RSVCD Videodateiheader aktualisieren?

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von malik, 09.04.2005.

  1. malik

    malik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2004
    Hi Leute!

    Habe letztens versuchtine RSVCD (ca 700MB groß) mit Toast 6.0.9 als Standard SVCD zu brennen. Erkennen tut er sie mir nur leider will er jetzt eine 1.9 GB große CD von mir haben!

    Jetzt habe ich mir gedacht Alles klar unterteilst du sie mal mit mpegTX doch siehe da: Ich unterteile das File in 3 gleichgroße Stücke.
    Nur leider ist die Aufteilung jetzt folgender Maßen:
    1.) Teil 01 - 33 min (ca 233 MB)
    2.) Teil 02 - 1.09 Std (ca 233 MB)
    3.) Teil 03 - 18 min (ca 233 MB)

    Wie kann das sein?

    Habe auch schon mit ffmpegX versucht die Datei neu in SVCD bzw VCD zu encoden doch leider fehlen mir die erforderlichen Tools dazu.

    Wisst ihr da vielleciht bescheid ob da mpegTX da was falsch mit den sogenannten Videoheadern gemacht hat bzw wie ich sie korrekt wiederherstelle...?

    Unter Windows soll Nero das von aleine machen nach überarbeitung der Einstellungen.

    Toast ist leider noch nicht soweit...

    Danke schonmal für eure Hilfe! :D
     
  2. Joergi

    Joergi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.09.2003
  3. malik

    malik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2004
    Ja nur das Problem ist, dass YuBurner nur DatenCDs brennt. Ich brauche aber ein ordentliches Brennprogramm, dass Videodateien (SVCD, RSVCD, VCD) brennt... und toast erkennt es doch halt nicht richtig!

    Please Help!
     
  4. Joergi

    Joergi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.09.2003
    Eigentlich brennt Yuburner auch Filme, Musik und auch alles weitere.Denke das Dein Problem darin liegt, das der Film schon viel größer ist, wenn Du Ihn das erste Mal auf die Platte ziehst. Mit Davideo packen und dann müsste es eigentlich gehen, aber dann kannst Du gleich im Davideo brennen.Aber das mußt Du ausprobieren, da ich auf diesem Gebiet auch nicht ganz so bewandert bin.
     
  5. malik

    malik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2004
    ist Davideo 4 nicht für Windows? Ich hab aber leider nur Mac OS X hier vorort...!

    naja irgendwie kann mir da niemand weiterhelfen
     
  6. Joergi

    Joergi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.09.2003
    Das gibt es auch für den MAC. Ich habe noch 1.0.4.
    Nur ist mir das zu langsam.Aber wenn es die Version gibt,ist die Entwicklung des Program's bestimmt auch weiter gegangen.
     
  7. malik

    malik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2004
    ok ich schau mal gleich nach wo ich das bestellen kann danke dir
     
  8. Joergi

    Joergi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.09.2003
    Deine Lösung heißt

    Dragon Burn. Teste es und ich denke das Du zufrieden sein wirst. Leider gibt es das nur in Englisch, soll auch in der Lage sein 800'er Rohlinge zu brennen, was ja mit keinem anderen Brenn programm funktioniert.
    http://www.zdnet.de/downloads/prg/3/8/en10079038-wc.html
    Weiß nicht ob der Link funktioniert, könnte aber sein das der Ladevorgang sofort begint. Das sind 4,38 MB und es ist eine Shareware, aber zum testen reicht es allemal.Schreib mal wenn es geklappt hat. Ich habe mich voll umgestellt und Toast brauche ich nicht mehr. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen