Schriftendarstellung bei Safari

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von bonehammer, 19.04.2003.

  1. bonehammer

    bonehammer Thread Starter MacUser Mitglied

    185
    0
    10.03.2003
    Hi!
    Alle schwärmen ja von Safari. An sich ein guter Browser. Aber kann mir jemand diese Frage beantworten: Warum sehen die Schriften bei Safari soooooo hässlich aus motz ????? Da scheint die Kantenglättung nicht aktiv zu sein, sind richtig vermatscht aus. Habe den Punkt nicht gefunden und der Punkt Kantenglättung von Mac OS X hat keinen Einfluß darauf :( habe den iMac 15" TFT, falls das eine Rolle spielt.

    Bei der Seite fällt das am meisten auf:
    http://www.cgiscripte.com/wboard2/Streitkrfteamt/messages/750.html
     
  2. Christen

    Christen MacUser Mitglied

    840
    0
    07.01.2003
    Hallo bonehammer

    1. Ist die Schrift mit Grösse 2 designt.
    2. Ist die Farbwahl gegen die Lesbarkeit gewält worden.

    Grundwissen: Schriftgrösse in Pixel und Fliestext mit optimaler Lesbarkeit (Farbwahl) gestallten. (Für welchen Computer, Bildschirm und Browser auch immer).
     
  3. bonehammer

    bonehammer Thread Starter MacUser Mitglied

    185
    0
    10.03.2003
    kopfkratz Hmmmm, also liegt es an der Website. Der IE stellt das super scharf da. Gibt es denn trotzdem keine Möglichkeit, das diese Website (oder auch andere) so scharf in Safari wie im IE dargestellt werden kann??
     
  4. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Schrift ist glatt!

    Bei mir, iMac 15" TFT, System Mac OS X 10.2.5 ist die Schriftglättung bei Safari sehr gut!

    Verwende die Safari beta2.

    Auch und gerade bei der Referenzseite habe ich hier nicht das geringste Problem! :)

    Gruß

    Lynhirr
     
  5. lundehundt

    lundehundt Kaffeetasse

    17.235
    881
    22.02.2003
    bei mir sieht die Referenzseite auch prima aus. Vielleicht solltest du mal andere Fonts (Safari/Peferenzes/Appearance) ausprobieren. Kantenglaettung funktioniert global - also nicht Anwendungsspezifisch.

    Cheers,
    Lunde
     
  6. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Gast

    Genau das, was Du als vermatscht bezeichnest, ist die Kantenglättung.
    Bei Kantenglättung wird das Zeichen nicht nur mit schwarzen Pixeln dargestellt, sondern so mit verschieden grauen Pixeln umgeben, dass es leicht unscharf wird. Bei einem TFT werden dabei sogar die Subpixel verwendet, um noch feiner aufzulösen. Daraus macht das Auge (bzw. das Gehirn) dann eine gerade Kante.
    Der IE benutzt keine Kantenglättung (bzw. kann hier die Quartz-Schriftglättung ausgeschaltet werden). Dabei sind die geraden senkrechten und waagerechten Linien natürlich schärfer, die Kurven und schräge Linien werden aber pixelig in Stufen dargestellt.
    Offensichtlich scheint der Trick bei Dir nicht zu funktionieren (vielleicht aus Sehgewohnheit, evtl ist es auch ein Sehfehler). Geglättete Zeichen sind aber auf jeden Fall besser lesbar, als pixelige. Wenn es Dich tatsächlich stört, kannst Du im Kontrollfeld Allgemein die Schriftglättung für kleinere Schriften auf 12 Punkt stellen, dann wird z.B. die Schrift in diesem Forum nicht mehr geglättet.
     
  7. Christen

    Christen MacUser Mitglied

    840
    0
    07.01.2003
    Die Schriftgrösse 2 wird in Safari ein wenig kleiner dargestellt als beim Camino oder IE. (Das wäre mit Pixelgrösse nicht.)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schriftendarstellung Safari
  1. schneidersab
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    388
    Stargate
    04.09.2016
  2. qwertzy
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    148
    qwertzy
    23.08.2016
  3. domeru
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    123
    domeru
    20.08.2016
  4. Nicolas1965
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    104
    Nicolas1965
    17.08.2016
  5. jushi
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    555
    jushi
    07.05.2005

Diese Seite empfehlen