SCSI Brenner am PB G3 Wallstreet

Diskutiere mit über: SCSI Brenner am PB G3 Wallstreet im Peripherie Forum

  1. trixi1979

    trixi1979 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.170
    Zustimmungen:
    852
    Registriert seit:
    22.05.2005
    Hallo...

    habe an meinem PB G3 WALLSTREET über die HDI30 Buchse mittels adapter
    einen externen scsi brenner teac cd-R 55S angeschlossen.
    das system und der profiler erkennen das teil aber nur als cd rom...!!!
    hab ich was falsch gemacht?
    ich habe die terminierung eingeschaltet, und es ist auch egal, welche scsi-id ich an den brenner vergebe, es ändert nichts...
    ich fahre auf meinem pb das OSX 10.2.8

    vielleicht kann mir einer helfen?
     
  2. MacSeppel

    MacSeppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    21.07.2002
    SCSI-Brenner

    An der Terminierung wird es meines Erachtens nicht liegen, dass dein Laufwerk nicht als Brenner erkannt wird. Dagegen spricht einfach mal, dass es als CD-Laufwerk gesehen wird. Hast du denn schon probiert, dann auch auf das Laufwerk mit eingelegter CD zuzugreifen?

    Ich nehme an, dass es am fehlenden Treiber für das Laufwerk liegt. Es gibt aber ein Tool, mit dem man seinen Brenner dem System als solchen auch "anmeldet". Wenn ich mich nicht irre, heisst es MissingMediaBurner und enthält auch einen Treiber für das Teac CDR55 (ich habe gerade nachgesehen)

    Ich selbst kann mit meinem alten Yamaha (ebenfalls SCSI) auch noch über mein Powerbook G4 brennen.
     
  3. trixi1979

    trixi1979 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.170
    Zustimmungen:
    852
    Registriert seit:
    22.05.2005
    danke für den tipp...
    ich hab den mmb version 0.6.2 geladen, aber der brenner wird nicht erkannt, sondern ist nur als cd rom zu erkennen ... :-(
    lustigerweise springt aber immer toast an, wenn ich eine cd-r in den brenner lege, obwohl es dann nicht darauf brennen mag...
    kann es sein, dass ich noch zum mmb auch (unix) mac-treiber brauche, um unter osx auf scsi geräte brennen zu können?
     
  4. MacSeppel

    MacSeppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    21.07.2002
    Missing Media Burner

    MMB 062 bietet doch die Möglichkeit, den Treiber für das Laufwerk zu wählen (Button Select driver). Damit hätte ich gedacht, sollte es funktionieren. Vielleicht findest du aber einen Treiber auf der Herstellerseite (insofern du das noch nicht probiert hast)?

    Was das Starten von Toast angeht hängt mit deinen Einstellungen zusammen. In den Systemeinstellungen CD/DVD kann man einstellen, welches Programm starten soll bzw. ob nichts dergleichen passieren soll (keine Aktion).

    Solltest du dein Problem lösen können, solltest du die Lösung hier offenbaren.
     
  5. trixi1979

    trixi1979 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.170
    Zustimmungen:
    852
    Registriert seit:
    22.05.2005
    ich hab mich jetzt mal über seiten und seiten im www gewälzt und das heraus bekommen:

    OSX unterstützt längst nicht mehr alle scsi brenner.
    man muss dazu eine kernel extension haben, die es aber nicht gibt.
    auch solche programme wie patchburn oder missing media burner oder auch discribe können da nicht viel weiter helfen, da sie nur auf dem treibergefüge von osx aufsetzen.
    alle nicht unterstützten brenner werden nur noch als cd rom device erkannt und angeboten...

    sieht also so aus, als ob nur os9 hilft.

    leider war bei meinem osx 10.2 keine classic umgebung mehr mit im lieferumfang...
     
  6. MacSeppel

    MacSeppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    21.07.2002
    SCSI-Brenner unter OSX

    Hi Trixi,

    das ist ja echt dumm, dass mit 10.2 kein Classic mitgeliefert wird, wobei ich das nicht ganz glauben kann. Ich gehe eher davon aus, dass du Classic zusätzlich installieren musst von der beiliegenden System-DVD.

    Da du doch aber ein älteres Apfel-Exemplar nutzt, wirst du doch sicherlich noch irgendwo ein altes System zu liegen haben. Die ideale Lösung ist das aber auch nicht, da du ja sicherlich eine Extra-Partition anlegen und dort ein 8er oder 9er aufspielen musst und auch von dort starten musst. Dann kannst du zwar deinen Brenner als solchen verwenden, hast aber nicht mehr den direkten Zugriff auf die zu brennenden Daten hast.

    Ich werde mal nachsehen, ob ich meinen Yamaha-Brenner unter OSX auch als Brenner verwenden kann und nicht nur als Lesegerät identifiziert wird.

    Sollte dies so sein, dann bleibt nichts weiter übrig, als irgendwo einen passenden Treiber zu finden oder einen anderen Brenner anzuschließen. Hier wäre wohl ein FireWire-Brenner die richtige Wahl. Benötigst dann aber auch noch eine Anschlussmöglichkeit (PCMCIA-Karte?)



    Habe hier im Forum noch was in der Richtung gefunden:
    "Entschuldigung, ich dachte, PatchBurn würde auch SCSI Brenner ansprechen. Egal, ich selbst hatte auch mal einen SCSI Brenner unter OS X und zwei Programme konnten den problemlos ansprechen (war ein TEAC 55): NTI Dragonburn und Nero von AHEAD, letzteres allerdings nur im Classic Mode, da zu diesem Zeitpunkt keinerlei X-Portierung von Nero erhältlich war." Original Thread
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - SCSI Brenner Wallstreet Forum Datum
Externe SCSI-Brenner Peripherie 02.06.2011
Firewire-Kette wie früher SCSI-Kette? Peripherie 28.12.2009
One ext. Brenner (SCSI) am G4/400Mhz mit Tiger Peripherie 26.10.2006
SCSI-Brenner streikt Peripherie 28.01.2006
Fragen zu Brenner mit SCSI an iMac Peripherie 03.05.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche