samba server dauerhaft einbinden

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von martin-s, 02.06.2005.

  1. martin-s

    martin-s Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.05.2005
    moin zusammen,

    ich nutze hier mit meinem mini eine netzwerkfestplatte, die ich auch wunderbar einbinden kann. "problem" ist, daß ich mich jedesmal nach dem aufwachen aus dem ruhezustand neu anmelden muss.

    ist es möglich, das laufwerk dauerhaft einzubinden, sodaß ich es eigentlich nur noch anklicken muss und fertig ? die prozedur über den finder ( gehe zu -> mit server verbinden und dann einloggen ) ist auf dauer wie gesagt ein wenig lästig. unter xp konnte ich die platte als netzlaufwerk fest einbinden und musste schlimmstenfalls nur das passwort eingeben, wenn ich nach langer zeit und einem neustart :D wieder zugreifen wollte.

    btw : bin frisch umgestiegen und mir fehlt einfach noch ein wenig das hintergrundwissen...
     
  2. XVCD

    XVCD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Falls Du Tiger hast, kannst Du Dir ein '2 Item' Automator Script basteln, das als APP sichern und in die Startobjekte (aktiviert sich dann beim hochfahren) und als Icon auf dem Desktop ablegen. Ist recht einfach.

    Falls Du noch Panther hast, so bietet sich AppleScript an (suche mal im Forum, da gab es schon ein paar Beispiele) im Stile von:
    tell application "Finder"
    try
    mount volume "smb://NAME:pASSWORT@IPADRESSE/SHARENAME"
    end try

    try
    ...
    end try
    end tell
    bzw. auch Konfabulator hat so ein Modul, wo man per Klick vordefinierte Shares mouten kann.

    3. Möglichkeit: Programm Automountmaker. --> http://jm.marino.free.fr

    Thomas.
     
  3. martin-s

    martin-s Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.05.2005
    moin,

    also die möglichkeit mit dem automator habe ich inzwischen schon zum laufen bekommen. klick auf das automator-script -> einloggen -> fertig.

    nun habe ich was komisches bemerkt. wenn ich itunes starte und eine playlist von mp3s anklicke, die sich auf dem netzlaufwerk (samba) befinden, connected er automatisch ohne mein zutun und voila, das laufwerk ist da !
    die mp3s werden abgespielt...

    jegliche versuche das mit einem automator-script hinzubekommen sind bis dato leider fehlgeschlagen... :mad:

    mir schwebt vor, daß der mac sich automatisch ohne mein zutun mit dem netzlaufwerk verbindet, sobald er feststellt, daß die verbindung nicht mehr da ist, was ja der fall bei einem aufwachen aus dem ruhezustand wäre.
     
  4. macwander

    macwander MacUser Mitglied

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.05.2005
    also bei mir unter 10.4. (powerbook) bleiben die netzvolumes beim Ruhezustand am schreibtisch liegen und sind nachher auch ansprechbar. Auf der anderen Seite ist ein OSX-Server.

    Um sie schnell zu aktivieren, wenn sie mal verloren gehen, habe ich folgende Methode: Ich tu ein alias vom Volumesymbol ins Dock. Das verbindet automatisch ohne den doofen total unsexy uncoolen Apfel-K Dialog.
     
  5. martin-s

    martin-s Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.05.2005
    also verbindet er automatisch in dem moment, wo der finder nach dem aufwachen neu gestartet wird ? muss ich gleich mal ausprobieren...
     
  6. macwander

    macwander MacUser Mitglied

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.05.2005
    es wirkt gar nicht so als ob er getrennt worden wäre. schaut vorher gleich aus wie nach dem ruhezustand.
     
  7. martin-s

    martin-s Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.05.2005
    naja, nach dem aufwachen is das laufwerk garnicht mehr da...
     
  8. morten

    morten Gast

    Falls das Problem noch besteht:

    Systemeinstellungen/Sicherheit/Abmelden nach xx Minuten Inaktivität

    Könnte ganz hilfreich sein:
    http://www.hornware.com/sharepointsautomounter/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.12.2005
  9. macwander

    macwander MacUser Mitglied

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    28.05.2005
    klappts mit dem alias wenigstens?
     
  10. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    MacUser seit:
    13.02.2005
    Hallo,

    das feature nennt sich Server reconnect udn sollte sich damit ergooglen lassen.

    weiterhin nach wie vor Fraglich: Was ist das für eine 'Netzwerkfestplatte'? Also nicht der Hersteller der Platte, sondern wer spielt da Server?

    Mfg

    ThoRic
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen