Schlüsselbund | smb mount | osx 10.3.2 | workgroup

Diskutiere mit über: Schlüsselbund | smb mount | osx 10.3.2 | workgroup im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. jog

    jog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2004
    Hallo,

    ich habe hier ein kleines Netzwerk mit einem Linux-Fileserver (der mittels Samba Laufwerke anbietet), zwei W2K-Dosen (mit Freigaben) und eben mein PB.

    Die Netzlaufwerke zu mounten funktioniert prima, ebenso den freigegebenen Drucker als Netzwerk-Drucker zu nutzen.

    Was mich aber unendlich nervt, dass ich immer beim mounten der Netzlaufwerke mich anmelden muss. Ich habe jetzt auch schon alles mögliche mit diesem Schlüsselbund probiert, aber es will sich einfach immer wieder die Anmeldedaten. Auch wenn ich kurz nach dem unmounten das Laufwerk nochmals mounte. Dazu kommt auch noch, dass er mir als Anmeldename den Namen meines Benutzers auf dem PB einträgt und nicht den Namen, den ich auf dem Samba nutze. Sicherlich könnte ich mittels smb://user:pass@server/share verbinden, aber das finde ich aus sicherheitsgründen nicht besonders attraktiv.

    Weiter wüsste ich gerne wo ich den Standard Arbeitsgruppennamen (WORKGROUP) ändern kann.

    Hilfe wäre sehr nett,

    danke jog
     
  2. saruter

    saruter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.11.2003
     

    Hallo, die Workgroup kannst du unter Dienstprogramme --> Verzeichnisdienste ändern. Evtl. musst du unten links in Schloss klicken und dich authentifizieren. Dann auf SMB und "Konfigurieren" und schwupps kann man dort Workgroup wie auch Netbios Server eintragen.

    Gruss
    Saruter
     
  3. jog

    jog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2004
    Danke!

    Ich merk schon, ich muss noch viel lernen. Wie kommt man denn da drauf? Ich habe in den Netzwerkeinstellen erfolglos gesucht. Das ist ja recht schade, dass das nicht innerhalb der Netzwerkeinstellungen abgefackelt, da es also nicht wie der Rest automatisch mitwechselt :(
     
  4. Havoc][

    Havoc][ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2004
    hm, Leute?

    Das mit dem anmelden wüsste ich auch gern.
    Hab bestimmte Passwörter die ich vergesse weil ich selten in das Netzwerk komme (z.B. Berufsschule). Da wäre es schon super wenn ich diese Passwörter im Schlüssebund speichern kann. Weiss jemand wodran das liegt?

    Ciao Havoc][
     
  5. ashram

    ashram MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2003
    ich bin grade durch zufall auf ne lösung gekommen, die zumindest bei mir zu funktionieren scheint:
    probiert einfach mal den benutzernamen in großbuchstaben anstatt in kleinbuchstaben einzugeben.

    damit scheint's hinzuhauen. :)

    mfg
     
  6. M8_NX

    M8_NX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Re: Re: Schlüsselbund | smb mount | osx 10.3.2 | workgroup

     

    Völlig unverhofft durch die Suche auf diesen Rat gestoßen. Wollte nur Danke sagen, obwohl das ja schon vor Ewigkeiten gepostet wurde. Aber echt: Da kommt man ja nie von alleine drauf!
     
  7. Havoc][

    Havoc][ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2004
    Ja, von mir auch danke. Funktioniert.
     
  8.  

    Wenn ich das richtig verstanden habe, ist den Benutzername auf dem Samba-Share ein anderes als auf deinem PowerBook. Verbinde dich doch mit smb://user@server/share (also ohne das Passwort), dann kannst du dein Passwort im Schlüsselbund speichern. Von da an geht's dann automatisch, solange du dich wie oben beschrieben verbindest.

    Leif
     
  9. gaianchild

    gaianchild MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    16.01.2003
    Re: Re: Schlüsselbund | smb mount | osx 10.3.2 | workgroup

     
    Hmmm, das scheint zu funktionieren... :)

    Aber nochmal an alle anderen: Gibt es wirklich keine Möglichkeit, dass man sich mit Apfel-K ganz regulär mit smb://servername anmeldet, dann sich mit mit Username und Passwort identifiziert, unten noch das Häkchen bei "In Schlüsselbund speichern" anklickt und beim nächsten mal einfach nicht mehr gefragt wird?

    Sowohl bei der funktionierenden Lösung (Zitat von macfriendlyoben), als auch bei der nicht funktionierenden Lösung werden die Daten jeweils in den Schlüsselbund eingetragen. Aber nur die Lösung von macfriendly scheint zu funktionieren..., bei der einfacheren Lösung ohne Angabe des Usernamens werden Login und Pass scheinbar einfach vergessen... WARUM???

    Weiss da wer was?

    Grüße,
    GaianChild
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schlüsselbund smb mount Forum Datum
Netzwerkzugriff/Schlüsselbund Internet- und Netzwerk-Hardware 01.12.2008
Was ist nur mit diesem Schlüsselbund los? Internet- und Netzwerk-Hardware 22.05.2008
Schlüsselbund will dauern zurückgesetzt werden Internet- und Netzwerk-Hardware 01.05.2005
Der Schlüsselbund merkt sich Zugang und Passwort nicht fürs Netzwerk Internet- und Netzwerk-Hardware 27.04.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche