Seltsame Phänomene auf iBook nach Tiger-Update

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von cschirmbeck, 21.05.2005.

  1. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Ein Bekannter von mir, den ich zum Kauf eines Mac animiert hatte und der mit seinem erworbenen iBook sehr zufrieden ist, hat sein System kürzlich selbstständig von Panther auf Tiger aktualisiert.

    Als ich kürzlich bei ihm war, habe ich seltsame Phänomene im OS festgestellt, die ihm bisher nur marginal aufgefallen waren.
    Ich zähle hier nun einmal einige auf:

    1. Bootvorgang
    - Es erscheint nicht wie üblich direkt nach einer Weile der Apfel und das Rad, sondern ein relativ pixeliges Globus-Symbol auf einem windowsartigen grauen Kasten vor einem blauen Hintergrund
    - Daraufhin erscheint ein Ordner im OS9-Stil mit dem Finder-Gesicht (auch im OS9-Stil) und einem Fragezeichen
    Nach einer Weile kommt dann, wie üblich, das Apple-Logo (grau auf weiss) und das Rad.

    2. Menüs
    - Im Apple-Menü werden die Optionen "Ausschalten", "Neustart" usw. doppelt aufgeführt. In den Programmenüs ist dies nicht der Fall, jedoch:
    - es scheinen Auswahlmöglichkeiten von Tiger mit denen von Panther "kombiniert" worden zu sein, bzw. die (veränderten) Optionen in Tiger scheinen dem Panther-Menü einfach hinzugefügt worden zu sein. So erscheint im Finder unter "Ablage" einmal "Papierkorb entleeren" und dann noch einmal "Papierkorb leeren" (o.ä.), also zwei Optionen mit der gleichen Funktion aber unterschiedlichem Titel

    3. Quadrate
    Um Symbole auf dem Desktop herum erscheinen willkürlich schwarze Quadrate. Diese Quadrate erscheinen z.B. auch in Safari auf Schaltflächen, oder sogar im "Über diesen Mac"-Dialog um eine bestimmte Textzeile herum. Das sieht einfach schrecklich aus.
    Erst dachte ich, es müsste sich um eine aus Versehen aktivierte Eingabehilfe handeln, dies scheint jedoch nicht der Fall zu sein.


    Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht oder zumindest eine Ahnung, woran diese Probleme liegen könnten?
    Nachdem ich dem Bekannten von den Vorteilen von OSX geschwärmt habe, möchte ich sein System nun ungern neu aufsetzen müssen. Ich selbst habe all diese Phänomene auf keinem meiner Macs je erlebt, ich frage mich immer, warum andere User solche Phänomene erleben.
    Was ich weiss, ist, dass der Bekannte viele keine Programme installiert hat und gerne auch einmal ein bisschen experimentiert.

    Ich bin für jede Hilfe oder Anregung dankbar… :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2005
  2. surrender

    surrender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    23.03.2004
    erhat das System zerschossen. kann pasieren wenn vor dem großen update keine rechte repariert.
    ein clean install bitte und alles wird gut.
     
  3. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Hmm... und gibt es keine Möglichkeiten, das ganze nachträglich wieder richtig zu biegen (z.B. das Löschen irgendwelcher Preferences, Rechte reparieren o.ä.)?
     
  4. Alex18091982

    Alex18091982 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.07.2003
    Der Mac versucht glaube ich einen Netzwerkstart!
    Das kannst Du in den Systemeinstellungen einstellen.
     
  5. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    19.03.2004
    Du könntest versuchen, das System noch mal drüber zu installieren, in der Hoffnung, dass die seltsamen Phänomene dann behoben sind.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen