Schock! iPod ertränkt! Wer kennt sich mit Haftpflicht aus?

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von jan, 07.07.2005.

  1. jan

    jan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.804
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    67
    MacUser seit:
    03.06.2003
    Vorneweg: Sorry für den Doppelpost, eigentlich nicht nicht mein Ding, aber ich bin völlig durch den Wind...

    Hi, ich hab mal ne recht simplen Frage und hoffe, mir kann geholfen werden.
    Ich komm grad von der Geburtstagsfete von nem Kumpel und im Laufe dieser Feier hab ich die Freundin von jemandem im Pool versenkt. Hab vorher extra darauf geachtet, dass sie ihr Handy nicht mehr in der Tasche hat, sie hat es sogar selbst bei ihrem Freund abgegeben. Die Freundin hat bei der Aktion meine Brille mit in die "Tiefe gerissen".
    Als ich nun am dunklen Beckenrand nach meiner Brille spähte (was gerade bei diesem Verlust durchaus schwierig war), schubste mich der Freund, obwohl er unter Zeugen mehrfach darauf aufmerksam gemacht wurde, dass ich noch iPod und Handy bei mir trug, ebenfalls ins Wasser -> Handy und iPod gewassert und somit schrottreif. (iPod 3G 30GB, November 2003 + Nokia 3650).
    Dass die Haftpflicht des guten Herrns nun an der Reihe ist, sollte klar sein, aber was bekomm ich als Ersatz? 20GB ist für mich inakzeptabel, und das nächste wäre ja der neue 60GB iPod, der sogar unter dem ehemaligen Neupreis liegt. Wie ermittle ich denn den Zeitwert meines iPods? Handy ist erstmal egal...

    Nun die Frage: Womit kann und sollte ich rechnen? Und wie schnell geht sowas? (Nächste Woche flieg ich in den Urlaub, klar, dass das utopisch ist...)

    (Wenn dann bitte den Thread in der Userbar löschen, danke...)
     
  2. The Moonface

    The Moonface MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    29
    MacUser seit:
    13.04.2005
    soweit ich weiss bekommt man den kaufpreis erstattet. Egal was es jetzt kostet oder was der wert jetzt ist!
    Aber dazu koennen dir die Juristen hier im Forum bestimmt genaueres sagen ;)

    Und ja, naechste woche is utopisch... ich wuerd sagen mindestens 4 wochen. Is aber auch nur schaetzen ;)

    MFG
     
  3. waidmanns_heil

    waidmanns_heil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Alora, bestell Dir den ipod diese Woche und frag beim Händler nach nem Leihgerät, meiner hat das gemacht (War allerdings ein technischer Defekt am Clickwheel in der Garantie). Ihr wisst hoffentlich was ihr gegenüber der Haftpflicht schreiben müßt? Ansonsten gibts natürlich nichts und den ipod + Handy unbedingt behalten, mit ziemlicher warsch. müsst ihr den (die) einschicken.
     
  4. The Moonface

    The Moonface MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    29
    MacUser seit:
    13.04.2005
    kann das einer fuer mich bitte auf deutsch uebersetzen? :confused: :)

    Was meinst du jetzt?
     
  5. enemy

    enemy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.10.2004
    er meint damit das dämlichkeit nicht bezahlt wir. deutsch: erhat dich nicht geschupst sondern angerempert.
     
  6. Melf

    Melf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2004
    wenn du gerne 30 gb haben möchtest, dann kauf dir doch einen bei ebay, die sind meist in einem sehr guten Zustand und preislich sind sie auch günstig...
    allerdings wirst du es wahrscheinlich nicht bis zum urlaub schaffen
     
  7. Xander

    Xander MacUser Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.01.2005
    warum nicht nen iPod Photo als Auslaufmodell ? wird doch wohl noch irgend nen händler haben
     
  8. MacEbola

    MacEbola MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2004
    Immer diese Anstiftung zum Versicherungsbetrug hier. Das ist ja widerwärtig diese Doppelmoral.

    Bitte keine Tipps mehr zum Versicherungsbetrug geben, und gleichzeitig Zeter und Mordio Schreien wenn jemand nach Filesharingtools frägt.

    PS. Mein Schwager hat Threads dieser Art mal neulich gesammelt, und der arbeitet bei einer Versicherung.

    Und nun noch meine eigene persönliche Meinung: Wer etwas kaputt macht, sollte es aus seiner eigenen Tasche zahlen.

    Menschen mit Rückgrat machen sowas. ;)
     
  9. knooby

    knooby MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    07.12.2004

    dann brauch man auch keine versicherung mehr...


    Auserdem is es doch gar kein Versicherung betrug. Es wäre nur einer wenn er es extra ins wasser schmeissen w+rde um was neues zu bekommen...
     
  10. jan

    jan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.804
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    67
    MacUser seit:
    03.06.2003
    Nunja, kaputt ist es weil ich gefallen bin. Gefallen bin ich aber nur durch recht impulsives zutun eines netten Herrn, wo liegt da der Versicherungsbetrug? - Für solche Fälle ist doch die Haftpflicht von ihm da?

    Und nochmal konkret bitte: Was soll sich schreiben? Und wie klug wäre es, jetzt einfach irgendwo nen 30GB Photo aufzutun und zu kaufen und später dann das Versicherungsgeld zu bekommen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schock iPod ertränkt
  1. christianhens
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    224
  2. softdown3
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    142
  3. Freddy1
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    140
  4. Freddy1
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    215

Diese Seite empfehlen