Router & Repeater WDS Funktion

Diskutiere mit über: Router & Repeater WDS Funktion im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. .maxx

    .maxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    101
    Registriert seit:
    13.01.2005
    Servus liebe MacUser,

    ich habe da eine Frage bezüglich der Repeater Funktion (WDS) meiner Router.
    Ich habe 2 Siemens WLAN Router (SE551) und dieses Routermodell bietet die Repeater WDS Funktion um das WLAN Signal zu verstärken.
    Da ich bei google keine genau Funktionsweise bzw. Installationsweise dieser funktion gefunden habe frage ich hier wie ich diese WDS Funktion richtig einrichte um das Signal des einen Routers über den zweiten zu verstärken.

    die Fragen:

    1. Router 1 ist per WPA-PSK verschlüsselt, muss Router 2 auch verschlüsselt werden?
    2. Muss die WDS funktion bei beiden Routern aktiviert sein oder nur bei dem Hauptrouter um den Repeat Router als Repeater zu integireren?
    3. Oder müssen die Router sich gegenseitig "Repeaten"? Damit meine ich ob ich Router 2 in Router 1 als Repeater eintragen muss und Router 1 in Router 2?


    hoffe irgendjemand kann mir helfen denn google hat nichts vernünftiges gefunden.
     
  2. trispace

    trispace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.02.2005
    jein (normalerweise wird die selbe WLAN-Konfiguration bei beiden Routern verwendet, es funktioniert aber auch mit nicht-identen Konfigurationen, dh. die WDS-Links werden separat konfiguriert)

    ja, beide Router müssen WDS Anfragen entgegennehmen.

    normalerweise nicht. Es reicht WDS zu aktivieren und auf beiden Routern die gleiche WLAN Konfiguration (Kanal, SSID, Verschlüsselung, ...) einzustellen.
    (wie gesagt: WDS funktioniert prinzipiell auch mit abweichenden Einstellungen, einfacher ist es jedoch auf beiden Routern dieselbe Konfiguration zu verwenden).

    Weiters ist zu beachten, dass auf den Routern eine MAC-Filterung eingeschaltet sein könnte, dh. dass nur bekannte, in einer Liste eingetragene MAC-Adressen zugelassen sind. In diesem Fall müssen die MAC-Adressen der jeweiligen Router natürlich freigeschaltet werden
     
  3. Adamsapple

    Adamsapple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    09.04.2008
    Hey Leute,

    ich habe keine Ahnung wie das mit dem Repeater funktioniert, aber bei mir im Garten ist mein W-Lan nahezu tot. Wie funktioniert das mit dem Repeater?

    Ich habe eine "arcor easybox a 300" als Router mit W-Lan und Co.
    Mein alter Router eine "Fritzbox Fon W-Lan 7170" liegt hier noch rum.
    Diese wollte ich per Ethernetkabel einfach an die Arcor Box anschließen.

    So nun meine Frage, so easy ist das ja meistens nichts.

    Was muss ich genau machen damit ich die "Fritzbox" als Repeater nutzen kann?

    Ich danke Euch

    Ich habe keine Ahnung.

    LG Adam
     
  4. toolted

    toolted MacUser Mitglied

    Beiträge:
    943
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    52
    Registriert seit:
    14.01.2005
    Für Deine Arcor Box die Anleitung auf Seite 127 befolgen. Anschließend die Fritzbox einstellen (Anleitung Seite 154). Bei der WLan Verschlüsselung ist darauf zu achten, dass ggf. nur web funktioniert. Bei der Fritz Box wird das als Hinweis bei der Konfiguration angezeigt.

    Bischen probieren, dann sollte es auch funktionieren. Auf den AVM Seiten sind nach Modell gute Anleitungen mit zusätzlichen Informationen zu finden. Die Tücke liegt im Detail.

    Meine FritzBox Fon WLAN habe ich auch danach eingerichtet um meine Airport Extrem als Repeater zu nutzen.

    Nur nicht abschrecken lassen :)

    toolted
     
  5. woodstock3

    woodstock3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.04.2005
    Hallo Mac-Gemeinde,

    ich wollte das Thema noch einmal hochschieben weil ich seit heute in meiner neuen Wohnung als Zwischenmieter sitze aber immer noch nicht ins WLan komme.

    Folgende Ausgangstellung:

    - vom Splitter geht ein Kabel in eine EasyBox A-400
    - von dort geht ein Ethernetkabel ins das Gigaset SE551 WLAN dsl/cable

    So, ich habe angeblich alle Passwörter erhalten und finde auch via WLAN die SSID. Es zeigt mir nicht das kleine Schloß für ein verschlüsseltes Netzwerk an, aber beim Klick auf den Namen verbindet er mich nicht.
    Somit habe ich ein 2. Ethernetkabel besorgt und mich an den Wlan-Router (SE551) "gehangen". Kurz die IP-Adresse eingtippt, angemeldet und siehe da - es sind keine Passwörter eingegeben, oder sonstige Einschränkungen ersichtlich. Lediglich die SSID wurde definiert und die Funktion "WDS" wurde ausgewählt.

    Ok, nice! Folglich sollte sich ja die Passwörter, MAC-Verwaltung etc. auf der EasyBox abspielen.
    Einloggen und nachsehen, aber irgendwie werde ich daraus nicht schlau *kopfkratz*
    Ich meine, ich habe schon häufiger mit MAC-Adressen etc. gearbeitet, aber diese Funktion ist gar nicht angewählt. Des Weiteren habe ich alle Menüpunkte durchgeklickt um festzustellen, ob sich irgendwo ein Passwort für das WLAN finden lässt, oder ein IP-Beschränkung aufzuspüren ist. Leider vergebens...
    Ebenfalls finde ich auch kein "Häkchen" was besagt, dass die WDS-Funktion auf der EasyBox aktiviert wurde.

    Somit bin ich am Ende meines Lateins und habe keine Ahnung wie ich nun ohne Kabel surfen kann.

    Hat jemand einen hilfreichen Tipp???

    Ach ja, absolut komisch ist folgendes: Wenn ich mich auf dem SE551 einloggen, sagt das Menü zwar, dass der Wlan-Router aktiv ist, aber angeblich keine Internet-Verbindung hat. Kann das sein? Ich meine ich sehe ja trotzdem die SSID?


    Gruß
    woodstock
     
  6. Killerhund

    Killerhund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    24.09.2005
    die easybox is nen router, das siemens teil auch
    klemm dich mal via lan an die easybox, da dürftest du zugang haben und dafür dürften auch alle daten gelten
    und dann setz das siemensteil zurück und konfigurier das so das das modem aus ist, und die verbindung der easybox per lan weitergereicht wird. (clientmode wahrscheinlich)
    das problem ist, das du jetzt 2 router mit modem hast, und die easybox kein wlan hat, du sie aber (wahrscheinlich) benötigst, da über sie das telefonieren läuft,
    die konfiguration ist so eigentlich suboptimal
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Router Repeater WDS Forum Datum
WLAN durch LAN Verbindung an Router? Achtung Noob :) Kein DLAN, Kein WLAN Repeater... Internet- und Netzwerk-Hardware 19.09.2016
Verbindung mit Repeater bzw. Router verhindern (Fritz) Internet- und Netzwerk-Hardware 22.03.2016
Frage zu Fritz Box Router und Fritz Repeater(n) Internet- und Netzwerk-Hardware 16.08.2014
Repeater / Router mit WDS gesucht Internet- und Netzwerk-Hardware 22.01.2008
Speedport W 700V als Router und T-Sinus 154 DSL SE als Repeater Internet- und Netzwerk-Hardware 14.01.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche