Sekundentod des Akkus?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von crab, 08.06.2005.

  1. crab

    crab Thread Starter Banned

    Beiträge:
    7.121
    Zustimmungen:
    825
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Neulich lief mein iBook im Akkubetrieb und bei ca. 60% machte es KLACK und innerhalb von 2/10 Sekunden war alles mausestill und das iBook aus.
    Seitdem habe ich ein X in der Akkuanzeige im Menü und iBat meint, ich hätte wohl keinen Akku drin.

    Ich habe ihn dann mal ein- und wieder ausgebaut, nützte aber nichts. Tot.

    Er ist jetzt fast 3 Jahre alt. Die Kapazität lag zuvor bei noch ca. 1 Stunde Betriebsdauer.

    Ob ich mir da einen Neuen gönnen muss?
     
  2. todi

    todi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    04.02.2005
    wenn sich absolut nichts mehr tut, ist es wohl so...
     
  3. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    10.01.2004
    Yep - dieser Akkutyp stirbt plötzlich! Nun, 3 jahre ist ja auch eine ganz schöne Lebenszeit. Sei ihm also nicht böse und gewähre ihm einen würdevollen Abgang- vielleicht als Briefbeschwerer?
     
  4. rebelspike

    rebelspike Gast

    Leg ihn auf ein Handtuch, damit es nicht wegfliegt ;)
     
  5. crab

    crab Thread Starter Banned

    Beiträge:
    7.121
    Zustimmungen:
    825
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Nun denn, da scheine ich wohl sein Ableben begleitet zu haben.

    Nun steht mein iBook auf dem Tisch und wird künstlich über Kabelschläuche ernährt, das Herz wurde ihm schon rausgerissen.

    Nein, das Herz ist nicht der Prozessor ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen