Schnellerer Prozessor in G4 Digital Audio

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Sven312, 28.08.2006.

  1. Sven312

    Sven312 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.06.2003
    Nach meinem unglücklichen Versuch mit einer Sonnet Encore 1800 im Digital Audio G4 (466 MHz), dachte ich nun an eine original Apple CPU mit z.B. 733 MHz aus einer schnelleren Version meines Rechners. Diesen gab es ja auch in einer Version mit 733 MHz.

    Nun die Frage. Kann man so einfach eine schnellere, modernere CPU in meinen G4 Digital Audio (466 MHz) einbauen und ohne Probleme damit arbeiten? Wichtig wäre mir dabei, ob das jemand mal konkret mit diesem Modell versucht hat!
    Oder gibt es Unterschiede im Boarddesign der beiden Rechner. Auf die Schnelle habe ich keine zuverlässigen Informationen über einen solchen Tausch finden können.

    Würden dann eventuell noch schnellere CPU´s laufen oder werden bei einem solchen Tausch mehr Dinge geändert? Die Sonnet Upgrades machen das ja zum Teil von allein. Wer kann mir da zuverlässige Tips geben.

    Danke im voraus!
     
  2. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Hallo,

    eine 733er CPU aus einem Digital Audio zu finden ist ziemlich schwierig, bzw. fast unmöglich, da diese Dinger wohl recht selten sind. Aus diesem Grund hatte ich im DA eine 733er CPU aus dem Quicksilver eingebaut. Er wird etwas schneller, aber da der 733er QS cachebeschnitten ist, ist der Unterschied nicht sooo gewaltig. Der Originalkühlkörper des DA muss modifiziert werden, damit die 733er CPU passt. Außerdem braucht man eine zusätzliche 12V Versorgungsspannung für die CPU-Platine, sonst "springt" der Rechner nicht an. Ist aber alles mit etwas Geschick machbar.

    MfG Blaupunkt
     
  3. Mephisto666

    Mephisto666 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.08.2006
    Hab da einen 733er

    Hallo, habe einen 733er Prozessor übrig, ist aus einem Quicksilver, passt aber in den DA, habe ihn auch mit dem 12 Volt Kabel versehen, Kühlkörper und Schrauben sind auch dabei.
    Gruss
    Claus
     
  4. Sven312

    Sven312 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.06.2003
    Aha, könnte man mit gleichem Aufwand auch noch eine größere CPU verwenden oder ist bei 733 Schluß?
     
  5. clemensk

    clemensk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    22.06.2005
    lief bei dir der sonnet prozi auch nicht in dem digital audio? ich habe das genauso versucht und hab nun einen gigadesigns drin - und der läuft problemlos.
     
  6. Sven312

    Sven312 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.06.2003
    So ist es. Der Sonnet wollte nicht laufen. Es kam sofort nach dem Start zu Problemen. Jetzt habe ich ihn zurück geschickt. Mal sehen, ob die mir Ersatz schicken oder das Geld einfach gutschreiben. Würde mich interessieren, ob das Teil wirklich defekt war oder einfach nicht kompatibel mit meinem DA ist!
     
  7. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Bei entsprechender Modifikation sollte das schon gehen...bloß wo bekommst du so einen Prozessor her? Ich hatte auch länger gesucht und keinen gefunden. Am Ende ist es dann doch ein Sonnet geworden.

    Blaupunkt
     
  8. Leachim

    Leachim Gast

  9. K2vp

    K2vp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2003
    Ich habe einen QS 800 mit Sonnet Duet 1.3 GHz. Nachdem mir der QS vor zwei Wochen abgeraucht ist habe ich leihweise einen G4/466 und auch dort funktioniert alles problemlos.
    Kann vielleicht es sein dass die neuen Upgrades mit 1,6 oder 1,8 GHz Probleme machen.

    Gruß, Markus
     
  10. whitegrey

    whitegrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2004
    braucht man bei Sonnet kein Firmware-Upgrade?

    eine andere mögliche Fehlerquelle wär mir nicht bekannt, bei den mir bekannten Fällen funktionieren die Upgrades alle einwandfrei.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen