Grafik Schriften defekt in OS 10.3?

Diskutiere mit über: Schriften defekt in OS 10.3? im Grafik Forum

  1. minetti

    minetti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.01.2004
    Als Belichter in einer Druckerei muss ich viel mit Fremddaten arbeiten. Sprich Layoutdaten aus Freehand, QuarkXPress, Indesign etc. Dazu werden auch immer die verwendeten Schriften geliefert.
    Leider stellt sich da jetzt das neue MacOS X ganz schön an. Bei ca. 25% aller Schriften passt irgendwas nicht! - Oft kommt sogar die Meldung, dass die Schrift defekt ist. Manchmal aber auch nicht, trotzdem ist das Ergebnis "negativ".

    Das Tool "FontDoctor" sagt aber immer, es wäre alles bestens. Manche Schriften lassen sich damit aber nicht einmal auswählen. - Also irgendwie geht's damit auch nicht.

    Klar kann es sein, dass mal ne Schrift kaputtgeht, aber dieselben Schriften funktionieren unter System 9 mit ATM Deluxe einwandfrei!

    Ist das MacOS X dann doch nicht für Druckvorstufe geeignet?
     
  2. rena5

    rena5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.05.2003
    also ich hatte auch schon so meine probleme.
    habe an die druckerei xpress-dateien plus die fonts geschickt.
    bei einer datei (eigentlich nur eine mutation einer anderen) waren die schrifte defekt.
    der mann von der druckerei hat mir dann gesagt, dass dateien von 10.3 oft schwierigkeiten machen
     
  3. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.07.2003
    Das Problem sind oftmals zu alte Fonts. Mit diesem Problem müssen die Mediendienstleister wohl solange leben, bis die Kunden umgestellt haben. Es ist auf jeden Fall ratsam, noch einen OS9 Rechner in der Ecke zu haben.
     
  4. Elefant

    Elefant MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Mann, bin ich froh, gibt es dieses Forum. Danke!!!
    Efa
     
  5. HAL

    HAL Gast

    Bei einem ähnlichen Problem haben wir es folgendermassen gelöst:

    - OS 9 Font in Fontographer öffnen
    - Als Truetype exportieren

    Voilá!

    Mit dem TTF ging es dann. Ist wirklich ein Font- und kein OSX-Problem.

    ;)
     
  6. Elefant

    Elefant MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.01.2004
    ...der Siegeszug von Mac in den 80er Jahren unter anderem Dank der Lösung der Schrifproblematik (es war die Ablösung vom IBM-Composer und anderen Satzmaschinen).
    Gruss Efa
     
  7. minetti

    minetti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.01.2004
    Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen: ein TTF daraus zu machen!
    Hab zwar schon PS1-Schriften mit Fontografer generiert, aber da gab's trotzdem Probleme!

    Werd ich gleich mal testen. Danke für die Info HAL9500.
    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche