Schade! iTunes für Windows ein Frusterlebnis

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Snoere, 07.02.2004.

  1. Snoere

    Snoere Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.09.2003
    Hallo,

    mein G4 in der Firma hat manchmal Probleme mit dem Einlesen von Audio-CDs (ganz normale aus Vor-Kopierschutzzeiten). Ich habe dann immer Knackser und ähnliche Störungen in meinen Audio-Files.
    Macht nix, nehm ich mir einfach unseren Windows-Testrechner, der steht ja eh meist arbeitslos rum, hole mir iTunes für Windows und lasse den Rippen. Geht leider nicht. Das DVD-Laufwerk erscheint nicht in der Quellenliste links. Andere Programme haben aber kein Problem damit. Inzwischen weiß ich, dass es viele Leute gibt die dieses Problem haben und nicht lösen können. Na gut, dachte ich, dann halt zu Hause auf dem PC und die Audio-Fliles in die Firma tragen. Unter meinem Administrator-Account geht es, aber ich arbeite immer aus Sicherheitsgründen als normaler Benutzer. Da sind die CD-Laufwerke wieder verschwunden. Da das Rippen ja im Hintergrund laufen soll, will ich nicht jedes Mal meine ganze Arbeitssession als Admin machen.
    Außerdem wird einfach ein iPod-Service installiert. Ich hab keinen und will auch nicht, dass mit einfach ein Systemdienst ungefragt auf den Rechner geknallt wird. Den Service kann man nicht mehr abstellen. Bei jedem Start sorgt nun iTunes dafür, dass der Service wieder gestartet wird. Eine etwas ältere Version von iTunes liess sich nicht mehr deinstallieren und verhinderte gleichzeitig ein Update. Ich mußte mir erst im Internet ein Programm holen, um die Registry von den iTunes-Einträgen zu säubern. Bei anderen Benutzern wurde die mit dem iPod gelieferte Software ohne Vorwarnung gekillt.
    Also trotz der vielen Lobhudeleinen ist iTunes für Windows im Moment eine Katastrophe. Auf dem Mac ist es ein sehr feines Programm und dank Apple-Script-Steuerung auch sehr einfach fernzubedienen. Ich liebe es: mit Cornerklick in die Bildschirmecke geklickt und schon habe ich eine "Pause/Play"-Funktion. Oder die Fernbedienung für die iTunes-Lautstärke über die Tastatur mit iKeys. Na ja, jetzt muss ich mal schauen, wo ich einen freien MP3-Encoder herbekomme, damit ich meinen Rechner im Büro mit knisterfreier Musik füttern kann.
    Gruß
    Snoere
     
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Alle zwei Windowsuser, die ich bis jetzt von iTunes überzeugen konnte sind hellauf begeistert und haben keine deiner Probleme.
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
     

    Windows war schon immer ein Frusterlebnis!!

    Allerdings läuft iTunes bei mir sowohl auf Windows als auch am Mac astrein.
     
  4. Snoere

    Snoere Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.09.2003
    mach mal eine Internetsuche zum Thema...

    @jokkel:
    Deine zwei Windowsuser haben wohl Glück gehabt.
    Auf manchen Computern funktioniert iTunes wohl ohne Probleme, auf anderen funktioniert das Brennen nicht und auf manchen eben funktioniert die Erkennung des CD-Laufwerks nicht. Ich habe erst mal eine ausführliche Suche im Internet gemacht. Es gibt wirklich ziemlich viele Probleme damit. Die PC-Plattform ist durch tausende verschiedener Hard- und Softwarekomponenten zwar sehr flexibel, aber auch sehr schwierig in Griff zu bekommen. Ich hoffe jetzt mal auf eine Besserung mit iTunes 4.5 oder 5...
    Ich habe sogar einen Blick in das Kompatibilitätsfile von iTunes geworfen. Mein Brenner ist enthalten. Und unter dem Admin-Account funktioniert es ja auch. Da andere Programme mit den Laufwerken keine Probleme haben, ist es definitiv ein Apple-Problem.
    Die Sache mit dem iPod-Systemdienst ist auch ziemlich ärgerlich, mal abgesehen von dem Installations- Deinstallationsärger den ich hatte.

    @avalon:
    Auf dem Mac ist iTunes ja auch echt super. Schöne wäre für mich ein einfacher Fileaustausch zwischen dem G4 und meinem PC gewesen. Na, mal auf Updates warten.
    Gruß
    Snoere
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2004
  5. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Hm ein Bekannter von mir hat Itunes auf drei seiner Dosen....hellauf Begeistert....
    ist das erste mal das ich negatives höre.
    Aber ich denke das Apple es mit der nächsten Version das dann in den Griff bekommt, denn für die 1 Version hörte ich sehr wenig negatives. Eigentlich gar nichts negatives bis auf deinen Bercht, habe mich aber auch nicht darum gekümmert.
     
  6. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    seit dem tag an dem iTunes für Windows erschienen ist, läuft es auf meiner Dose absolut problemlos. Hatte zwar mit der ersten Version Performanceprobleme, die haben sich aber bei der nächsten in Luft aufgelöst.

    iTunes ist einfach geil, hab abe rauch schon gehört das es bei manchen nicht ganz rund läuft.

    Als MP3 Ripper kann ich dir nur EAC mit Lame empfehlen. Es gibt unter Windows nichts besseres. Schau mal unter www.audiohq.de.
     
  7. Snoere

    Snoere Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.09.2003
    warum muss es mal wieder mich treffen?

    Warum muss ich wieder auf zwei verschiedenen Computern Pech mit iTunes haben?
    Wer keinen iPod hat oder auf die alte iPod-Software Musicmatch verzichten kann wird sich auch nicht ärgern. Wen es aber stört, dass Apple einfach Systemdienste unlöschbar installiert, den wird es wohl auch noch eine Weile nerven. Sieht nicht so aus, als ob Apple plötzlich so etwas prinzipielles ändern möchte. Sie geben sich ja auch viele Mühe, dass dieser Dienst immer wieder gestartet bzw. installiert wird.
    Gruß
    Snoere
     
  8. Snoere

    Snoere Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.09.2003
    @Mauki

    Hallo Mauki,

    danke für den Tip. Werde ich mir man anschauen. Und ansonsten werde ich eben jedes iTunes-Update wieder ausprobieren... War schon lustig ein bisschen Mac-Feeling auch daheim zu haben. Wenn ich mir schon keinen G5 leisten kann...
    Gruß
    Snoere

    ... der jetzt erst mal ne Weile Offline ist
     
  9. nio

    nio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    26.01.2004
    Re: mach mal eine Internetsuche zum Thema...

     

    Also ich habe wohl auch Glück gehabt, auf meiner DOSe (win2k) zuhause und auf meinem Office-Notebook läuft alles super- habe aber auf beiden Admin-Rechte... Das tollste ist, finde ich, dass mein ibook über WLan auf die iTunes Bibliothek auf der DOSe (Server) zugreift - cool.

    Das einzige ist, dass ich noch nicht weiß, wie ich auch auf die Playlisten des servers zugreifen kann, weiß das jemand?

    Grüße,

    nio
     
  10. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    13.09.2003
    zum Thema Audio rippen...

    ...empfehle ich den Easy CDDA Extractor zu finden unter http://www.poikosoft.com/
    Einfache Bedienung, alles drin was man braucht und lief astrein und ohne jegliches Problem einige Jahre auf meinen Dosen...

    gruss vom Tom
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen