Rippen mit iTunes, illegal oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von HAL, 12.03.2004.

  1. HAL

    HAL Thread Starter Gast

    So, mal wieder eine Frage zu einem beliebten Thema:

    Viele Audio-CDs sind ja bekanntermassen kopiergeschützt,
    respektive "not playable on pc". Gut, ich habe hier eine CD,
    die von iTunes erkannt wird, die Titel werden aus dem Netz
    geladen, alles bene. Und jetzt der Clou: Ich kann selbige CD,
    genauso wie eine CD ohne Copy-Schutz in iTunes importieren.

    Da ich also nicht vorsätzlich Energie aufgewendet habe, um
    einen Kopierschutz zu umgehen, sondern ein legal aus dem
    Internet herunterladbares Programm benutzt habe (um mal
    die juristisch sachliche Formulierung zu gebrauchen), stehe
    ich vor der nicht unerheblichen Frage: Raubkopiert oder nicht?

    Her mit eurer Meinung!

    :p
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    hallo

    keine raubkopie. ist möglicherweise juristisch falsch, aber wie du sagst:

    andersrum: was kann ich dafür, wenn der kopierschutz nicht wirkt?

    gruss
    wildwater
     
  3. MacCaffeine

    MacCaffeine MacUser Mitglied

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.12.2003
    Hi.

    würde ich auch sagen.
    Kenne mich zwar mit den juristischen Dingen nicht so aus, aber würde sagen, da du den Kopierschutz quasi gar nicht extra "ausgehebelt" hast, ist es nicht illegal. Wenn du aber extra nen Programm nehmen müsstest, um die CD abzuspielen, dann sieht das denke ich anders aus. Hast du ja nicht. Also --> nicht illegal = LEGAL! :D

    MfG MDLC =)
     
  4. nio

    nio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    26.01.2004
    Genau das glaube ich auch, wenn ich kopiergeschützte CDs mit dem DVD Brenner und dem (bezahlten) Nero Burning ROM auf meinem PC rippe :D

    Und da ich die CDs vorher gekauft habe, habe ich also die bislang immer noch existierende Private Nutzungskopie angefertigt, um das bisher auch noch existierende Nutzungsrecht eines rechtmäßig erworbenen digitalen Guts auch auf meinem iPod wahrnehmen zu können.

    Also meine Meinung: NOCH legal - aber nach der zweiten Novelle des Urheberrechts, die derzeit von den Interessenverbänden erarbeitet wird (weil die Regierung es nicht selber kann oder will), wird alles anders.

    Da könnte es schon verboten sein, dass ich meine Freundin in oben beschriebene Privatkopie hineinhören lasse... Oder ich müsste sie heiraten, damit wäre das Problem auch gegessen :D

    Frohes Wochenende!

    nio
     
  5. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
     

    Kinder, Steuerersparnis, strenger Glaube - alles schon gehört. Aber DAS ist mal wirklich ein neuer Grund um zu heiraten! :D

    Alles Gute euch beiden!
    Martin

    P.S.: Die Musik bei der Hochzeitsfeier liefert natürlich iTunes oder eine GaragenBand!
     
  6. MacCaffeine

    MacCaffeine MacUser Mitglied

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.12.2003
     

    Ist die Frage, ob Nero, oder Roxio Toast oder sonst welches "normale" Brennprogramm schon als "Rippprogramm" zählt. Theoretisch habe ich mir ja das Programm gekauft (oder Freeware), damit ich meine eigenen Zusammenstellungen auf CD brennen kann. Wenn ich aber nun mit diesem Programm eine rechtmäßige "Sicherheitskopie" anfertige, ist das schon illegal, nur weil das Programm so schlau ist, und die CD brennen kann?

    MfG MDLC =)

    PS: sollte ich vielleicht doch schon meine Freundin heiraten? :D
     
  7. MacCaffeine

    MacCaffeine MacUser Mitglied

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.12.2003
     

    Aber nur, wenn iTunes nicht als illegale Software abgestempelt wird und somit die Benutzung verboten ist. *g*:)

    MfG MDLC =)
     
  8. Manolo Bronson

    Manolo Bronson MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.11.2003
    Was heißt, die Tracks werden aus dem Internet geladen?
     
  9. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.03.2003
    ich vermute mal HAL meint die namen der tracks über CDDB.... sonst wärs ja kaum legal :-D!

    cheers
     
  10. Manolo Bronson

    Manolo Bronson MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.11.2003
    Dir sind laut aktueller Rechtssprechung 7 Verfiefältigungsexemplare (analog oder digital, egal) gestattet.
    Voraussetzung: Privater Gebrauch, keine Erwerbszwecke und die Vorlage darf nicht offensichtlich rechtswidrig sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen