Server aktualisiert nicht richtig

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Server, Serverdienste" wurde erstellt von mad2, 02.07.2003.

  1. mad2

    mad2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.07.2003
    Hallo!
    In Unser Firma haben wir seit ein paar Monaten einen G4 Server.
    Leider macht mir dieser im moment einige Probleme.
    Zum einen, wenn ich eine Datei in einen Ordner sichere, wird diese erst nach schließen und erneutem öffnen des Ordners sichtbar.

    Das nächste ist, Wenn ich Daten vom Server entfernen will, kommt eine Meldung, "diese Datei kann nicht im Papierkorb bleiben. Wollen Sie es sofort löschen?

    Kann mir jemand bei diesen Problemen helfen?
    Welche Einstellung muß ich am Server ändern?

    Danke:

    :( kopfkratz :mad:
     
  2. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2002
    Hi

    Leider sind mir beide Phänomene nur zu gut bekannt, und es gibt zur Zeit keine Möglichkeit etwas daran zu ändern. Der Warnhinweis ist durchaus als solcher zu verstehen, denn bei Netzwerkvolumes werden Daten sofort gelöscht, und nicht erst in den Papierkork verschoben (kopiert).
    Das etwas träge aktualisieren von netzwerkvolumes liegt am Finder, und dort trifft es nicht nur Netzwerkvolumes. Dein Server arbeitet also völlig normal, nur der Client ist ein wenig bemackt.

    HTH

    W
     
  3. mad2

    mad2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.07.2003
    Hi
    Das er normal weiterarbeitet ist richtig.
    Ich finde es nur nicht so gut, daß die Daten direkt gelöscht werden.
    Naja das kann man wohl nicht ändern.

    Aber bei meinem anderen Problem muß es eine Lösung geben, denn das
    Problem ist ja erst vor ein paar Wochen zum ersten mal aufgetreten
     
  4. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
     

    Das Thema würde ich gerne wiederbeleben (habe das gleiche Problem):

    Meiner Meinung nach liegt das nicht am Client. Unter Apple share IP hatte ich das Problem bei gleicher Client-Konfiguration nicht. Aber immer wenn ich aus dem Netzwerk auf ein von Mac OSX (egal ob Server- oder Client Version) zu Verfügung gestelltes Volume zugreife, werden neue Dateien nicht sofort dargestellt???!

    Grüße Ilja
     
  5. TobyMac

    TobyMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Aus welchen Gründen auch immer bekommt ein Network Trash Folder unter OS X Server immer die Zugriffsrechte --- für die Gruppe nobody.
    Diese beiden Unix-Befehle ändern die Zugriffsrechte auf die Gruppe staff (der default-mäßig alle User angehören).
    Pfade sind natürlich anzupassen.

    chgrp -R staff /Volumes/RAID/test/Network\ Trash\ Folder
    chmod -R ug+rwx /Volumes/RAID/test/Network\ Trash\ Folder

    Kann sein, dass einzelne User-Unterordner dann aber wieder falsche Rechte haben, also sollte man so etwas vielleicht regelmäßig von einem cron-Job erledigen lassen.
     
  6. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    @ TobyMac

    Was genau ist denn ein "cron-Job" + schluckt der nicht wenn er in einer andauernden Schleife ist zuviel Resourcen?

    Weist du zufällig auch mit dem Aktualisierungs-Problem weiter?

    Grüße
    ilja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen