SCSI-Brenner streikt

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von chrischiwitt, 28.01.2006.

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Mein externer SCSI-Brenner Yamaha CRW8424 bringt mich zur Weissglut!
    Ich möchte RWs brennen, und das Gerät läuft auch wunderbar an.
    Zum Ende des Brennvorganges meldet Toast jedoch folgenden bösen Absatz:

    Sense Key = Ungültige Anweisung
    Sense Code = 0 x 24
    Ungültiges Feld in CDB (CD-Bridge)

    Was soll mir dieses sagen? Bisher brannte er immer artig. Jetzt klappt nicht mal mehr der Simulationsmodus.
    Liegt es an den Rohlingen? Habe Intenso und Medion (Aldi), die scheint er nicht zu mögen. CD-R klappt problemlos. Teste hier seit Stunden.......

    Bitte bitte Hilfe! Ich muß Backups machen!
     
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    [Off Topic]

    musst weniger als 5 pins des scsi kabels nutzen, dann dürfen die keinen betriebsrat gründen und werden auch nicht zum streiken aufgehetzt... ;-)

    [/Off Topic]


    die alten yamaha teile stellten sich früher schon mit einigen rohlingen an. im hohen alter wird das nicht beser...
     
  3. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Und ich dachte, ich tu mir was Gutes.
    Es scheinen echt die Rohlinge zu sein. ALDI CDR funzt. Nur die RWs nicht. Shit, frisches Paket.

    Also schließ ich mal ein Verkabelungsproblem aus, hab ja seit Monaten nichts verändert.
    Trotzdem, was will mir die Fehlermeldung nun sagen? Da war auch noch was mit "Sektor 0 nicht lesbar". DAS ist ja wohl der Rohling?????
     
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    das ist eh einer der allerersten RW brenner die es gab. da ist der wohl noch empfindlicher bei rohlingen als mit -r eh schon.
     
  5. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Also, das kann ich nicht unterstreichen. Der ist hier alles andere als empfindlich. Bisher hat er fast alles gefressen. Ich hatte mal eine komische unbekannte Marke dabei, da mochte er nur jeden zweiten Rohling, und wie gesagt, die Rs von Aldi liefen am zuverlässigsten.
    Sind jetzt halt die RWs. Na gut, waren nicht zu teuer, verschenk ich einfach und hol mir meine Philips wieder.

    Die andere Story hast Du mitverfolgt? Brennt schneller als er darf? Geht noch immer - mit den richtigen Rohlingen, die jetzt leider alle sind.
     
  6. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    ja das hatte ich mitbekommen...

    es geht eben nicht süber mmoderne firewire brenner mit pioneer laufwerk. die nehmen nahezu jeden rohling und machen nie probleme...
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Recht durchgemachte Nacht, neue Erkenntnisse.

    Es SIND die Rohlinge. Da streikt der Brenner mit Händen, Füßen und allen vorhandenen Bauteilen. Er hasst sie wie die Pest und verweigert jede Kooperation. Sch.........!

    Somit an alle, die diesen Brenner haben: Finger weg von den aktuellen Aldi-Nord Rohlingen Medion CD-RW 700MB / 80 Min. Die Schachtel mit 10 Rohlingen. Die mag er nicht, und die EUR 5.79 sind verlorene Asche. Er brennt fast alle reinen Rs (auch LG, huch?), die RWs von Philips (tQ) sind super. Beste Erfahrungen, ich mag es nach meiner umfangreichen Backup-Session gar nicht sagen, CD-R 80 von Lifetec. Auch Aldi.

    Für neue Inputs bin ich immer zu haben!

    Gruß,

    MacManiac Chrischi
     
  8. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    das soll keine dumme anmache sein. :)
    mich interessiert wirklich mal wer immer noch nen scsi brenner an seinem mac nutzt. ob das noch viele sind?
    ich hab auch nen scsi brenner, aber an ner SGI octane se.
     
  9. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Also, meine bisherigen Erfahrungen in Sachen SCSI waren:

    Teuer in der Anschaffung, aber langlebig und robust. Hab noch laufende Platten von 1992/93 in meiner Quadra 950.

    Da meine Oldie-Macs damit umgehen können, möchte ich persönlich gar nicht wechseln. Lieber etwas mehr Geld für die Zukunft ausgeben, als mich mit Müll eindecken. Aussterben wird SCSI kaum. Aber die Anschaffungspreise..... ooops!

    Jedenfalls hatte die Dosenwelt in Sachen IDE / ATA und Co. wesentlich mehr Ausfallerscheinungen zu vermelden. Naja, zu denen verbindet mich auch eine Haßliebe. Bewerbe sich mal wer mit Mac-Kenntnissen. Außerhalb der Werbe-Fraktion...... Olala! Fatal!
     
  10. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    naja, aber wenn man mit den rechnern sein geld verdient dann sollte man doch schon noch mit der zeit gehen.
    aus kostengründen hatte ich vor 2 jahren auch nen gebrauchten avid gekauft der auf nem 9600 lief, aber ehrlich gesagt macht das kein spass auf den dingern. jetzt läuft der auf nem quad und das ist um welten schneller und auch stabiler.
    aber nem quadra hatte ich bis vor kurzem auch noch als fax server.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen