Seit einiger Zeit...

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von mightymightym, 16.08.2004.

  1. mightymightym

    mightymightym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.11.2003
    ... läuft mein guter Panther ziemlich langsam, ich habe ein PB 17" 1,2GHZ 1GB Ram, und schon unter 10.3.4 habe ich ständig das Problem, das ich z.b nach dem booten minutenlang nur meinen Desktophintergrund sehe bevor ich irgendwas machen kann, generell is alles sehr langsam geworden, häufig kommt das "warterädchen" für lange Zeit, manche Programme wie Adressbuch verweigern den Start ganz. Auch nach dem erhofften Update auf 10.3.5 hat sich nichts geändert. Habe mal Testweise Cocktail laufen lassen und alle meine Schriften deaktiviert, ändert sich aber nix. Auch bei kleine Kopiervorgängen in den Zwischenspeicher z.B. in Freehand heult sehr schnell der Lüfter auf und das Rädchen erscheint.
    Würde mich freuen wenn vielleicht jemand einen kleinen Tip hat.
    Danke und Gruss
     
  2. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    hmm, dieses prob hat soweit ich weiß erst mit mac os x einzug gehalten (bin selbst erst seit 10.2.4 dabei) und ist nicht immer ohne neuinstallation lösbar - während es mit mac os solche probs wohl nicht gab. einen tipp hätte ich noch (ich kenn dieses prob nämlich auch): statt cocktail mal onyx ausprobieren. ist in etwa das gleiche, hat aber als zusatzfunktion noch, alle caches zu leeren... und das hat bei mir schon zwei-, dreimal "wunder" bewirkt (einmal waren es 17 GB!).

    wenn das nichts bringt, nutzt AFAIK nur noch das neuinstallieren bzw. löschen ALLER prefs etwas (was dem neuinstallieren recht nahe kommt)...
     
  3. max_9.2.1

    max_9.2.1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.12.2003
    OSX-Halbwertzeit

    Hatte das Problem auch vor nem viertel Jahr und alles ausprobiert.
    Cocktail, Tinkertool, Onyx, Threads hier im Forum, usw.
    Aber es half nur eine Neuinstallation, die mich mit allem Drum und Dran
    mehr als einen ganzen Tag gekostet hat.

    Inwischen hab ich das Gefühl, das das System eine Halbwertzeit
    von ca. 3-5 Monaten hat, wenn man es wirklich extrem beansprucht,
    denn bei mir geht die Sch*'#%"e (Leben und arbeiten in Zeitlupe)
    auch schon wieder los... :mad:
     
  4. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    31.08.2002
    Ich hatte diese Probleme auch schon. Deshalb habe ich alles neu installiert und dann gleich eine Sicherungs Image von dem neuen System gemacht sollte es wieder vorkommen ist in max. 30 min alles wieder neu drauf. Hoffe das es mit Tiger besser wird.
     
  5. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    25.08.2003
    @all
    Hat denn bei euch die Aktivitätsanzeige nichts verdächtiges angezeigt - bei keinem?

    Mein OSX ist seit Oktober 2003 drauf, von 10.2.1 bis jetzt alle Updates einfach nur drübergebügelt - und keine Probleme damit. Nur eins hab ich machen mussen: Die Vorinstallation des iBooks damals hab ich geplättet und neu installiert - ohne Druckertreiber und den Fremdsprachen. Vielleicht hält die Installation deswegen länger durch? Wie ist das bei Euch?

    Grüße,
    Flippidu
     
  6. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    nope, es gab keinerlei anhaltspunkte, an was es gelegen haben könnte!
     
  7. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Ich kenn den Effekt auch - aber wenn ich das Book mal ne Nacht durchlaufen lasse, ist alles wieder ok.... :confused:
     
  8. mightymightym

    mightymightym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.11.2003
    ach ja

    Die Kiste mal ein paar Tege durchlaufen lassen bringt leider nix ;-)
    Mir kommt es aber in der Tat auch so vor, als ob ich nach 3 Monaten Nutzung das Ding immer wieder neuinstallieren muss. Leider kommen da Erinnerungen an meine Windowszeit zurück, die eigentlich der Grund waren warum ich bis vor einem halben Jahr überzeugter Mac/OSX User geworden bin. ;-)
     
  9. max_9.2.1

    max_9.2.1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.12.2003
    Zuerst dachte ich, es wär der Schriften-Kuddelmuddel, den ich damals im Sinne
    von "Sortieren" angerichtet hatte.
    Das war´s aber nicht.
    Hin und wieder hat Neustarten und dann Finder-Neustart
    ein bischen gebracht, aber als Fenster 3 Sekunden brauchten,
    um aufugehen, hatte ich die Nase voll.

    Ich dachte immer: "Was macht der nur, ohne das ich´s ihm sage???"
    Die Aktivitätsanzeige zeigte nichts Besonderes.
    Also komplett neu drauf und updaten.

    Max
    (Seit OSX hab trink ich wieder mehr kaffee, lauf zwischendurch mal ne Runde und les mehr Zeitung :o )
     
  10. mightymightym

    mightymightym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.11.2003
    Welche Zeitungsversion?

    Ja dann werd ich mir mal lieber auch ne Zeitung zulegen ;-)
    Was bedeutet denn eigentlich alle Preferences zu löschen? Und wo denn überhaupt?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen