Schwarzer Bildschirm bei G4 mit ATI Rage 128 Pro unter OS X Panther

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von deadlymedicine, 11.09.2005.

  1. deadlymedicine

    deadlymedicine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2005
    Hallo,

    ich hoffe, hier auf ein paar Mac-Profis zu treffen, die mir bei folgendem Problem helfen können:
    Ich habe vor kurzem einen "betagten" G4 (350 MHz, ATI Rage 128 Pro-Grafikkarte, 384 MB RAM) geschenkt bekommen. Vorinstalliert war OS 9.2, ich habe mich dann überreden lassen, OS X (10.3.9) zu installieren und den Rechner daraufhin an einen 19"-Samsung-TFT-Monitor (Typ Syncmaster 191N) angeschlossen, an dem bisher meine Dose hing.
    Jetzt fingen die Probleme an: Der Rechner startet zwar noch, der Monitor bleibt allerdings bei jedem zweiten oder dritten Starten schwarz. Eine Regelmäßigkeit scheint es nicht zu geben.
    Ich muß dann mehrmals neu booten, wenn ich dann ein leises mechanisches "Klick" im Rechner höre, fährt er einwandfrei hoch. Höre ich es direkt nach dem Start nicht, kann ich sicher sein, daß der Monitor schwarz bleibt.

    Mich würde interessieren, ob es sich hier eurer Meinung nach eher um ein Hard- oder ein Softwareproblem handelt - womöglich (naheliegenderweise) die Grafikkarte?
    Das Problem besteht übrigens auch dann, wenn ich den G4 an einen 17"CRT-Monitor mit eigenem VGA-Kabel hänge...
     
  2. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    01.06.2004
    Wie startet der? Läuft die Festplatte etwa? Weil eigentlich kenne ich kein anderes Teil im G4 das Klickgeräusche erzeugt!
     
  3. deadlymedicine

    deadlymedicine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2005
    Das Geräusch entsteht eigentlich unmittelbar nach dem Einschalten, die Platte läuft meiner Meinung nach. Das "Klicken" ist sehr leise, es ist mir auch erst nach einiger Zeit aufgefallen, daß dieses Geräsuch über das Schicksal des Bootvorganges entscheidet.
    Das Geräusch ist übrigens ein einmaliges Klicken, so als ob jemand einen Schalter betätigt... klingt blöd, ich weiß...
     
  4. bmonno

    bmonno MacUser Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    27.12.2002
    wo hast du den Bildschirm strommäßig angeschlossen? Eigene Stromversorgung oder am Netzteil des G4?
     
  5. deadlymedicine

    deadlymedicine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2005
    Habe beides ausprobiert - mit dem gleichen Resultat. Das war es leider nicht.
    Morgen bekomme ich leihweise eine andere Grafikkarte - ich mache das jetzt nach dem Ausschlussprinzip...
     
  6. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    01.06.2004
    Das kann nur die Festplatte sein! Lass mal beim Starten den Deckel offen, dann hörst Du es besser.
    Du könntest auch mal die Stecker abziehen und wieder zusammenstecken.
    Obwohl selbst ohne Festplatte müßte noch der Bootbildschrim kommen.
    Untersuche mal die Stromverbindungen, nimm mal die Karten raus und stecke alles wieder zusammen.
     
  7. deadlymedicine

    deadlymedicine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2005
    Hm - Scheint tatsächlich die Festplatte zu sein. Ich hatte die vorhandene Original-10 GB-Apple-Platte einfach abgehängt und zusätzlich eine 120 GB-Samsung-Platte eingebaut, auf der ich 0S X installiert habe. OS 9.2 hatte ich zuvor von der kleineren Platte einfach rüberkopiert. Jedenfalls habe ich die 120 GB-Platte eben wieder komplett abgehängt und die 10 GB-Platte wieder zum Leben erweckt - von der startet er einwandfrei!
    Was mache ich denn jetzt am geschicktesten mit der 120er? Muß ja nicht zwingend ein mechanischer Defekt sein, oder?
     
  8. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    01.06.2004
    Das Beste wäre es die Platte in einem zweiten Rechner zu Testen.
     
  9. deadlymedicine

    deadlymedicine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2005
    Tja, Mist - an der Platte scheint es doch nicht zu liegen. Daß er die ersten Male einwandfrei mit der kleinen Platte startete, war wohl reiner Zufall... Langsam gehen mir (ich hoffe, euch nicht! ;-) die Ideen aus.
    Könnte es an der Buffer-Batterie liegen? Oder am ATA-Kabelstrang?
     
  10. deadlymedicine

    deadlymedicine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2005
    Ein Dosenspezialist meint, es könne am Netzteil liegen - sind euch derartige Probleme bekannt?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen