Router mit Parallelport + Printserver??

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von ClarissaM, 18.01.2004.

  1. ClarissaM

    ClarissaM Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2004
    Nutzt jemand von Euch einen Router mit Parallelport (mit Print Server-Unterstützung) auf einem Mac? Z.B. SMC DSL Router7004ABR oder Draytek Vigor 2300..

    Funktioniert das Drucken reibungslos? Oder würdet Ihr eher abraten von dieser Router/Druckerlösung und mir zu einem Drucker mit Netzwerkkarte raten?

    Gruß Clarissa :)
     
  2. langeselend

    langeselend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.05.2003
    Ich habe meinen alten HP 6 MP an einem Asante Router 3004 mit Print Server. Funktioniert einwandfrei und ohne Probleme. Allerdings gibt es keine bidirektionale Verbindung. Das heisst, Meldungen des Druckers, dass er z.B. kein Papier mehr hat, kommen am Rechner nicht an.
    Ausserdem funktionert das Ganze wohl nur mit Post Script Druckern, wenn ich mich recht erinnere.
     
  3. juergenL

    juergenL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.01.2004
    ja, ich nutze einen smc7004 mit parallelem printer dran. es funzt wunderbar, wenn du die konfiguration ueber das webfrontend machst! http://localhost:631/printers
    gruss, juergen
    [​IMG]
     
  4. connen

    connen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.01.2004
    Router mit Parallelport + Printserver

    Echt derb, wieviel Wissen in diesen Foren lungert. Alle Achtung!

    Ich bin auch schon schlau geworden allerdings reichts offensichtlich noch nicht, um meinen Drucker (Canon i560) am Parallelport meines Printserver welcher am LAN-Anschluss des W-LAN-Routers hängt in Betrieb zu nehmen.

    Wahrscheinlich hängts irgendwie daran, dass der Drucker nichtmal in der Auswahlliste auftaucht, obwohl ich den super Druckertreiber für OS X installiert habe und auch diverse Dateien auf der Platte gelandet sind.

    Wenn ich aber letztendlich den Drucker auswählen möchte nach eintippen jener oft zitierten URL lpd: ... (die übrigens vom System als nicht zulässig bezeichnet wird), fehlt generell jeglicher Canon-Drucker.

    Sorry, dass ich so lange texte, aber kann mir dennoch jemand helfen?
     
  5. langeselend

    langeselend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.05.2003
    Hallo,

    ich antworte mal für OS X.2... weil ich das noch benutze. In OS X.3 ist es analog zu handhaben.

    Öffne 'Print Center', gehe zu 'Drucker hinzufügen', wähle 'TCP/IP Drucker'.
    Deaktiviere 'Standardwarteliste auf dem Server verwenden'. Gib bei Druckeradresse die Adresse des Routers ein (192.168.xxx.xxx). Gib bei Name der Warteliste lp (also Local Printer, l wie in lachen) ein. Wähle unter 'Druckermodell' Deinen Drucker aus. Dann klappt auch alles.

    Vorraussetzung: Dein Drucker ist postscripfähig. Ist der Drucker nicht in der Auswahlliste musst Du Dir den Treiber nachinstallieren.
     
  6. connen

    connen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.01.2004
    Router mit Parallelport + Printserver

    Danke langeselend für die Antwort.

    Leider habe ich genau diese schon probiert. Soweit hatte ich mich durch die Foren gelesen.
    Allerdings taucht der Drucker nich in der angebotenen Liste auf, kann ihn onsofern auch nicht anwählen. Installiert ist der Treiber schon zweimal. Bin da zwar nicht gerade Profi, aber Wahlmöglichkeiten bei der Installation hat man ja nicht außer das richtige Betriebssystem anzuwählen.

    Tatsächlich ist der Drucker wohl nicht postscriptfähig. Wäre ja blöd, wenn ich den nur über USB anschließen könnte, dann funkts nämlich einwandfrei.
    Aber wiegesagt, vom PC aus problemlos eingerichtet, und das soll mit dem MAC nicht gehen? Hm.
     
  7. langeselend

    langeselend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.05.2003
    Probier es doch mal mit den Gimp Treibern. Weisst Du wo die sien? hast Du X.3?
     
  8. bonsai64

    bonsai64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Hallo!

    Mein HP DJ 930 ist auch nicht postscript-fähig und funktioniert via Jetdirect300x-Printserver (Parallel-Anschluß) ohne Probleme als TCP/IP-Appletalk-Drucker.

    Nur die Konfiguiration des Printservers mußte via Win-PC und das entsprechende Programm von HP laufen.
    Aber so funktioniert es bei mir auf jeden Fall (allerdings auch ohne Einstellmöglichkeit des Druckers)

    Sollte evtl. auch mit dem Canon funktionieren ...

    Viele Grüße
    bonsai64
     
  9. macmeikel

    macmeikel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    02.04.2003
    Bei SMC Routern kann es sein, dass der Printserver nicht mit lp sondern mit LPT1 angesprochen werden muss. Bei meinem SMC 7004ABR funzt das einwandfrei ...
    Also:
    Drucker-Dienstprogramm-> TCP/IP Drucker Druckeradresse 192.168.2.1 (bei Dir evtl. anders...) Name der Warteliste: LPT1 und dann das Druckermodell auswählen.
     
  10. connen

    connen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.01.2004
    Cool, dass hier einige Antworten kommen.
    Ich probieren auch einiges aus:
    Gimp-Treiber 5.0.0a1 habe ich jetzt von Versiontracker; allerdings gibt's meinen Canon i560 nicht in der Liste, auch keinen Ersatztreiber.
    Mit einem beliebigen Treiber habe ich immerhin ein Ausdruck eines Farbbildes verzerrt in S/W rausbekommen.
    Iss ja auch schon mal was / natürlich zu wenig.
    Mein Router ist von Edimax. Als Warteliste musste ich lpt1 angeben. Einstellungen konnte ich selbstverständlich keine vornehmen.
    Witzig ist eigentlich auch, dass ich das PrintCenter nur über den Druckbefehl einer Anwendung erreichen kann. In den Systemeinstellungen (OS X.2) gibt's es bei mir nicht. Aber na gut, man kann ja nich alles haben.
    Noch gebe ich nicht auf, aber ohne richtigen Gimp-Druckertreiber oder ohne dass der mitgelieferte in der Auswahl erscheint, sehe ich womöglich alt aus.

    Grüßle.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen