scrollen in word mit 3-4 Sek Verzögerung!

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von immerunterstrom, 26.01.2004.

  1. immerunterstrom

    immerunterstrom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Hy

    erst mal vorab: weil ich ein "schau doch mal unter thread .." mail vermeiden wollte, hab ich gesucht - unter ausser geschwafel zum Thema nix gefunden - wenn ich zu blöd zum suchen war, tuts mir leid.

    mein Problem: Unter OS X 10.3.1 kann ich im neuen Word so gut wie nicht scrollen. Mit dem Trackpad ist es schon so hakelig, dass man immer mit einzelklicks hintereinander einen Text durchscrolled. Wenn ich meine logitech maus (mit Schnur!) anschliesse geht es gar nicht: ich klicke und 3 - 4 Sekunden späater hüpft das Dokument plötzlich um eine halbe seite 'Weiter. Keinerlei Kontrolle, kann man vollkommen vergessen. Da ich gerade meine Diss in Word schreibe und auf 200 Seiten über Hundert Fussnoten, automatische Querverweise, Kommentare und Textmarker eingebaut hab, kann ich nicht mehr im programm umsteigen. Weiss mir jemand irgendeinen Rat - es ist wirklich nervig. Auch die ganzen Fenster, wenn man sie aufzieht oder verschiebt hakeln wie blöd - es war richtig ein Vergnügen, heut mal an einem Sch.. Windowsrechner zu sitzen, und auf dem Bildschirm passierte zeitgliech dass, was ich mit der Maus machte - so ings mir noch nie.

    Froh über jede Art der Hilfestellung, und natürlich schon wieder ..

    unterstrom
     
  2. immerunterstrom

    immerunterstrom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    19.12.2003
    sollte heissen: "und ausser geschwafel" nicht "unter" - sorry, bin müde und

    unterstrom
     
  3. Seidi

    Seidi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    06.02.2003
    Bei einem 200 seiten Doc. würde ich als erstes die Automatischen Rechschreibkorrektur abschalten.
    Unter Word/Voreinstellung/Rechtschreibung und Grammatik "Rechschreibung während der Eingabe überprüfen" wegklicken.

    Schreib mal, ob das was gebracht hat.
    Allgemein ist Word bei sehr langen Texten aber auch bei mir ruckelig (leider, ich brauche es nämlich auch oft).
     
  4. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    also wenn du 200 Seiten schreiben möchtest und nicht dem Wahnsinn verfallen willst, vergiss Word.

    Für Dokumente über 50 Seiten ist es eh bekannt das Word nichts taugt. Nimm Latex, da hast du weniger Sorgen. Da hast du auch weniger Probleme mit Fussnoten, Querverweisen, Inhaltsverzeichniss usw.

    mfg
    Mauki
     
  5. immerunterstrom

    immerunterstrom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    19.12.2003
    hy,

    ja logn hab ich die Rechtschreibkorrektur aus ... (funktioniert ohnehin nicht ... )

    daran liegts also nicht :-(

    immernochunterstrom
     
  6. immerunterstrom

    immerunterstrom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    19.12.2003
     

    Latex kenn ich nich, zumindest nicht für Textverarbeitung - hinweis sehr willkommen.

    habe inzwischen festgestellt, dass das scrollphänomen echt Seitenzahlenabhängig ist. Ab 20 Seiten wirds aber mit der logitechmaus schon mühsam ...

    Was mich beunruhigt: bei word unter OS 9 gabs solche Probleme nicht - auch nicht mit meinen 200 Seiten. jetzt benimmt es sich, wie ich es früher nur bei windows kannte: erst gehts gar nicht los, und dann rennt es wie die sau davon, sodass man nix mehr sieht. Das nervt mich, dass es das jetzt auch auf dem mac gibt...

    soweit unterstrom
     
  7. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    @immerunterstrom

    Schau doch mal hier rein: Einführung in LaTeX

    mfg
    Mauki
     
  8. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.158
    MacUser seit:
    19.11.2003
    ab 50??? Word taugt schon ab 10 Seiten nicht so viel -> ich nehm da nur TeX

    P.S.: auf der Homepage der Fern-Uni Hagen gibts zwei sehr gute PDF-Anleitungen zu LaTeX
     
  9. Biberbart

    Biberbart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.06.2003
    Word

    Versuch mal, die neueste Version von Word zu bekommen. Es gibt bei der ersten für OS X (wenn du die hast) zahlreiche Probleme, die im Update behoben worden sind.
    Viel Glück.
     
  10. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
    Hi,

    die Tipps mit LaTeX finde ich ja grundsätzlich nicht verkehrt, aber wenn schon 200 Seiten einer Diss vorhanden sind, ist es nicht der optimale Zeitpunkt noch die Textverarbeitung zu wechseln.

    Zum eigentlichen Problem:
    Die Geschwindigkeit von Office v.X ist unter aller Sau. Auf meinem G4 braucht Word beim Tippen (nichts ungewöhnliches, einfach nur Text) ca. 50 % (!) der Prozessorleistung (und das, obwohl ich vor kurzem erst einen 1,2 GHz-Prozessorupgrade von Sonnet eingebaut habe).

    Die Updates bringen zwar etwas Besserung, aber angenehm finde ich das trotzdem nicht. Versuche Deine Diss mit einem ruhigen Gemüt zu Ende zu bringen und überlege Dir für zukünftige Projekte den Umstieg auf LaTeX oder andere Alternativen.

    Grüße,

    tasha

    PS: Ich schiebe den Beitrag ins richtige Forum
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen