Uralt DSL-Modem), 08003302000 anrufen und auf UR2-Standard umstellen lassen. Um in das Konfigurationsmenu zu kommen müssen Popups erlaubt sein. Zuerst kontrollieren ob dein iBook eine IP vom Router bekommen hat und zwar eine mit 192... und nicht irgendwas mit 169... oder so,
    dann hat dein iBook nämlich keine Verbindung, hatte ich auch.
     
  9. mattmiksys

    mattmiksys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    04.06.2003
    Hast du dich vielleicht selbst abgehängt? Wenn du beispielsweise die IP-Nummer geändert hast, hat es dir vielleicht nur so geschienen, als ob nichts gespeichert worden ist. Oder hast du auch einmal das große Reset durchgeführt?
    Zum Einstellen würde ich dir den Firefox oder IE empfehlen, es gibt Knöpfe, die Safari nicht auslösen kann.
    Grüße,
    Matthias
     
Die Seite wird geladen...