Schriftenverwaltung MacOSX und FontExplorer

Dieses Thema im Forum "Typographie" wurde erstellt von uruk, 07.12.2006.

  1. uruk

    uruk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.10.2006
    Hallo liebe Gemeinde!

    Ich bemühe mich gerade, die vielen verschiedenen Schriften bei MacOSX(10.4.8) zu verwalten und zu sortieren. Dazu habe ich unter anderem diese Anleitung zu Rate gezogen: fonthandling-in-der-mac-os-x-druckvorstufe/

    Im Augenblick sieht es bei mir so aus:

    Systemschriften:
    Macintosh HD > System > Library > Fonts
    Habe ich nicht geändert/gelöscht oder sonstwas!

    Schriftenordner für alle Benutzer
    Macintosh HD > Library > Fonts
    Habe die Schriften gestuffed und verschoben.

    Benutzerschriftenordner
    Macintosh HD > Benutzer > (User) > Library > Fonts
    Habe die Schriften gestuffed und verschoben.

    Microsoft Office Schriften
    Macintosh HD > Programme > Microsoft Office 2004 > Office > Fonts
    Habe die Schriften gestuffed und verschoben.

    Adobe Fonts
    Macintosh HD > Library > Application Support > Adobe > Fonts
    Alle Schriften gestuffed und verschoben, bis auf den Ordner 'Reqrd'. Dieser Ordner darf NICHT gelöscht/verschoben werden!

    Meinen geliebten Schriftenordner (aus MacOs9 mitgebracht) habe ich einfach direkt auf die Platte kopiert: Macintosh HD > Schriften

    Soviel nur dazu. Zu meinen Fragen komme ich gleich. Da das Macosx-interne Schriftenprogramm Schrott, bzw. umständlich zu bedienen ist, habe ich nun vor, das kostenlose Schriftenverwaltungsprogramm von Linotype auszuprobieren: http://FontExplorer. Derzeitige Version ist X1.1.

    1. Frage:
    Ist es üblich, die unterschiedlichen Schriften auf diese Weiße (auszu)sortieren, wie ich es oben beschrieben habe? Kann das Probleme nach sich ziehen? Wie habt ihr das gelöst? Jedenfalls starten alle relevanten Programme problemlos und es sind mir bis jetzt keine Fehler aufgefallen.


    2. Frage:
    Nach der Installation und Starten von FontExplorer werde ich von vielen neuen Funktionen begrüßt/erschlagen, die ich bei meinem alten ATM nie zu Gesicht bekommen habe.

    Unter 'Menu > Ablage' kann ich nun unterschiedliche 'Dinge' erstellen: Gruppe (wahlweise intelligent?? oder nicht), Ordner, Sammlung. Wo ist da der Unterschied? Wie ist die Hierarchie? Wie gehe ich am besten vor, wenn ich folgende Aufteilung haben will:

    a) Mein Schriftenordner soll irgendwo auftauchen. Muß ich den erst importieren? Ich wundere mich deshalb, weil bereits nach dem ersten Starten des Programms - ohne dass ich was gemacht hab - in der linken Spalte bei 'Quellen' ein Schriften-Ordner aufgeführt wird mit 1844 Schriften. Sucht FontExplorer selbstständig nach dem ersten Starten (oder jedesmal?) nach neuen Schriften im System?

    b) Wir haben ca. 30 Kunden - also 30 verschiedene Koffer/Ordner/Sammlungen oder was weiß ich. Diese sollen so aufgeführt werden: Kunde 1, Kunde 2, Kunde 3, usw. mit den jeweiligen Schriften darin. Wobei natürlich standardmäßig alle Kundenschriften deaktiviert sind, nur der spezielle Kunde aktiv, den ich gerade bearbeiten muß. Kennt ja jeder.


    3. Frage:
    Gibt es bei FontExplorer irgendwelche besonderen Dinge zu beachten, für die ich als Anfänger noch kein Gespür habe? Dinge, die Fehlerquellen minimieren könnten? z.B. das Deaktivieren der 'automatischen Schriftenaktivierung' oder ähnliches?


    Kann mir jemand weiterhelfen?
    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Guten Abend Uruk,

    nicht böse gemeint, aber darüber wurde schon
    so viel geschrieben – einfach die Suche nutzen!

    Gruss Jürgen
     
  3. Ich habe alles so gelassen wie es war (seit OS X – im Gegensatz zu OS 9 –habe ich mich nicht mehr um Schriften gekümmert – und Berufs wegen habe ich schon ein paar ;)) und lasse die inzwischen problemlos einfach über den Fontexplorer (den ich genial finde) verwalten.

    Edit: Ich habe Gruppen gebildet, in die ich die jeweiligen Schriften getan habe – so kannst du es auch mit Kunden machen. Wobei ich eine "Hauptgruppe" habe, die fast alles notwendige beeinhaltet.
     
  4. uruk

    uruk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.10.2006
    Ich gebe zu, ich hab' nur unvollständig gesucht. Werd' ich noch machen. Doch meist fällt mir auf, das Themen zwar angesprochen, dann aber nicht erschöpfend zuende diskutiert werden.

    Wie gesagt, ich suche jetzt erstmal weiter, und werde dann eventuell meine Fragen hier selbst beantworten. Ich fände es wichtig, das es im Typographie-Bereich einen Sticky-Thread gibt, in dem für MacOSX-Neulinge erklärt wird, wie das denn jetzt mit den Schriften ist + Lösungsvorschläge z.B. in Verbindung mit dem FontExplorer.

    Das sollte übrigens keine undankbare Kritik sein - ich bin froh' das es das macuser-Forum gibt!! :)
     
  5. uruk

    uruk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.10.2006
    Nachdem ich mich nun einige Zeit mit den Schriften unter MACOSX und mit FEX herumgequält habe, ist es mir nach anfänglichen Schwierigkeiten geglückt, eine Anleitung für dieses Problem (speziell für Neulinge) zu erstellen.

    Falls es jemand interessiert, bitte sehr:

    Fonts_und_FEX_unter_MACOSX.pdf
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schriftenverwaltung MacOSX FontExplorer
  1. Mr Hedburns
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    568
  2. Gelzomino
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    2.419
  3. Johnny_mnemonic
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    469
  4. solarisator
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    768

Diese Seite empfehlen