Router bremst Internet

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von federix, 05.04.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. federix

    federix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Hallo, habe Kabel Highspeed-Dsl und seit gestern einen Router am Modem, um mehrere Computer ans Netz zu hängen. Seit der Router dran hängt, kommt mir die Verbindung viel langsamer vor. Kann das sein (Auch wenn nur 1 Recvhner an ist)?
     
  2. HANNIBAL78

    HANNIBAL78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.12.2005
    das selbe problem hatte ich mit einem belkin router-->zurückgebracht und d-link geholt-problem solved!
     
  3. federix

    federix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Ach so, ja, hatte ich vergessen, ist ein Linksys WRT54G.
     
  4. heikogtc

    heikogtc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Kann ich mir fast nicht vorstellen. Ich habe den WRT54GS und habe vollen Speed.

    Schau mal nach ob Du QOS eingeschaltet hast. Als dass bei mir an war hatte ich auch nur 50kb/s.
     
  5. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Was heisst denn Highspeed DSL?
    Vielleicht änderst Du mal die MTU Grösse.
     
  6. AcidReign

    AcidReign MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    15.03.2005
    Man muss vor allem erstmal unterscheiden wie "schnell" definiert ist:

    1. schnell: volle download raten. 1Mbit, 6Mbit oder was auch immer.

    2. schnell: Latenz: Pingzeiten und dadurch gefühlte schnelligkeit.

    Da ich hier mal davon ausgehe, dass es um die gefühlte Schnelligkeit geht kann es sehrwohl sein, dass der Router alles etwas träger macht. Aus folgendem ganz einfachen Grund:
    Wenn der Rechner direkt ans Modem angeschlossen ist wählt er sich direkt ein und hat als ersten Hop den Einwahlknoten mit einem bestimmten Ping.

    Wird nun ein Router dazwischen geschaltet hat der Rechner als ersten Hop den Router und von dort aus dann den Einwahlknoten. Natürlich ist der Ping zum Router sehr gering, gehen wir mal von 1ms aus aber es ist auf jeden Fall eine verzögerung. Wenn jetzt noch Faktoren wie WLAN dazu kommen dann erhöht das die Latenz noch weiter.

    Beim linksys selbst liegt auch ein großer Teil an der original linksys firmware. Die ist einfach ein Graus! Ich kann hier die sehr gute und stabile "HyperWRT tofu" empfehlen. Allerdings läuft diese nur auf Routern der Versionsnummern bis v4. v5 wird nicht unterstützt!
     
  7. federix

    federix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Wo finde ich denn die Versionsnummer des Routers?
     
  8. Sterndi

    Sterndi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.03.2004
    achja kanns sein das du die falschen patchkabel verwendest ?

    es gibt cat. 5 und cat 6 kabeln wo man einen peformance unterschied merkt.

    mfg
    sterndi
     
  9. federix

    federix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Hm... Muß mal kucken, ist das Kabel, das beim Router dabei war...
     
  10. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Naja, nicht wirklich. Gerade nicht, wenn es ums Internet geht, bei 5 oder 6 mbit/s ist das wohl eher unrelevant. Das kabel müsste schon sehr sehr schlecht sein um sich auszuwirken. CAT-5 ist schliesslich für 100 mbit/s Netzwerke gemacht. CAT-6 wird erst bei Gigabitethernet interessant, aber das geht auch noch mit CAT-5 Kabeln.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen