Seltsames Monitor Problem

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von senorB, 11.09.2006.

  1. senorB

    senorB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Hallo liebe gemeinde,

    ich stehe vor einem sehr seltsamen Problem welches ich durch mein Wissen nicht lösen kann, deshalb wende ich mich an euch.

    An Geräten steht folgendes zur verfügung:

    - Eizo L768
    - ein altes 20"cinema display
    - ein g4 macmini
    - Powerbook Pismo
    - Ein cube

    Hauptphänomen ist das der Eizo an dem alten cube und dem powerbook (über vga angeschlossen) eine korrekte Farbdarstellung hat, während am macmini (über dvi angeschlossen) eine sehr grelle Farbdarstellung hat. Leichte Weißtöne z.B. verschwinden praktisch. Faszinierend allerdings ist, dass diese Weißtöne, wenn man mit dem unteren Schatten eines Finderfenster darüber geht auch am mini einwandfrei dargestellt werden.
    Gleiches Phänomen ist beim Cinema Display zu erkennen. Es zeigt wie der Eizo am mini keine Weißtöne und andere Farben völlig falsch an.
    Es ist mir ein Rätsel wie es zur diesen Darstellungsfehlern kommt.
    Eigentlich sollte aber der EIZO am mini laufen und das ACD allein schon aus Design Gründen am cube.

    Vielleicht gibt es hier jemand mit ähnlichen Problemen und weiß mir zu helfen.
    Ich danke jetzt schonmal
    Grüße senorB
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2006
  2. xr2-worldtown

    xr2-worldtown MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    29.12.2005
    Vielleicht hast du am Mac Mini einfach nur ein falsches Farbprofil eingestellt?
     
  3. senorB

    senorB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Alles schon versucht, mit dem normalen Profilen nichts zu machen.
    Nichteinmal selbst kalibrieren hilft was.

    Grüße senorB
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen