seltsames akkuproblem

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von ipodextreme, 25.12.2005.

  1. ipodextreme

    ipodextreme Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.12.2005
    hallo

    also zuerst mal die fakten:
    ibook g3 700mhz bj 2002 tiger mit allen updates
    das problem:
    akku läd sehr langsam ca. 1% in 1min wenn man beispeilsweise bei 8% den stecker zieht werden sowohl bei der osx anzeige oben rechts als auch durch coconut 100% leistung angezeigt.
    der akku läßt sich nur bis 70/80% entladen und stürzt dann auf 0% ab. das ibook schläft und läßt sich nur mit netzstrom wieder erwecken.
    nach reset des eproms hielt der akku einmal 3std und dann wieder nur die üblichen gut 20min bis 70/80% erreicht sind.

    weis wer was da los sein könnte?
    liebe grüße marco
     
  2. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Dies läßt auf ein Accudefekt hin schließen. Hatte mal so ein Prüftool unter Classic, wo ich den Accu überprüfen konnte, aber ich hab im Moment kein Zugriff auf dieses Programm, weil das Powerbook 5300 auf dem es drauf ist, sich weigert von dem Starvolume zu starten (hat ne Platte mit 2 Partitionen, Diskettenlaufwerk liest nicht mehr und ich hab kein externes SCSI gerät mehr, was ich auch als Starvolume angeben könnte), sonst könnte ich Dir wenigstens den Namen sagen.

    Mortiis
     
  3. ipodextreme

    ipodextreme Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.12.2005
    hallo

    hmm ja also coconut ist auch so ein akkuprüftool das mir empfohlen wurde.
    also coconut spukt folgende datehn aus:
    aktuelle maximal kapazität: 3603mah
    maximale wo der akku neu war: 4200mah
    bisherige ladezyklen: 46
    alter des akkus: 42monate

    liebe grüße marco
     
  4. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Dies ist aber normal dass der Accu nach solch einer Zeit (48 Monate) nicht mehr die volle Leistung bringt. Würde daher verusuchen, günstig nen frischen/neuen Accu zu bekommen.

    Mortiis
     
  5. ipodextreme

    ipodextreme Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.12.2005
    hallo

    also normaler verschleiß. hmm ich hab bisher nur einen dazu befreagt der hier nicht aktiv ist und der sagte mir das denn die kapazität nich mehr da wäre wenn er verschlissen wäre und das es denn wohl ein hardware/softwareproblem wäre. wenns nur der akku ist - welcher sich ja denn doch einfach tauschen läßt - bin ich beruhigt. :)

    liebe grüße marco
     
  6. todi

    todi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    04.02.2005
    @idodextreme:
    wie kommt man in 48 monaten auf so wenige zyklen? ich nehm den akku auch raus, hab aber wesentlich mehr in einem viertel der zeit...

    todi
     
  7. ipodextreme

    ipodextreme Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.12.2005
    hi todi

    die angeaben sind von coconut ... das programm kennste sicher. ich habe das ibook erst seit september.

    liebe grüße marco
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - seltsames akkuproblem
  1. Meehc
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.128
    Retnueg
    14.11.2014
  2. uib
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.454
  3. danilo6547
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    281
    danilo6547
    18.12.2013
  4. MrHauke
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.080
    bananakurti
    06.11.2013
  5. gaianchild
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    511
    gaianchild
    20.06.2005