Scribus für DTP brauchbar?

Diskutiere mit über: Scribus für DTP brauchbar? im Grafik Forum

  1. Christen

    Christen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Bevor ich grössere Daten anlege: Ist Scribus für DTP also für die Druckereien brauchbar?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2005
  2. kabakoeln

    kabakoeln MacUser Mitglied

    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    27
    Registriert seit:
    13.11.2003
    Hallo Christen,

    ich selber kenne das Programm nicht. Nach dem, was ich gerade recherchiert habe, denke ich aber, dass es sich lohnt, sich Scribus etwas genauer anzuschauen.

    Zu Deiner Frage: Sprich vor allem zuerst einmal mit Deinem Drucker, welches Datenformat er benötigt. Wenn die mit PDFs klarkommen, solltest Du Scribus verwenden können. Zu Sicherheit die PDFs dann allerdings mit dem Distiller erzeugen (bzw. mal den PDF-Export aus Scribus testen!). Da gibt es nämlich oft gewaltige Unterschiede.

    Nativ wird er die Dokumente wohl nicht übernehmen können, da ich noch niemanden im Prepressbereich kenne, der das nutzt. Abgesehen davon haben die Druckereien und Lithoanstalten auch nicht übermäßig Lust, sich neue Software anzuschaffen, was nicht nur an den Kosten (ist ja umsonst) liegt sondern vor allem an der Einarbeitungszeit (sowohl Handling als auch Datenausgabe).

    Probleme soll es laut einem Beitrag im Golem-Forum mit HKS- und Pantoneunterstützung geben. Da kann ich natürlich nichts zu sagen.

    Schöne Grüße
    kabakoeln
     
  3. Christen

    Christen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Scribsu für professionellen Einsatz gerüstet!

    Na, und was ist nun, Quark und InDesign-User...? :D
     
  4. Zeitlos Medien

    Zeitlos Medien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.04.2004
    Hi,

    also ich hab Scribus vor kurzem mal angetestet. Das Programm ist gut
    aufgebaut und intuitiv zu bedienen (so wie man sichs wünscht). Da man
    allerdings noch X11 benötigt, es also noch nicht nativ unter OSX läuft
    macht es noch keinen wirklichen Spass damit zu arbeiten.

    Zudem ist es sehr langsam mit der Bildschirmdarstellung von komplexeren
    Daten.

    Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich das Programm noch nicht für professionelle
    Zwecke einsetzen - aber ich denke dass irgendwann mal aus Scribus
    ein klasse Layoutprogramm für den professionellen DTP-Bereich werden
    könnte.

    Greeetz
    Flo
     
  5. Christen

    Christen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Verwende das Programm unter Linux und da gibt es diese Probleme nicht. :)
     
  6. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Benutzt das jemand in letzter Zeit amateurmäßig/semi-professionell/professionell?

    Falls ja, kann das was im alltäglichen Gebrauch?

    Bin gerade dabei, es frisch zu bauen (1.2.xer Version, stabe release)
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Also:
    Das Paket in Fink ist kaputt
    Und der stable Quellcode läßt sich ohne weiteren aufwand nicht compilen, da das configure skript defekt ist. Es sagt, es fände die qt shared libs nicht, obwohl der Pfad dahin als Parameter ordnungsgemäß übergeben wurde.

    Ich schaus mir später nochmal an..
     
  8. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    24.08.2005
    ehm, was machst du denn eigentlich? man kann sich das doch so runterladen?
     
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    wollte es selber bauen..naja, egal, ich nehme das scribus aqua binary..thx für den Hinweis..
     
  10. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    24.08.2005
    oh, jetzt ist die schöne übersichtliche heavy-load_Seite weg. Den Inhalt von Librarys a und B packt man unter Frameworks, oder? na ich mac'hs mal. hüpf hüps fontcache wird erstellt …ja da fehlt mir wohl noch ein postscript druckertreiber.

    http://gimp-print.sourceforge.net/MacOSX.php3

    scheinbar gibt es ghostscript 8.x nur für OS 9
    http://gimp-print.sourceforge.net/MacOSX.php3


    Scribus für OSX
    http://www.scribus.org.uk/modules.p...128&ttitle=Native_Aqua_Build_of_Scribus_1.3.x

    Unter http://localhost:631/ werde ich nach einem Kennwort gefragt, das nicht meines ist, wenn ich einen Drucker hinzufügen will. Und bei der Suche nach dem Zusammenhang von CUPS und Ghostscript und noch irgendwas, was ich vergessen habe stößt man irgendwann auf das eherne Gesetz von Open Source: die Wand des Schweigens, die da teilt zwischen den Wissenden und den Noobs. %&HTR&Z%$!!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Scribus DTP brauchbar Forum Datum
Scribus Version und Ghostscript Grafik 06.08.2010
Gesucht: Redakteur/in (Korrektur & DTP) Grafik 09.05.2007
Scribus auf Mac OSX 10.4.3 funzt nicht Grafik 04.11.2005

Diese Seite empfehlen