Safari: Textdarstellungsproblem

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Katrin, 14.08.2006.

  1. Katrin

    Katrin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    12.07.2002
    Hallo,

    mich nervt seit einiger Zeit ein Safari- (Version 2.0.4) Problem: Oft werden Texte auf Websites einfach als riesiger Buchstabensalat dargestellt! Reload der Seite hilft nix. Es kommt auf den verschiedensten Seiten, auch bei MU (siehe Anhang: Screenshot eines Codeausschnittes) vor. Wie kommt dieses Textwirrwarr zustande, und was hilft dagegen?

    PS: OS X 10.4.7, 15" Powerbook.
    Die Suche bringt einen nicht wirklich weiter hier :(
     

    Anhänge:

  2. Katrin

    Katrin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    12.07.2002
    *nach oben schubs*
    Kennt keiner das Problem?
     
  3. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Nein.
    Aber lass Dir mal den Quelltext anzeigen. Sieht der den wenigstens nach HTML aus?
     
  4. weltenbummler

    weltenbummler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.141
    Zustimmungen:
    3.036
    MacUser seit:
    01.08.2004
    Installiere doch mal Firefox und teste, ob die Webseiten damit immer noch so verschoben aussehen.
     
  5. Katrin

    Katrin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    12.07.2002
    Nein, Firefox macht alles richtig! :) Ist mir bisher nur bei Safari aufgefallen.
    Und das Witzige daran ist: Heute scheint Safari gute Laune zu haben und zeigt mir die Seite, aus der der obige Screenshot stammt, ordentlich lesbar an! Ich kann also derzeit nicht im Quelltext nachschauen, ob da der Textsalat auch drin ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen