Rosetta - Leistung?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von [jive], 28.05.2006.

  1. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    31.03.2004
    Hallo!

    Ich möchte meinen G5 mit 17" Display etc. bald abgeben und mir dafür ein aufgerüstetes MacBook Pro zulegen,..

    Ich bin Besitzer von Photoshop CS2 und würde nun gerne wissen, ob das Arbeiten an einem 2 GB 2,16 Ghz Mac Book Pro mit 7200er Platte unerträglich langsam ist,.. oder einfach nur etwas langsamer?

    Überall liest man, dass Rosetta so schwerfällig ist bzw. die Programme langsamer werden..

    Kann mir mal jemand Infos darüber geben wie sich Rosetta auf einem "maximized" MBP anfühlt und wie es so ist,.. mit Photoshop, Motion1 & 2 oder anderen "dicken" Programmen zu arbeiten,..

    Danke sehr!

    Chris

    PS: Mit der Suche und div. Suchbegriffen konnte meine Frage nicht beantwortet werden,.. Danke!
     
  2. todi

    todi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    04.02.2005
    hi.

    auch wenn es nicht viel ist was ich sagen kann: hatte vor her ein pb mit 1,67 ghz, jetzt das mbp mit 1,83; ich kann nicht behaupten dass das photoshop cs unter rosetta erheblich langsamer ist. und du mit deinen 2,16 ghz wirst den unterschie noch geringer spüren. wenn überhaupt.

    todi
     
  3. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    37.216
    Zustimmungen:
    4.053
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Also ich habe das MBP mit 2 GHz und von der Rosetta Leistung würde ich es mal mit der letzten iBook Reihe vergleichen.
    Allerdings kann ich das nur von Office 2004 sagen, das ist das einzige Programm das ich hier mit Rosetta laufen habe.
     
  4. Anri2004

    Anri2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    07.05.2005
  5. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    31.03.2004
    vielen dank euch!

    ich hoffe ja immer noch auf hardcore usere, die das macbook als desktop-ersatz nutzen und eventuell mehr grafisch und mit video arbeiten,.. office und web-design,.. sollte ja auch mit ein paar sekunden langsamer ok sein!

    danke sehr,.. weitere antworten erwünscht!

    chris
     
  6. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Die haben wohl eher einen PowerMac und ein MBP. ;)
     
  7. dream4ever

    dream4ever MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Hi,
    Rosetta hin oder her, mein Intel iMac ist lahmer als mein G4 Mac Mini war !

    Der iMac ist ein 2.0 Intel Core Duo mit 1 GB RAM, davor hatte ich einen G4 Mini mit 1.5 Ghz und auch 1 GB RAM und der Mini war spitze, ich bereue das ich den verkauft habe !

    Bei mir laufen hauptsächlich Thunderbird und Firefox , Thunderbird nimmt sich laut Aktivitätsanzeige 150-200 MB, Firefox zwischen 200-300 MB.

    Auf alle Fälle kommt bei mir viel zu häufig das "SAT1-Rädchen", am G4 hatte ich das eigentlich nie !
    Und da will mir jemand weiß machen bis zu 4x schneller als ein PPC-Mac. Mein Mini hatte eine langsamere Festplatte, eine langsamere CPU und nur ein CPU-Kern und trotzdem war er flotter unterwegs !

    Bin ich etwa der einzigste mit dem Problem ?
     
  8. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Also mein Intel mini ist DEUTLICH schneller als mein G4 mini, was auch die Rendering-Zeiten in EyeTV bei mir deutlich belegen! Auch die "gefühlte" Geschwindigkeit hat sich durch den Intel mini deutlich gesteigert: kürzere Ladezeiten von Programmen, OSX-GUI erscheint "snappier".

    Dabei ist der mini doch im Vergleich zum iMac CD deutlich im Nachteil.
    Ich kann das (zum Glück, sorry) nicht nachvollziehen. Da scheint bei deinem iMac ein anderes Problem vorzuliegen.
     
  9. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Das kann ich nun gar nicht bestätigen.
    Und ich habe statt meinem ehemaligen G4-Mini "nur" einen neuen Core Duo-Mini...

    Werden die auch vom System erkannt?

    Sind das Universal Binaries?

    "4x schneller" ist bei den meisten Anwendungen schlicht Marketing-Bullshit von Apple.
    Aber "deutlich schneller" ist die Realität.
    Offensichtlich liegt bei dir irgendein "Problem" vor...
     
  10. DrZoidberg

    DrZoidberg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2006
    Zum Thema Firefox und Thunderbird auf Intelmacs:

    Ich bin gerade von iBook G4 1.33GHz (1,5GB RAM) auf ein MacBook (512MB, 1.83GHZ) umgestiegen.

    Der Firefox 1.5.0.3 fühlt sich deutlich schneller an als auf dem iBook. Thunderbird 1.5.0.2 dagen ist dermaßen lahm, dass ich keine Lust mehr auf Emails habe...
    Naja die Erklärung dürfte einfach sein. Firefox ist eine Universal Binary, Thunderbird noch nicht....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen