router konfigurieren über safari

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von gezzie, 01.12.2005.

  1. gezzie

    gezzie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2005
    hallo,

    ich habe einen router, den ich über einen pc eingerichtet habe, den pc jetzt aber nicht mehr. gibt es eine möglichkeit, irgendwie auf eine andere art an den router ranzukommen, via IP zum beispiel?

    vielen dank und gruss,

    gezzie
     
  2. zauberflo

    zauberflo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.11.2003
    Dazu solltest du angeben welchen Router (Firma, Modell usw. du hast.) Bei Netgear kannst du ja mal in Safari die IP 192.168.0.1 probieren. Details findest du normalerweise auf der Herstellerseite. Gruß Flo
     
  3. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.09.2004
    bei linksys und t-online geräten probier mal 192.168.1.1
    bei avm probier mal 192.168.178.1
     
  4. gezzie

    gezzie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2005


    Der Router ist ein Zyxel 660 (ich lebe in Spanien und den vertreibt die Telefonica).

    Danke!
     
  5. zauberflo

    zauberflo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.11.2003
    Beim Zyxel sollte die IP 192.168.1.1 sein und das Standartpasswort 1234
    Hoffe es hilft !
     
  6. gezzie

    gezzie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2005

    OK, und wenn das funzt, dann kann ich dort die WPA einrichten, also auf dem router? und dann muss ich auf dem OSX das entsprechende passwort irgendwo eingeben, damit ich mich einloggen kann?

    denn nur so macht das doch sinn, oder?

    danke, ich kapiers irgendwie nicht.
     
  7. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    Registriert seit:
    22.09.2004
    ne, der 660er hat "1234" als Admin und "1234" als passwort, zumindest als Default. Meine Tochter hat den gleichen.

    192.168.1.1 stimmt aber als Gateway. Obwohl, hier im Büro = 192.168.0.1 kopfkratz Probier halt mal aus.

    Der 650er hat Admin "admin" und Passwort "1234"
    ***********************
    Las claves predeterminadas de acceso al router son: Usuario: admin. Contraseña: 1234.

    Nota: Para el Zyxel 660 HW de telefónica, tanto usuario como contraseña son 1234.
    *****************************
    Schau mal bei http://www.adslyauda.com rein, wenn Dein spanisch ausreicht, die Jungs sind echt fit und freundlich da im Forum. Alternativ auch sehr empfehlenswert www.bandaancha.st, auch sehr kompetent.



    Grüße aus dem ziemlich verwüsteten Teneriffa, "Delta" hat ganz schön gewütet.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2005
  8. gezzie

    gezzie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2005


    Hallo Michael,

    vielen Dank!! Aber nochmal für die Doofen. Ich kann den Zyxel also über den Browser auf WEP-Verschlüsselung einstellen. Dann gebe ich den gleichen Schlüssel auf meinen Macs ein. Und schon ist das WLAN verschlüsselt?

    Und das mit WEP? So einfach? Oder muss ich dann noch die Macs erst freigeben, und wenn ja wie? Oder funzt das einfach über den Schlüssel?

    ???

    Vielen Dank und gruss aus Mallorca


    Gerold
     
  9. MediMan

    MediMan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    15.01.2004
    Genau. Und wenn deine W-Lan Karten WAP unterstützen, dann nimm besser dies. Soll "sicherer" sein... Außerdem kannst du dann noch einstellen, ob dein Netzwerk sichtbar ist oder nicht. Letzteres ist wohl besser ;)
     
  10. gezzie

    gezzie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2005


    OK, erst mal danke an alle, das habe ich jetzt wohl verstanden und werde das auch mal ausprobieren. Aber trotzdem: ich wohne in einem haus mit keinem nachbarn in den nächsten 100 Metern. Aufm Land.

    Wer soll denn da eigentlich mit dem Notebook vorbeimarschieren und dann zufällig in mein Netzwerk rein? Das Ding strahlt doch eh maximal 30 Meter weit.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen