Router an bestehendes Netz anbinden

Diskutiere mit über: Router an bestehendes Netz anbinden im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2004
    Hallo,

    ich habe einen SMC Router im Keller, von dem ein Kabel zu einem Raum im 3. Stock führt. Da ist also ne Dose (ja, eine richtige Dose, kein MS-Dos PC... ;) ) für ein Netzwerkkabel.

    Bisher hing da immer ein Switch dran, um mehrere Geräte drüber laufen zu lassen. Jetzt hab ich den gegen einen Netgear ADSL-Model / W-Lan Router ausgetauscht (ja, is übertrieben, aber ich zieh bald um und brauch das dann).

    Drahtlos surfen konnte ich mit meinem Powerbook sofort. Alles wunderbar. Nur an die Konfiguration vom Router komm ich nicht. Eigentlich sollte das ja per Browser über 192.168.0.1 funktionieren. Aber da der Netgear-Router ja selber "nur" am SMC Router hängt, komm ich so nicht ran. An den SMC Router natürlich.

    Hat jemand einen Tipp für mich?
     
  2. onyx

    onyx Gast

    Ich weiß gerade nicht das Programm auf dem Mac, mit welchem man sich sämtliche, im Netzwerk erreichbaren Rechner anzeigen lassen kann, aber dies kann genutzt werden, um die IP des zweiten Routers angezeigt zu bekommen (leider fällt mir auch der Befehl für der Kommandozeile gerade nicht ein).
    Mittels dieser IP kann auf den Router zugegriffen werden.
    Sorry, für die etwas ungenaue Auskunft ;)

    MFG
     
  3. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2004
    Also der SMC Router hat die IP 192.168.123.254 und von dessen Konfig-Menü kann ich mir die Client Liste ansehen:

    192.168.123.106
    192.168.123.141
    192.168.123.151
    192.168.123.171
    192.168.123.172
    192.168.123.179
    192.168.123.191

    Eigentlich müsste ich ja nur alle Client-IPs durchgehen und hätte irgendwann die richtige. Hab ich gemacht und auf keine davon kann ich per Browser zugreifen (alle Clients außer dem neuen Router sind ausgeschaltet).
     
  4. onyx

    onyx Gast

    Also bei war es so, dass in meiner Doku zum Router drin stand, welche Standard IP der Router hat; mit dieser konnte ich dann auf das Konfig-Menü zugreifen und den Router auf Bridge-Betrieb umstellen.
    Wie werden denn die IPs verteilt; statisch oder dynamisch? Bei mir werden sie statisch verteilt, daher musste ich noch dem neuen Router eine IP zuweisen.
    Ich hatte allerdings keinen Zugriff auf das WWW, bevor ich alle Einstellungen gemacht hatte.
    Falls mir noch etwas einfällt, melde ich mich.

    MFG
     
  5. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2004
    Danke schon mal für die Mühe. Ich kann natürlich auf das Menü des neuen Routers zugreifen, wenn ich das Uplink Kabel zum alten Router rausrupfe. Dann komm ich normal über 192.168.0.1 ans Menü.
     
  6. onyx

    onyx Gast

    Dann versuch mal so den Router zu konfigurieren, also ggf. die IP eintrage und dann den Router auf Bridge-Betrieb umstellen (da der Router die Brücke zwischen dem alten und dem neuen Netzwerk herstellt). Um dann später auf den Router zuzugreifen, die IP nehmen, die zuvor eingetragen wurde, damit sollte es klappen.

    MFG
     
  7. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Wenn Du einen WLAN-AccessPoint in ein bestehendes Netzwerk einbinden möchtest, musst Du darauf achten, dass er keine DHCP-Verteilung vornimmt.

    Im Grunde muss der WLAN-AP nur als Brücke fungieren. Nur dann klappt das, was du möchtest.

    Wenn der Router anders eingestellt ist, übernimmt er auch das Routing der WLAN-Geräte. Somit kommst Du standardmäßig nie von einem Netz in's andere.
     
  8. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2004
    Ich hab's geschafft! ...mein Netz zu vernichten :-(

    Ich hab gestern Abend noch ein wenig damit rumgespielt und hatte mir auch überlegt, dass 2x dhcp vielleicht zu viel des Guten ist. Habs aber im schlaftrunkenen Zustand beim Haupt-Router ausgestellt und vorher 4 Mac --> IP Zuteilungen manuell eingerichtet:

    - Keller-PC
    - Eth-Dose 1. Stock
    - Eth-Dose 2. Stock
    - W-Lan Router 3. Stock

    Sehr dumme Sache. Vor allem, da ich jetzt von keinem der angeschlossenen Geräte auf den Keller-Router zugreifen kann.

    192.168.123.254 funktioniert nicht mehr. Selbst bei ausgeschaltetem neuen Router. Im Moment sitz ich im Büro (und kann deshalb surfen). Heute Abend muss ich wohl mal schauen, ob ich den SMC im Keller auf Werkseinstellungen zurücksetzen kann und noch mal von vorne beginnen.
     
  9. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2004
    Ich glaube, ich werde beide Router heute Abend mal auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und alles nochmal sauber aufsetzen. Vielleicht kann ja jemand mal den Plan durchlesen und mir sagen, ob das so geht:

    SMC = SMC7004BR Breitband-Router im Keller an TDSL Modem (mit Kabelverbindungen in jede Etage)
    NETGEAR = Netgear DG834GBT W-Lan Router im 3. Stock (hängt per Uplink an SMC)

    1. Reset des SMC

    2. Reset des NETGEAR

    3. SMC im Keller an TDSL Anlage anschließen

    4. SMC per Browser vom direkt angeschlossenen PC konfigurieren (TDSL Zugang einrichten, DHCP aktivieren, kein festes Mapping von MAC/IP)

    Dann sollte das Netz ja schon mal funktionieren. Nun zum Netgear:

    5. NETGEAR *ohne* Uplink im 3. Stock an Strom anschließen, um über 192.168.0.1 an dessen Menü zu kommen (Vom Powerbook aus, welches nicht an den SMC angeschlossen ist, sondern nur per W-Lan mit NETGEAR kommunizieren kann). Dort DHCP deaktivieren. Reicht das, um ihm klar zu machen, dass er nur 'ne Bridge ist?

    6. NETGEAR neu starten.

    7. Powerbook neu starten. Nun sollte doch auch das PB über den DHCP Dienst des SMC eine IP bekommen haben, oder? Und im Menü des SMC kann ich sehen, welche IP der NETGEAR zugewiesen bekommen hat, oder? Wenn es zB 192.168.123.199 ist, sollte ich vom gesamten Netz über diese Adresse ins Config Menü des Netgear kommen, oder?
     
  10. onyx

    onyx Gast

    Bei mir musste ich explizit angeben, dass der Router im Bridge-Modus arbeiten soll.
    Ob das mit DHCP so einfach klappt, kann ich nicht sagen, da ich alle IPs statisch vergeben habe, von Anfang an.

    Viel Vergnügen heute Abend ;)

    MFG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Router bestehendes Netz Forum Datum
Router (dhcp) -> WLAN -> Mac ->LANbuchse -> weiteres Gerät Internet- und Netzwerk-Hardware 22.10.2016
LTE Router in Netzwerk integrieren? Internet- und Netzwerk-Hardware 08.10.2016
WLAN mit Gästenetz über Airport + Speedport Router Internet- und Netzwerk-Hardware 25.09.2016
WLAN durch LAN Verbindung an Router? Achtung Noob :) Kein DLAN, Kein WLAN Repeater... Internet- und Netzwerk-Hardware 19.09.2016
Router oder Switch+Acces Point Internet- und Netzwerk-Hardware 26.08.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche