Root-Server installieren

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Mike008, 21.02.2007.

  1. Mike008

    Mike008 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.07.2004
    hallo,

    ich muss gerade für unsere fa., die ihren webspace(ftp) mit datenbank (mysql,php), bei 1und1 hatte nun umstellen, da wir nun einen root server bei einem anderen provider haben leider hab ich dies noch nie gemacht.

    wie installiere und konfiguriere ich denn nun den Root-Server so das ich ein ftp Verzeichnis mit php und datenbank unterstützung. eine webinterface bieten die leider nicht an und wenn man sich mit suse linux nicht auskennt soll man den admin fragen, mehr steht nicht drin in der beschreibung und hilfe.

    mit FUGU bin ich jetzt schon mal per SSH auf dem server aber wie installiere ich die erforderlichen features, so das wir unser cms system installieren können. kennt sich da jemand aus ?

    danke
    Mike
     

    Anhänge:

  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Ich glaube, du solltest dich mal mit Linux beschäftigen, vorzugsweise mit Suse, wenn das da installiert ist. Denn ohne diese Kenntnisse kannst du keinen Root-Server betreiben.
    Daß die nichtmal 'ne Admin-Oberfläche haben ist nicht gerade förderlich...

    Hier noch ein passender Link:

    http://www.netsecond.net/howto/

    Du könntest zum Beispiel als Webfrontend auch Webmin installieren.

    MfG
    MrFX
     
  3. AceTheFace

    AceTheFace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.08.2006
    Uh...root-server sind kein Spielzeug. Und wenn man von Linux keine Ahnung hat könnte so ein Server ganz schnell zur Spamschleuder werden....

    Aber zum Thema: Bei Suse läuft viel über "yast" ab. Dort kannst du Software installieren und einige der Dienste konfigurieren. Wenn du dort z.b. einfach mal phpmyadmin zum Installieren auswählst kommt gleich Apache samt mysql-php-Geraffel mit auf die Platte.
    FTP-Server wäre z.B. proftpd.

    Gruß,
    Ace
     
  4. Sterndi

    Sterndi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.03.2004
    Root-Server Ohne Erfahrung

    Gratulation zum Root Server im prinzip verbindest du dich über ssh.

    Aber da du "keine Ahnung" hast empfehle ich dir auf einen Managed Server Umzusteigen.

    Denn du bist für alles verantwortlich.
    Wenn du das Relay am mailserver offen läst und es spamt wer über den server dann kann das gleich einige 1000 € kosten.

    Wichtig Installier dir ein Testserver nimm die Distribution SUSE und versuch mal PHP, MYSQL, APACHE, zum laufen zu bringen.
    Und beschäftige dich ein wenig mit YAST so kannst du leicht updates einspielen.

    Bei DEBIAN mit APT-GET :)

    Eine ssh verbindung baust du am mac im terminal auf :)

    ssh und dann die ip und das port des servers :)
     
  5. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    24.02.2004
  6. Zwergenkönig

    Zwergenkönig MacUser Mitglied

    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Also ich hatte mir mal nen Ubuntuserver aufgesetzt. Da gabs sehr, sehr nette Foren, Wikis und IRC-Chat-Rooms. Also lass dich nicht entmutigen. Such im I-Net einfach mal nach LINUX-Communitys.
     
  7. Mike008

    Mike008 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.07.2004
    und wie ? Das mit dem yast weiss ich ja wie ich da vorgehe ?
     
  8. Sterndi

    Sterndi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.03.2004
    du verbindest dich via ssh gibst user und pw ein :)

    sprich ssh dieIP DEs servers:22

    danach öffnest du den yast manager mit yast.

    Suchst den menüpunkt Quellen oder so.
    Dort kannst deine QUELLE EINSTELLEN von wo er die distributionen holt bzw. software.

    und dann auf software und programme hinzufügen :)

    dann kannst eigentlich schon losgehen

    als erstes den apache, mit php installieren danach mysql, und den mailserver und den rest

    achte darauf das du den server gestoppt hast beim konfigurieren besonderns beim mail server denn der mailserver wird von grund aus mit open relay installiert .)

    Stoppen Neu starten und starten kannst das mit RCProgramname stop | restart | start
    Mit top siehst du welche prozesse laufen.

    Beim edidieren von dateien empfehle ich dir midnight commander im yast eh auch zu finden.

    mfg
    sterndi
     
  9. Mike008

    Mike008 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.07.2004
    leider kommt dann im terminal die meldung

    ssh: XXX.XXX.XXX.XXX:22: No address associated with nodename

    hmmm..
     
  10. Sterndi

    Sterndi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.03.2004
    ist ssh auf dem server installiert hast du es mit : eingegeben? gib es ohne ein :)

    Hast du ssh1 aktiviert oder ssh2 am server?

    @mike008 du hast ein pm :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen