Script abbrechen/anhalten

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von cy.man, 16.03.2007.

  1. cy.man

    cy.man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.03.2007
    Hallo,

    eine Frage zu FileMaker 8.5 Scritpen:

    ein Script loescht (mit Dialogfeld) eine Ergebnissmenge1 um dann Ergebnismenge2 zu loeschen (ohne Dialogfeld).

    Verneine ich nun den ersten Loeschvorgang fragt mich FM, ob das Script fortgesetzt werden soll. Wie kann ich diese Abfrage schon im Script unterdruecken, das Script bei "loeschen = nein" verlassen?

    Vielen Dank!
     
  2. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Hallo cy.man,

    ich würde empfehlen das Script insgesamt etwas umzugestalten:

    vor dem Löschen ein Dialogfenster öffnen (Funktion: "Eigenes Dialogfenster anzeigen") und darin abfragen, ob die erste Ergebnismenge gelöscht werden soll.
    Wenn ja, dann löschen ohne Dialogfenster, sonst nicht löschen.

    Dann wird der zweite Löschvorgang (zweite Ergebnismenge löschen) ausgeführt.

    MfG

    ThoRo
     
  3. cy.man

    cy.man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.03.2007
    Okey, danke...

    noch bin ich aber nicht auf den Trichter gekommen - wie soll so ein Dialogfenster mein Script unterbrechen?

    Danke fuer die Hilfe!
     
  4. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Anderer Gedanke:
    Du teilst die Aufgaben auf 2 Scripte auf und lässt am Ende des ersten eine Bedingung darüber entscheiden, ob es beendet wird oder das 2. Script aufruft.
     
  5. cy.man

    cy.man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.03.2007
    @ ThoRo
    Bin hingegangen und hab ein Feld gesetzt, dass wenn es durch das Dialogfenster auf "ja" gesetzt wird das loeschen Script ausfuehrt. War es so gemeint?

    Gibt es einen Weg der keine Text eingabe erfordert? Nur aus Interesse :)

    Vielen Dank!
     
  6. cy.man

    cy.man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.03.2007
    @joachim
    Die Idee hatte ich auch schon, mit einer Suchabfrage ueberpruefen, ob es den Datensatz noch gibt und wenn "nein" das Pendant ohne Dialogfeld zu loeschen.
     
  7. cy.man

    cy.man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.03.2007
    ... aber eine Script Schritt "wenn bedingung1; script beenden" gibt es nicht?
     
  8. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Wenn Scriptschritte gibt es. Du musst also nur eine geeignete Bedingung schreiben.
     
  9. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Hallo cy.man,

    was Du suchst nennt sich "Hole ( Letzte Meldungswahl )", damit kann man in einem Script, in einer Wenn / Sonst-Wenn Abfrage herausbekommen, welche Taste in einem Dialogfenster gedrückt wurde (also z.B. "Ja" oder "Nein") und entsprechend reagieren.

    Eine genaue Beschreibung, wie mit "Hole ( Letzte Meldungswahl )" zu arbeiten ist, bringt die FileMaker 8.5 Onlinehilfe mit.....

    MfG

    ThoRo
     
  10. cy.man

    cy.man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.03.2007
    Alles klar, ich bin mit der Loesung der Texteingabe sehr zufrieden, gibt eine gewisse Narrensicherheit!

    Vielen Dank nochmal!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen