Schriften deaktiviert, tlw nicht wieder zu aktivieren.

Dieses Thema im Forum "Typographie" wurde erstellt von Schneemensch, 03.02.2007.

  1. Schneemensch

    Schneemensch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2006
    Hallo, habe ein großes problem.
    Nach dem Update von Aperture (muss nicht der Grund sein, aber scheint sehr gut möglich).

    Als ich jedenfalls kurz danach ein Bild mit Text beschreiben wollte (mit anderm Programm als Aperture) stellte ich fest, dass meine wichtigen Schriften deaktiviert sind.

    Also den Linotype FontExplorer gestartet und versucht sie zu aktivieren. Hat aber leider nur bei 3/4 der Fonts funktioniert.

    Danach mit Onyx die sudos gestartet und die Datenbank optimiert und erneut versucht zu aktivieren. Nur leider sind weiterhin knapp 300 wichtige Schriften (nicht Systemfonts) nicht zu aktivieren.
    Neustart, erneut mitm Linotype versucht, nix passiert.

    Der Lino zeigt stets nur kurz an "Font wird aktiviert" das verschwindet sofort wieder und die Font bleibt deaktiviert.

    Brauch dringend Hilfe!

    Danke schonmal,
    Y.
     
  2. Schneemensch

    Schneemensch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2006
    *schieb*
     
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hallo Schneemensch,

    gehe mal bei FEX in der Menüleiste unter „Werkzeuge”,
    räume auf und optimiere. Obwohl ich mir nicht vor-
    stellen kann, das es an FEX liegt. Und, hast Du unter
    Einstellungen>Fontanfragen „Aperture” aktiviert? Even-
    tuell benötigt FEX ein „Aperture”-PlugIn!

    Gruss und Erfolg

    Jürgen
     
  4. Schneemensch

    Schneemensch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2006
    Dank dir ich werds mal versuchen, also aufräumen ist so ne sache, dann löscht er mir ja die nicht aktivierten fonts...
    ich optimiert die DB und installier mal evtl gefundene plugins... melde mich sobald es was neues gibt, danke aber erstmal

    Y.
     
  5. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hallo Schneemensch,

    keine Sorge, mit dem „Werkzeug” löscht Du
    keineswegs die Schriften, sie werden entweder,
    je nach Art des Aufräumens, auf den Schreibtisch,
    resp. in den Papierkorb VERSCHOBEN!

    Den Ordner aus dem Papierkorb zu holen und durch-
    zuforsten nach Schriften, welche Du benötigst, ist ja
    kein Problem. Aber dafür wird sowohl die Perfomance
    flüssiger als auch die Übersicht in FEX.

    Dazu noch etwas: Wenn Du Schriften in FEX lädst,
    dann doch hoffentlich als Kopie!?

    Gruss Jürgen
     
  6. Schneemensch

    Schneemensch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2006
    Ja, hab eigentlich meine Fonts alle auf externer HDD und auf DVD
     
  7. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Na, dann kann ja erst recht nichts passieren!;)

    meint Jürgen gutgläubig:D
     
  8. Schneemensch

    Schneemensch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2006
    gutgläubigkeit hat geholfen.. hab die rausgeschmissenen fonts mal in backup gezogen, erneut importiert (durch kopieren) und aktiviert... hat geklappt!
    außer bei manchen...

    aber die waren schon drin *gg*

    Yes! Danke, hab davor zurückgeschreckt aber das aufräumen rockt... Sollte ich auf meinem Schreibtisch daheim auch mal versuchen....

    Danke Jürgen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen