Sicherheit nur noch unter Panther?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von letsdoit, 31.10.2003.

  1. letsdoit

    letsdoit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    08.03.2003
    Soeben bei "Der Standard" gelesen. Da ist schon was Wahres dran.

    Schließlich gibt es weder den neuen Safari (mit einigen BugFixes) noch das neue Mail für Jaguar. OK Safari und Mail sind zwar nciht unbedingt Sicherheitsprobleme unter Jaguar aber dennoch sollten die neuen Versionen doch nicht so stark ans OS gekoppelt sein, dass es sie nicht auch noch für Jaguar zum Download gibt oder?

    Ausserdem sollte Apple wirklich jedes Sicherheitsloch das bekannt ist auch unter Jaguar und allen anderen OS - Versionen stopfen. Wie seht ihr das?
     
  2. LnXrooT

    LnXrooT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    31.05.2003
    Genauso wie du! Aber irgendwie kann ich nicht ganz glauben dass Safari/Mail für Jaguar nicht mehr aktualisiert werden. Also in der aktuellen Safari-Version kann ich immernoch einige Seiten nicht benutzen, dass muss sich schon noch ändern.

    Technisch ist das auf keinen Fall ein Problem.
    grüsse
     
  3. Paso

    Paso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2003
    Diese angeblichen Sicherheitslücken, insbesondere durch @stake herausgefunden, halte ich für etwas zweifelhaft.
    Mehr Informationen dazu gibt es bei Apple-X.net und macdailynews .

    Trotzdem hoffe ich, dass Apple dafür ein Patch veröffentlicht und genauso denke ich auch, dass Apple Safari 1.1 noch für Pre-10.3 zur Verfügung stellen wird. Aber bei mail.app könnte ich mir vorstellen, dass es vorerst den Panther-Käufern vorbehalten bleibt.
     
  4. Paso

    Paso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2003
    Es gibt inzwischen ein Statement von Apple:

    "Apple's policy is to quickly address significant vulnerabilities in past releases of Mac OS X wherever feasible," Apple said in a statement given to MacCentral. "The shipment of Panther does not change this policy. Apple has an excellent track record of working with CERT and the open source community to proactively identify and correct potential vulnerabilities."

    Nachzulesen bei MacCentral .
     
  5. So haben sie es auch mit Lücken in 10.0 und 10.1 gehandhabt, als Jaguar schon draußen war. Die Sicherheits-Patches für 10.0 und 10.1 kamen immer kurz nach denen für Jaguar.
     
Die Seite wird geladen...