Signaltöne (Mailempfang usw.) sind plötzlich weg...

Diskutiere mit über: Signaltöne (Mailempfang usw.) sind plötzlich weg... im MacBook Forum

  1. Konrad L.

    Konrad L. Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2004
    Hallo,

    ich suche jetzt schon seit Tagen hier und bei google aber ich finde einfach nichts. Problem: Mein PowerBook G4 15" (letzte Edition) ist eigentlich immer an. Wenn ich es nicht brauche ist es im Ruhezustand. Das mache ich schon immer so, hat auch immer funktioniert. Jetzt ist es aber seit kurzem so, dass nach etwa zwei Tagen die Systemtöne weg sind. Also der Ton von mail beim Senden und Empfangen usw.

    Ab und Anmelden bringt nichts, nur ein Neustart. Ich hab natürlich schon NVRAM, PRAM, usw resettet, Rechte repariert, und viel probiert (Systemeinstellungen an/ausschalten, Lautstärke, ...). iTunes u.a. Musikquellen funktionieren gut, nur eben die Systemtöne sind weg.

    Wäre schön, wenn jemand da ne Idee parat hätte oder das bei sich schon gelöst hat.
    Danke und Grüsse,
    Konrad
     
  2. Mac-Chester

    Mac-Chester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    12.06.2006
    Glaubst du nicht, dass du im Software-Fred mehr erfolge mit der Frage hättest? Beispiel bei OS X oder den iApps.
     
  3. Konrad L.

    Konrad L. Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2004
    danke für Deinen Hinweis. Aber irgendwie glaube ich trotzdem immer noch, dass es ein PowerBook-Problem ist. Es ist ja nicht so, dass es nach einer bestimmten Applikation auftaucht. Vielleicht gehört es in einen "10.4.8" Thread? Keine einzige Applikation kann mehr Warntöne generieren. Auf meinem G5 nebenan ist die gleiche Software drauf, da funktoniert alles.
    Gruss,
    Konrad
     
  4. ranzi

    ranzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    04.09.2005
    Möglicherweise ein Intel only Problem, ich hab das Problem auch beim MacBook und iMac Core 2 Duo.
     
  5. MacDany

    MacDany MacUser Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Nope, das ist weder ein Intel- noch ein PowerBook-Problem, sondern ein generelles. Ich hab's auf meinem iBook G4 nämlich genauso. Hab irgendwann (vor ewigen Zeiten, lange bevor 10.4.8) auch schon hier gelesen.

    Lösung (außer besagtem Neustart) gab's aber keine dafür, nur eben die Bestätigung, dass so ziemlich alle mit längeren Ruhezustand-Phasen davon betroffen sind :confused:
     
  6. Konrad L.

    Konrad L. Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2004
    Also: Mehr an seinem Rechner arbeiten und ihn weniger schlafen lassen... Bin zumindest mal beruhigt, dass ich nicht der einzige bin. Noch nen schönen Abend,
    Konrad
     
  7. Konrad L.

    Konrad L. Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2004
    neue Erkenntnisse...

    Tach zusammen,

    also mich hat das Thema schon ein wenig genervt, darum hab ich mal ein weiter nach möglichen Fehlerursachen gesucht:
    Bei mir tritt das Problem anscheinend nur auf, wenn das PowerBook im Schlafmodus ist (LED blinkt) und das Ladegerät angeschlossen ist. Wenn dann der Ladevorgang beendet ist (Stecker wechselt von orange auf grün), sind danach (oft) die Signaltöne weg.

    Keine Ahnung wo da der Zusammenhang ist. Vielleicht wird ins NVRam geschrieben zu diesem Zeitpunkt? Aber seit ich den Rechner zum Aufladen in den Tiefschlafmodus versetze, ist das Problem weg. Wenn der Rechner während des Aufladens eingeschaltet ist, kommt das Problem ebenfalls nicht vor... Vielleicht hilfts ja jemandem.

    So long,
    Konrad

    P.S.: den Tiefschlaf erreiche ich über das "DeepSleep" Widget.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche