SATA-Platten in G5 Quad nicht da.... was tun?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von derurologe, 20.12.2005.

  1. derurologe

    derurologe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.12.2005
    Liebe User,
    habe heut mit Freude meinen G5 Quad bekommen...der Händler hatte noch 2 SATA Platten (Seagate Barracuda 500GB) eingebaut.... dann kam es so:

    1. Auspacken -. anschließen - wie schon so oft
    2. Beim Auswählen des Startvolums ein leeres Fenster!!
    3. Rechner geöffnet S-ATA-Kabel an den Platten auf festen Sitz geprüft
    4. Reboot mit gleichem Ergebnis
    5. Beide Platten gegeneinander ausgetauscht
    6. Reboot mit gleichem Ergebnis (auch Platten einzeln an jedem der beiden Plätze)
    7. System auf einer Externen Fire-Wire-Platte Installiert - Festplatten-Dienstprogramm und Drive-Genius finden die ATA-Platten nicht!!!!!!
    8. Hardware-Test.... keine Probleme
    9. Anruf bei Apple.....alle Resets in der open Firmware halfen nicht. Der Mitarbeiter erklärte, daß mein Händler aufgrund der geänderten Konfiguration (Festplatten...) zuständig sei.....
    10. Händler meldet sich nicht.....

    Im Terminal bzw. mit dem Befehl "fsck -f" werden die Platten wohl physisch erkannt....sie seien aber nicht bereit......

    Hat noch jemand eine Idee?

    Vielen Dank


    Thomas
     
  2. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    31.05.2004
    Hallo Thomas

    Willkommen im Forum :)

    Musst mal bei Seagate schaun, falls es Sata II Platten sind, haben sie einen Jumper damit sie Sata I kompatibel sind.

    Allerdings befürchte ich folgendes Problem:

    http://discussions.apple.com/thread.jspa?messageID=1288195&#1288195
    (Quelle: http://www.barefeats.com/quick.html)
    December 2nd, 2005 (Updated) -- "Seagate 7200.9 500GB drive can't be 'seen' by G5 Power Mac's built-in SATA controller." That's what I'm hearing from various sources. Seagate says the problem is related to the fact that SSC (Spread Spectrum Clocking) is enabled. Apparently there is a DOS utility that can turn off SSC. And when that's done, according to multiple sources, the Seagate 7200.9 mounts fine. We haven't confirmed this in our lab but hope to soon.

    What's confusing is that Hitachi and Western Digital drives mount fine even when SSC is enabled. That flies in the face of our initial conclusion that SSC was the cause. I can say that, though the enabled SSC on the Seagate drive may not be the root cause, disabling it removes the offending symptom.

    The problem doesn't just occur with new Quad/Dual-Core G5 Power Macs. It affects earlier models. I was wrong when I said that Apple was using a different SATA controller in the new models.

    ---

    Wenn du zufällig einen PC hast der für 500GB Sata Platten geeignet ist, oder jemand kennst der das für dich an einem PC macht, besorg dir bei Seagate dieses DOS Utility.
     
  3. derurologe

    derurologe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.12.2005
    Merci - hört sich schon gut an

    Hallo Thorne,

    super-Information. Werde das morgen gleich mal angehen. Das heißt aber auch, daß der Händler die Platten vor der Auslieferung NICHT getestet hat... Schade... eigentlich ein ganz netter Händler. Ich werde das klären, bevor ich hier etwas schlechtes über den Händler sage....

    Besten Dank nochmal

    Thomas
     
  4. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    31.05.2004

    Gern geschehen :) Übrigens hab ich zu später Stunde folgende Info übersehen:

    "The problem doesn't just occur with new Quad/Dual-Core G5 Power Macs. It affects earlier models."

    Laut dem Bericht auf barefeats.com, betrifft das geschilderte Problem nicht die neuen Dual-Core und Quad Power Macs.
    Allerdings berichtet man im Apple Forum, das es beim Quad nicht funktioniert, so wie bei dir.
     
  5. Jein

    Jein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    03.01.2004
    sind die dinger formatiert? guck doch mal mit dem festplattendienstprogramm, ob sie da erscheinen...
    jakob
     
  6. derurologe

    derurologe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.12.2005
    Hallo Jakob!
    Is bereits geschehen. Sie tauchen im Festplatten-Dienstprogramm nicht auf. Ich habe grade eine Samsung SATA 250GB gekauft....eingebaut...geht!
    Es liegt wohl an dem von THORE gefundenen Problem.

    FAZIT:
    VORSICHT MIT SEAGATE SATA-PLATTEN IN G5 Rechnern!!!

    Zum Händler sag ich später noch was..... will ihm noch eine Chance geben.... hat sich aber trotz mehrerer Versuche (TEL/FAX/MAIL) nun 24 Stunden NICHT gemeldet. Kein gutes Zeichen!

    Thomas
     
  7. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    31.05.2004
    Es ist nicht so dass Seagate S-ATA Platten generell ungeeignet für G5 Macs sind, das Problem hat man nur mit der 500 GB Seagate.
    Der Händler hätte es eigentlich wissen müssen, wenn er dieses Seagate Modell nicht erstmalig für einen G5 verkauft hat.

    Bin mal gespannt was das für ein Händler ist, der weder auf Anrufe, Fax und Email reagiert ...
     
  8. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.831
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    ist halt ein problem mit den settings der seagate platte...
    gibt bei den 500 GB western digital das gleiche problem, da kann man es wohl allerdings per jumper klären, bei den seagate muss man wohl die settings per software ändern...
    oder was kannst du bei den seagates alles per jumper umstellen ausser den sata mode?
     
  9. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    31.05.2004
    Müsste eigentlich funktionieren, wenn man den Jumper auf 1.5gbits setzt.

    [​IMG]
    Quelle und Copyright Seagate
     
  10. derurologe

    derurologe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.12.2005
    Nur mal noch zur INFO:
    der Händler ist DLS-Store!!!!!
    Ich kann nur warnen! Die Festplatten wurden zurück geschickt. Versprechen der Lieferung neuer Platten!! Bis heute auf FAX/TEL/Brief keine einzige Reaktion! Werde die Sache meinem Anwalt übergeben müssen....
    So ein Mist... ein schöner neuer Mac....aber so eine schlechte Erfahrung mit dem Händler!!

    Also noch mal: DLS-Store!!! WARNING!!!

    Thomas
     

Diese Seite empfehlen