Schriften entfernen? Unter Tiger?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von crucible, 18.05.2005.

  1. crucible

    crucible Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Hi,

    ich gedenke einige 1.000 ;-) der Schriften zu entfernen. Muß ich das über das Programm Schriftensammlung machen oder geht das auch direkt im Fonts-Ordner?

    GRUSS

    t.h.o.m.a.s.
     
  2. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Kannst Du getrost direkt über den Finder machen. ;)

    Die Schriftensammlung ist ein Schrott.

    Aber pass auf, dass Du keine Systemschriften löschst.

    Google mal. Es gibt eine Liste, welche zwingend erforderlich sind.

    Gruß, Mikalux
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.866
    Zustimmungen:
    488
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Macht es für dich einen Unterschied? Weg ist weg! ;)
     
  4. flocki

    flocki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.10.2004
    Leider funktioniert das unter Tiger nicht ganz so dolle. Bei MacOS 10.3.x ist es klar, allerdings habe ich richtig Probleme, wenn ich Schriften aus /System/Library/Fonts lösche. Danach stürtzt das ganze System in sich zusammen.
     
  5. HAL

    HAL Gast

    da sollte man auch die finger von lassen. und so gewaltig ist der
    speicherbedarf von schriften nun wirklch nicht... ;)
     
  6. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Schonmal geguckt, was so ein chinesischer Doublebyte Font wiegt? Viel. Zuviel! :)

    Ich habe auch gerade mit dem Aufräumen angefangen. Anbei meine bis-jetzt-Erkenntnisse.

    Wir verwenden Extensis Suitcase X1. Damit geht das sehr gut. Möglicherweise lassen sich meine Tips ja mit der Demoversion durchführen, die man dann wieder deinstalliert - keine Ahnung.

    (Hinweis: Ich sitze grade an keinem Mac, also bitte mitdenken. So /ungefähr/ geht das)

    1. Suitcase installieren.
    2. "Extras", "Systemfonts verwalten"
    3. "Alle" anzeigen
    4. Apfel-A, Anwenden, Fertig.

    Suitcase erstellt jetzt vier Sets mit lokalen Schriften, Systemschriften, Userschriften, Netzwerkschriften - oder so. Schriften, die im System verbleiben müssen, lässt Suitcase selbstständig da, wo sie hingehören!


    Weiter geht es für Anwender der Adobe Creative Suite:

    5. Creative Suite 1 installieren

    Alle Anwendungen laden weitere Fonts nach aus einem speziellen Ordner:

    /Library/ApplicationSupport/Adobe/Fonts

    6. "neben" diesem Ordner einen weiteren erstellen, der "Fonts_deactivated_CS1" heisst. Alle Fonts aus dem anderen Ordner da reinverschieben. Es gibt darin noch einen Ordner, der heisst "Reqrd" oder so. Klingt sehr nach "Required" - den habe ich erstmal da liegen gelassen.

    7. In Suitcase ein Set erstellen namens "Verwaltete Zeichensätze CS 1", und den prall gefüllten "Fonts_deactivated_CS1"-Ordner mit der Maus reindroppen.

    8. Creative Suite 2 installieren, ab Punkt 6 alles nochmal durchspielen, immer mit einer "2" im Namen. Hat man schon beide Suites drauf, ist es nun zu spät zum trennen und man muss einen einzigen Ordner verwenden.

    9. Sollte sich jemand dummerweise mit M$-Office rumärgern müssen - ich glaube, das hat auch noch einen eigenen Fontordner. Oder ballert das mal wieder alles ins System? Kann da jemand was zu sagen, um die Anleitung abzurunden?

    10. Neustart
    (Sollte eigentlich nicht nötig sein, bei mir war es das aber. Einige Fonts blieben aktiv)




    So. Freuen.
    Abgesehen von der Systemauslastung und der entsetzlichen Wartezeiten beim Starten von Micro$schrott Word ist das wesentliche Problem, das man jetzt los ist, nämlich das:
    Kein Mensch kann vernünftig einen Font auswählen aus einem Schriftenmenü, welches so lang ist, dass es den Fussboden durchschlägt und bis zum flüssigen Erdkern runterreicht.
    Und das meiste davon ist doch nur unbrauchbarer Krempel a la Comic Sans, Sand, etc... die braucht kein Mensch, der nur normale Briefe schreibt, geschweige denn für Satz oder RZ.

    Gruß,
    Ratti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen