safari schließt sich bei webpages die vorher kein problem waren

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von seoulman, 26.11.2005.

  1. seoulman

    seoulman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.11.2005
    moin,
    safari war ja schon immer ein wenig eigen, aber jetzt schließt sich safari automatisch selbst bei z.b. www.spiegel.de was bisher nie ein problem war.
    woran liegt das? jemand einen tipp?

    gruß

    seoulman
     
  2. Badener

    Badener Gast

    Komisch - www.spiegel.de geht bei mir einwandfrei und ich hatte auch noch nie Probleme mit dieser Seite.... ich besuche sie täglich.

    Wenn eine Seite in Frontpage mit Frames erstellt wurde, dann lädt er als nicht alle Frames und man muß öfter mal auf Refresh drücken.... aber verabschiedet hat sich Safari bei mir noch nie!

    Vieleicht mal die übliche Prozedur anwenden: Den Image-Ordner leeren und die Schreibrechte nehmen, Cache leeren, Zugriffsrechte reparieren und was sonst noch so empfohlen wird....
     
  3. seoulman

    seoulman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.11.2005
    hallo,
    ja, die website gehört bei mir auch zu jedem tag dazu und war bis heute morgen kein problem. leider bin ich ein absoluter neuling beim mac.

    deshalb die frage:
    "Den Image-Ordner leeren und die Schreibrechte nehmen, Cache leeren, Zugriffsrechte reparieren und was sonst noch so empfohlen wird"

    wie funktioniert das alles? gibt es da irgendwo eine anleitung??

    gruß

    seoulman
     
  4. atc

    atc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.807
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    25.07.2005
    Du kannst z.B. Tools wie Onyx nehmen oder aber die Mac internen Dienstprogramme.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen